3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

Pfefferkuchen


Drucken:
4

Zutaten

75 Stück

Teig

  • 80 g Honig
  • 80 g dunklen Rübensirup
  • 160 g Zucker
  • 1 Päckchen Lebkuchengewürz 20 g
  • 2 TL Zimt
  • 100 g Orangensaft
  • 250 g kalte Butter, in Würfeln
  • 600 g Mehl
  • 2 TL Backpulver

Verzierung

  • 200 g Zucker
  • 1-2 EL Zitronensaft
  • bunte Streusel
  • Zucker
5

Zubereitung

  1. Zucker für Puderzucker in den Closed lid 15-20 sek/Stufe 10. Umfüllen und bei Seite stellen.

  2. Honig, dunklen Rübensirup, Zucker, Lebkuchengewürz, Zimt und Orangensaft in den Closed lid geben 10 Min/100 Grad/Stufe 1.

  3. Butter nach und nach durch die Deckelöffnung aufs laufende Messer zu der Masse geben, damit diese abkühlt ca 10 Min/Stufe1. Masse im Closed lid abkühlen lassen.

  4. Mehl und Backpulver in den Closed lid geben 2 Min/Dough mode. Achtung er kann noch etwas warm sein und er klebt stark. Notfalls in einer Schüssel nochmals mit einem Löffel umrühren damit das Mehl sich verteilt.

  5. Teig in 4 Portionen teilen und in Frischhaltefolie verpackt min 3 Std kalt stellen.

  6. Portionsweise aus dem Kühlschrank holen und auf einer bemehlten Arbeitsfläche ca 1/2 cm ausrollen. Verschiedene Formen ausstechen und auf Bleche mit Backpapier setzten. Nacheinander im heißen Ofen bei 180 Grad (Umluft 14-15 Min bei 160 Grad) in der Ofenmitte 15-17 Min backen. Auf Gittern abkühlen lassen.

  7. Puderzucker erst mit 1 EL Zitronensaft und ggf. mit dem 2. vermischen. Guss auf die Pfefferkuchen verteilen und mit bunten Streuseln oder in Zucker drücken. Trocknen lassen und gut verpacken

10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Tipp

Wer möchte kann mit dem Mehl noch 80g fein gehackten kandierten Ingwer in den Teig machen.

Die Pfefferkuchen können super mit Kindern ausgestochen werden, da der Teig nicht so auf der Arbeitsfläche klebt.

Ich bekomme meistens mehr Pfefferkuchen aus dem Teig und sie halten sich lange in Dosen, dass wir auch noch nach Weihnachten etwas von den Pfefferkuchen haben.

Viel Spaß beim Nachbacken.


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Ich habe die Plätzchen schon zum wiederholten Mal...

    Verfasst von tennischarlotte am 15. November 2018 - 01:40.

    Ich habe die Plätzchen schon zum wiederholten Mal gebacken, meine Enkel sind immer wieder begeistert. Schon bei der Teigzubereitung können sie das Naschen nicht lassen.
    das Rezept gehört zu meinem Weihnachtsrepertoir.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hab sie gar nicht ausgestochen habe sie einfach...

    Verfasst von figo2014 am 3. Dezember 2017 - 15:46.

    Hab sie gar nicht ausgestochen habe sie einfach ausgerollt und etwas größere Stücke geschnitten und nicht ganz so dünn gerollt.sind sehr lecker

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Ich habe die Pfefferkuchen nun zum zweiten Jahr...

    Verfasst von tennischarlotte am 30. November 2017 - 18:21.

    Ich habe die Pfefferkuchen nun zum zweiten Jahr gebacken, meine Enkelkinder sind begeistert vom Geschmack und freuen sich immer mit auszustechen und zu dekorieren.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können