3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

Omas Quark-Napf-Kuchen


Drucken:
4

Zutaten

  • 450 g Dinkel, (erstzweise -Vollkornmehl)
  • 230 g Magarine oder Butter
  • 100 g Mandeln
  • 250 g Vollrohrzucker
  • 250 g Quark
  • 100 g Rosinen, (ungeschwefelt)
  • 50 ml Milch
  • 3 Eier
  • 1 Zitrone
  • 1 Pck Backpulver
  • 1 Prise Zimt
  • 1 Prise Vanille
  • 6
    15h 0min
    Zubereitung 15h 0min
    Backen/Kochen
  • 7
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM31 image
    Rezept erstellt für
    TM31
  • 9
5

Zubereitung

  1. Dinkel in 2 Arbeitschritten à 2,5 Minuten/Turbo mahlen und umfüllen.

    Mandeln ebenfalls 15 Sec/Turbo mahlen und umfüllen.

    Butter, Zucker und Eier in den Mixtopf geben und 30 Sec/37°/Stufe 5 aufschlagen.

    Quark, Mandlen Zitrone, Vanille, Zimt und Milch hinzufügen und 5 Sec/Stufe 5 verrühren.

    Mehl und Backpulver hinzufügen und 20 Sec/Stufe 5 zu einem festen Teig verrühren, eventuell den Spatel zu Hilfe nehmen.

    Abschließend die Rosinen hinzufügen und vorichtig Stufe 2-3 unterheben.( Alternativ den Teig umfüllen und die Rosinen von Hand unterheben.)

    Die Masse in eine Gugelhupfform umfüllen und im vorgeheizten Ofen 45-60 Minuten bei 200° backen. Im letzen Drittel unbedingt die 'stricknadelprobe machen und die Kuchen eventuell mit Alufolie abdecken, sollte er zu stark bräunen.

10
11

Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Superlecker und fluffig!...

    Verfasst von sakarasan am 11. November 2016 - 16:54.

    Superlecker und fluffig!

    45 Minuten haben gereicht, es ist der fluffigste Rührkuchen geworden, den ich mir vorstellen kann. Der Quark gibt ein tolles Aroma, ohne den massiven Eindruck eines Käsekuchens zu hinterlassen. Wird mit Sicherheit nochmal gebacken werden.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Sehr sehr lecker. Ich habe

    Verfasst von Munich89 am 10. Juni 2015 - 22:24.

    Sehr sehr lecker. Ich habe statt Zucker Honig verwenden und statt 230g Butter 250g genommen und dafür die Milch weggelassen.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können