3
  • thumbnail image 1
  • thumbnail image 2
  • thumbnail image 3
Druckversion
[X]

Druckversion

Philadelphia-Torte


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

4 Person/en

  • 200 g Löffelbiskuits
  • 100 g Butter
  • 3 Becher süße Sahne 600 g
  • 1 Päckchen Götterspeise, Zitronengeschmack
  • ½ l Wasser
  • 200 g Frischkäse, (Philadelphia)
  • 2 EL Zitronensaft
  • 150 g Zucker
  • 2 Päckchen Vanillinzucker
5

Zubereitung

  1. 1. Löffelbiskuits in grobe Stücke brechen. Butter in große Stücke schneiden, zusammen in den Mixtopf geben und 20 Sek./Stufe 6 vermengen, dabei ggf. den Spatel zu Hilfe nehmen. 2. Masse in eine Springform (Ø 26 cm) füllen und andrücken. 3. Rühraufsatz wie vorgeschrieben einsetzen. 4. Sahne in zwei Arbeitsgängen - jeweils 1 1/2 Becher (300 g) - auf Stufe 2 zu einer festen Creme schlagen, in eine Schüssel füllen und zur Seite stellen. Die Sahne ist gut, wenn am Topfrand Konturen sichtbar sind. 5. Rühraufsatz herausnehmen und ohne Rühraufsatz weiterarbeiten. 6. Götterspeise und Wasser in den Mixtopf geben und 3 Sek./Stufe 5 vermischen, 5 Min. im Topf quellen lassen. 7. Anschließend 3 1/2 Min./70°C/Stufe 4 verrühren. 8. Mixtopf mit der Masse 5 Min. in kaltes Wasser stellen und abkühlen lassen. 9. Frischkäse, Zitronensaft, Zucker und Vanillinzucker in den Mixtopf zugeben und 10 Sek./Stufe 5 verrühren. 10. Danach geschlagene Sahne 8 Sek./Stufe 2 unterrühren. 11. Diese Masse auf den vorbereiteten Boden geben und über Nacht in den Kühlschrank stellen.

10
11

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • mit 1/4l Wasser hat es wunerbar funktioniert....

    Verfasst von Jogger am 2. September 2017 - 19:07.

    mit 1/4l Wasser hat es wunerbar funktioniert.
    Ich gebe Mandarinen hinzu.
    Immer wieder super lecker.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo, habe noch eine Frage. Ist die Götterspeise...

    Verfasst von svenjasküche am 12. Juli 2017 - 22:03.

    Hallo, habe noch eine Frage. Ist die Götterspeise ein Trockenpulver oder schon fertig? VG Svenja

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Ich verwende je 400g Sahne und Frischkäse,...

    Verfasst von Hüpfilotte am 27. Oktober 2016 - 09:44.

    Ich verwende je 400g Sahne und Frischkäse, das schmeckt uns noch besser.

    Die Sahne schlage ich immer im einer extra Schüssel, finde das geht besser und ich spare das umfüllen.

    Der Boden ist manchen zu süß, will mal testen die Hälfte der Löffelbiskuits durch ungezuckerte zu ersetzen.

    Beziehe den Boden einer Springform mit Backpapier, schließe darum den Ring. So wird das Backpapier fixiert und die drei Tropfen austretende Flüssigkeit werden aufgefangen.

    Ich mache die Torte am Vortag und sie ist zur Kaffeezeit super fest.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • sehr sehr lecker

    Verfasst von 10561 am 21. September 2016 - 08:43.

    sehr sehr lecker

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • @ doxide: Mache die

    Verfasst von Elalalala am 29. August 2016 - 10:56.

    @ doxide:

    Mache die Philadelphiasahnetorte seit Mutti mich backen lässt (auch ohne TM) mit 500ml Wasser/ Päckchen Götterspeise. Bei der richtigen Zubereitung kein Problem. Geliert IMMER wunderbar...

    Wichtig ist ur, dass die Torte wirklich mindestens vier Stunden und besser über Nacht im Kühlschrank anziehen kann.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Also bei mir wurde die Torte

    Verfasst von nschlabb am 20. Dezember 2015 - 13:39.

    Also bei mir wurde die Torte bisher immer super, die Probleme der anderen Bewerter haben sich mir nicht gestellt.

    Als einzige Variante habe ich die Löffelbiskuit für Kinder genommen, die haben keine Zuckerschicht oben drauf, das mögen wir lieber.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo! 1/2 Liter Wasser ist

    Verfasst von doxide am 14. Mai 2015 - 11:56.

    Hallo! 1/2 Liter Wasser ist viel zu viel für 1 Päckchen Göterspeise!!! Habe ich alles weggeschütelt, die Masse hatte keine Konsistenz. Sehr schade, ist nichts geworden, alles in Abflüss runter...

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Lecker, beim nächsten mal

    Verfasst von CarinaSB17 am 11. Februar 2015 - 18:35.

    Lecker, beim nächsten mal aber mit etwas weniger Zucker.

     

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo, habe das Rezept genau

    Verfasst von Chrisinda am 7. November 2014 - 20:04.

    Hallo,

    habe das Rezept genau befolgt und am Schluss waren dann noch 300g Sahne übrig... 

    Wo liegt der Fehler?

     

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Wunderbar. Danke für die

    Verfasst von naschi am 8. Juli 2014 - 20:58.

    Wunderbar. Danke für die Antwort

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • naschi schrieb: Sehr

    Verfasst von Vorwerk Moderationsteam am 7. Juli 2014 - 15:25.

    naschi

    Sehr erfrischend und lecker. Ich finde nur schade, das hier keine Antworten auf Fragen kommen und das von der Rezeptwelt selber! Habt Ihr das nicht nötig?

    Hallo Naschi,

    bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir nicht für Rezeptfragen zuständig sind.

    Bei Fragen zu einem Rezept haben Sie die Möglichkeit, sich über die Kommentarfunktion hier oder über das Unterforum Klappt nicht, gibts's nicht an die Community zu wenden.

    Bei Fragen zu Vorwerk-Rezepten steht Abonnenten der "Finessen" zudem die Thermomix Rezepthotline zur Verfügung (die Nummer steht in jeder "Finessen"-Ausgabe). Und sicherlich hilft Ihnen auch Ihre Thermomix-Repräsentantin gerne weiter.

    Viele Grüße von Ihrem

    Vorwerk Moderationsteam

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Sehr erfrischend und lecker.

    Verfasst von naschi am 6. Juli 2014 - 15:51.

    Sehr erfrischend und lecker. Ich finde nur schade, das hier keine Antworten auf Fragen kommen und das von der Rezeptwelt selber! Habt Ihr das nicht nötig?

    Ich habe die Torte mit Himbeergötterspeise gemacht. Dazu einen Beutel aus der Packung mit 500ml Wasser und (damit es ja klappt) noch 1 Päckchen gemahlene Gelantine verwendet. Die Sahne mit Sahnesteif und dem Handrührer geschlagen, weil mir der Aufwand im TM zu groß ist. Außerdem einen Bisquitboden, so war die Torte luftiger und nicht so süß.

    Als ich die extra steife Sahne in diese "Götterspeisesuppe" rühren sollte, war ich stutzig. Soll ich wirklich? Hier hat auch niemand eine Antwort auf diese Frage bekommen. Also hab ich einfach mal ne halbe Stunde gewartet, bevor ich die Sahne untergehoben habe. Auf Stufe 2 klappte das nicht. Musste ich mit Hand unterheben. Es war immer noch sehr suppig.

    Um den Bisquitboden habe ich aufrecht Bisquitstanden mit dem Zucker nach außen gestellt (mit Tortenring), dann 1/3 der "Götterspeisesuppe" auf den Tortenboden gegossen. Ein paar TKHimbeeren verteilt und den Rest der "Götterspeisesuppe" reingefüllt. Und schon suchte sich die Suppe ein Schlupfloch und wollte unten raus. Gott sei Dank nur ganz langsam. Da hab ich den Kühlschrank auf höchste Stufe gestellt und gehofft das mir nicht alles über Nacht rausläuft.

    Nächster Tag...Surprise....war es nur noch ganz wenig, das sich den Weg in die Freiheit suchte. Beim Tennisverein kam die Torte sehr gut an.

    Für den Geschmack 5 Sterne,. Cooking 7

    Für die Betreuung der TM Köche/innen 1 Stern tmrc_emoticons.(

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Klasse! schon 2 Mal gemacht

    Verfasst von Aenne4 am 27. März 2014 - 12:38.

    Klasse!

    schon 2 Mal gemacht und jedes Mal super geworden. Nehme 300 g Löffelbisquits (200 für den Boden und 100 für oben!). Vielen Dank für das leckere Rezept  Cooking 7

    Mixingbowl closedSoftCornCounterclock

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Völlig begeistert wollte ich

    Verfasst von alenah am 17. Januar 2014 - 10:27.

    Völlig begeistert wollte ich die Torte ausprobieren.

    Gestern abend dann die große Frage: Wird diese Masse über Nacht wirklich fest? 

    Ja, sie ist fest geworden, dürfte aber noch etwas fester sein?

    Habe ich was falsch gemacht? Lieber doch R***** Cremafin* verwenden? Sahnesteif? Oder besser beide Päckchen Götterspeise?

    Nun heute morgen das weitere Problem! Ich bekomme den Boden nicht von meiner Kuchenform?

    Ist das bei euch auch so? Hätte ich doch einfetten müssen oder besser ein Backpapier unterlegen müssen?

    Außerdem scheint mir der Boden sehr durchgeweicht! Ist das normal bei dieser Art  von Böden?

     

    Für ein paar hilfreiche Tipps wäre ich sehr dankbar!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • super einfach und sehr lecker

    Verfasst von Jenny990 am 24. Oktober 2013 - 12:53.

    super einfach und sehr lecker Cooking 7

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • lecker, wird jetzt öfters

    Verfasst von Floeckchen am 22. Mai 2013 - 18:00.

    lecker, wird jetzt öfters gemacht, alle waren begeistert. lg und vielen Dank tmrc_emoticons.)

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hi  ich habe die Zutaten

    Verfasst von Estelouisa am 31. März 2013 - 10:22.

    Hi 

    ich habe die Zutaten halbiert außer die Götterspeise , und eine kleine Torte gemacht . Creme ist sehr fest ...mal sehen wie der Geschmack ist da ich R*** Creme Fine als Sahnersatz genommen habe . 

    Elke 

     Ps . Das Bild konnte mal geändert werden  tmrc_emoticons.;)

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Sehr lecker! Habe auch zwei

    Verfasst von Spinnerle12 am 24. März 2013 - 15:13.

    Sehr lecker! Habe auch zwei Tüten von der Himbeergötterspeise genommen, mit Erdbeeren dekoriert! Torte wurde gut fest, hatte die Götterspeise aber auch gut kühlen lassen. Danke!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • 5 Sterne natürlich 

    Verfasst von Ekki am 6. November 2012 - 23:40.

    5 Sterne natürlich 

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Ich habe diese Torte schon

    Verfasst von Ekki am 6. November 2012 - 23:39.

    Ich habe diese Torte schon mehrmals gemacht und immer nur ein Tütchen Götterspeise dazugegeben. Das klappt wirklich. Man muss nur die erhitze Flüssigkeit richtig abkühlen evtl. länger als 5 Minuten. 

    Ich liebe diese Torte. 

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo Asterix!!  2 Tütchen

    Verfasst von Dirk Beckmann am 6. November 2012 - 23:06.

    Hallo Asterix!!  2 Tütchen Götterspeise nehmen! Habe auch beim ersten Versuch 1 genommen und die Torte wurde zu flüssig! 

     

    Gruß Dirk 

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Ups, keine Ahnung wie ich das

    Verfasst von Ekki am 27. August 2012 - 13:00.

    Ups,

    keine Ahnung wie ich das Bild jetzt drehen soll. Naja, die Torte sieht trotzdem super aus und schmeckt auch.

     

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo,  Habe heute die Torte

    Verfasst von Ekki am 25. August 2012 - 00:18.

    Hallo, 

    Habe heute die Torte meiner Krabbelgruppe serviert. Sie waren alle begeistert. 

    Habe aber statt Zitrone, Götterspeise (ein Päckchen) Himbeere genommen und mit frischen Himbeeren dekoriert. Und da ich sehr spontan gehandelt habe, war meine Torte nur 5 Stunden im Kühlschrank. Sie ist gut fest geworden und ließ sich gut schneiden. 

    Ach ja, bevor ich die Sahne geschlagen habe (ca 3 Min.), habe ich den Topf erst gespült und kalt ausgespült. 

    Gruss ekki 

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo, hab mal ne frage: von

    Verfasst von asterix02 am 23. Juli 2012 - 21:26.

    Hallo, hab mal ne frage:tmrc_emoticons.~


    von der Götterspeise beide Tütchen od. nur eins?tmrc_emoticons.~ tmrc_emoticons.~


    Lg asterix02

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • hab nochmal ne Frage.... wie

    Verfasst von Svenja260482 am 26. September 2011 - 21:15.

    hab nochmal ne Frage....


    wie lange lässt du die Sahne schlagen?  Mit dem TM bekomme ich das nicht so hin.


    Danke schonmal..

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Na,das falsche Rezept gibt es

    Verfasst von ♥ Biggi ♥ am 17. September 2011 - 16:25.

    Na,das falsche Rezept gibt es ja immer noch......,ist wohl bei der Umstellung durchs Raster gefallen........ tmrc_emoticons.)

     

    *kicher*

    smilie_girl_176.gifLG Biggi

     

     

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Tippfehler?

    Verfasst von daki0005 am 14. Juni 2011 - 20:11.

    Habe die Torte versucht, genau wie oben beschrieben.

    Allerdings war es eher eine Suppa als ein Kuchen tmrc_emoticons.-(

    Habe das Ganze dann nochmal versucht mit nur 1/4 Liter Wasser und siehe da: sehr gut tmrc_emoticons.)

    Viel Erfolg.

    daki0005

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Schon weg!

    Verfasst von emma123 am 14. November 2010 - 20:34.

    Habe heute auch die Philadelphia Torte gemacht, allerdings aus dem roten Grundkochbuch. Die erste Portion Sahne ist bei mir Butter geworden, war aber meine eigene Schuld, da ich sie nicht unter Sichtkontakt geschlagen habe, sondern meinte noch andere Sachen in der Zeit erledigen zu müssen,Habe außerdem Waldmeisterwackelpudding genommen, sah auch super aus und war superschnell aufgegessen. Werde ich zu Weihnachten machen, da sie sich supergut vorbereiten lässt.

    Viele Grüße emma

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • KÖSTLICH!!!

    Verfasst von superbibi am 14. November 2010 - 20:20.

    Total einfach zuzubereiten und superlecker! Habe allerdings aus Sicherheitsgründen die Sahne extra geschlagen, da ich noch keine Erfahrung im Sahneschlagen im TM hatte und es Sonntag war...

    Die Torte kam bei allen Gästen sehr gut an! Ich warte schon auf den nächsten Anlass...

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Topf zum Abkühlen der Götterspeise in kaltes Wasser stellen ...

    Verfasst von Gast am 19. September 2009 - 21:30.

    ......und abkühlen lassen.


    Habe ich gemacht. Da das Wasser anschließend aus den Kunststoffesockel des Wundertopfes floß,habe ich mal eben den Sockel abgeschraubt um ihn von innen abzutrocknen. tmrc_emoticons.~ Habe natürlich nicht daran gedacht, dass ich damit das Messer löse, und.......weg war meine Götterspeise. tmrc_emoticons.(


    Also, um 19 Uhr am Samstagabend noch schnell mal einkaufen gefahren.


    Das passiert mir nie wieder., ich werde nie wieder den Topf zum Abkühlen ins Wasser stellen. tmrc_emoticons.(

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können