3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

Oster-Butterzopf


Drucken:
4

Zutaten

1 Stück

Teig

  • 400 g Milch
  • 1 Würfel Hefe
  • 100 g Butter
  • 100 g Zucker
  • 750 g Mehl
  • 1 Prise Salz

Zum Bestreichen

  • 1 Stück Eigelb
  • 2 EL Milch
  • 6
    40min
    Zubereitung 10min
    Backen/Kochen
  • 7
    einfach
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM31 image
    Rezept erstellt für
    TM31
5

Zubereitung

  1. Milch, Hefe, Butter und Zucker 3 Min./37°/Stufe 2

  2. Mehl und Prise Salz dazu, 2 Min./Closed lid/Dough mode

  3. Teig aus dem Thermomix nehmen, falls er etwas klebt, ein bisschen mit Mehl bestäuben und verkneten. Man kann den Teig nun in drei gleich große Portionen teilen und daraus einen Zopf auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech legen. Oder man teilt den Teig erst in zwei Portionen und jede der zwei Portionen wieder in drei und flechtet zwei kleinere Zöpfe. Dann muss der Teig etwa eine halbe Stunde gehen. In vielen Rezepten heißt es, den Teig erst gehen zu lassen und dann den Zopf zu flechten. Ich finde es so herum aber praktischer, weil das Volumen dann durch das Teilen und Flechten nicht wieder verloren geht.

  4. Das Eigelb mit der Milch verquirlen und Zopf oder Zöpfe damit bepinseln. Mann kann auch nur Eigelb nehmen, dann wird er beim Backen etwas dunkler oder das Einpinseln ganz weglassen.

  5. Im Ofen bei 180° Umluft auf der mittleren Schiene backen. Ein großer Zopf braucht ca. 25-30 Minuten, zwei kleine ca. 15 Minuten, im Zweifel Stäbchenprobe machen.

10
11

Tipp

Wenn man möchte, kann man natürlich auch Rosinen in den Teig tun, wir haben das allerdings nicht so gern tmrc_emoticons.)


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Dieses Rezept verdient volle 5 Sterne 🌟 ...

    Verfasst von Hebamme1709 am 30. März 2018 - 06:53.

    Dieses Rezept verdient volle 5 Sterne 🌟

    super lecker, ratzfatz gemacht und als Osterpräsent für die Familie eine gute Alternative zu Schokolade

    OsternestOsternest
    Das Rezept reicht für 4 Osternester und im Backofen hatte ich sie 17 Minuten belassen!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Sun92: Kommt zwar ein bisschen spät, aber ich...

    Verfasst von Lilie2013 am 15. Oktober 2017 - 17:56.

    Sun92: Kommt zwar ein bisschen spät, aber ich denke man kann ihn auch gut einen Tag vorher machen. Frisch schmeckt er natürlich am allerbesten tmrc_emoticons.)

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo! ...

    Verfasst von Sun92 am 11. April 2017 - 19:53.

    Hallo!
    Ich habe eine kurze Frage: Kann man den Zopf schon einen Tag vorher zubereiten? Oder schmeckt er frisch am besten?
    Vorab vielen Dank!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Ohne Zucker, ein leckerer Sonntagszopf, wie in der...

    Verfasst von Paia am 18. Februar 2017 - 18:21.

    Ohne Zucker, ein leckerer Sonntagszopf, wie in der Schweiz . Nur für die Hefe ein Teelöffel Zucker

    Love - Peace -Happiness , don't feet the hippies

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Super lecker. Habe auch

    Verfasst von Hallo 03.21013 am 27. März 2016 - 18:17.

    Super lecker. Habe auch gleich geflochten. Das Brot hat dann fast nicht mehr auf das Blech gepasst  Party es kam beim Osterfrühstück prima an  Love

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • So ein super schnelles und

    Verfasst von BiggiBigs am 27. März 2016 - 14:17.

    [[wysiwyg_imageupload:23062:]]

    [[wysiwyg_imageupload:23060:]]So ein super schnelles und leckeres Rezept!!!! Super super super! Werde das noch oft machen! 

    Hat mir die Angst vor dem Hefeteig genommen... Endlich mal frische Hefe benutzt und war so wert!! Lecker!

     

    Mein einzigstes Problem, ich hab nur nen TM21. das Rezept ist zu groß dafür. Hab es dann geteilt und nur einen kleinen Zopf/Osterbrot draus gemacht... Aber trotzdem lecker!!

    Danke für das tolle Rezept!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  •   Vielen Dank für das leckere

    Verfasst von Rustybaby am 26. März 2016 - 17:06.

    [[wysiwyg_imageupload:23038:]]

     

    Vielen Dank für das leckere Rezept   

    Es war mein erster Hefezopf und ist super weich und fluffig geworden. 

    Bei mir ist auch erst geflochten worden und dann der Teig gegangen.

    Sehr einfach und diesen Zopf wird es nicht zum letzten Mal bei uns geben.

     

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können