3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

Pina-Colada-Lebkuchen mit Erdmandeln


Drucken:
4

Zutaten

0 Portion/en

Pina-Colada-Lebkuche mit Erdmandeln

  • 200 Gramm Ananas, getrocknet
  • 2 Stück Eier
  • 75 Gramm Zucker
  • 1 EL Vanillezucker, selbst gemacht
  • 1 Prise Salz
  • 150 Gramm Mehl, oder Erdmandelmehl
  • 1 geh. TL Backpulver
  • 150 Gramm Kokosraspeln
  • 100 Gramm Erdmandeln (Tigernüsse), gemahlen
  • 50 Gramm Ananaskonfitüre
  • 2 cl Batida de Coco oder Rum
  • etwas Zitronenschale, abgerieben

Fertigstellung

  • 100 Gramm Kokosflocken, Oder
  • 64 Stück Oblaten 40 cm Durchmesser

Guß

  • 250 Gramm Puderzucker
  • etwas Kokosmilch flüssig, oder
  • etwas Zitronensaft
  • 1 EL Rum oder Batida de Coco
  • 6
    15min
    Zubereitung 15min
    Backen/Kochen
  • 7
    mittel
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM31 image
    Rezept erstellt für
    TM31
5

Zubereitung

    Vorbereiten:
  1. Backblech mit Backpapier oder Dauerfolie belegen, Backofen auf 160° Ober-/Unterhitze vorheizen.

    Getrocknete Ananas in TM geben. Auf Stufe 8 klein hacken. Schüssel reinigen

    Rühraufsatz einsetzen, Eier, Zucker Vanillzucker Salz in Closed lid und Stufe 4 2-3 Min. schaumig schlagen.

    Eier zugeben, nochmals Stufe 4 etwa 1 Min. cremig schlagen.

    Mehl oder Erdmandelmehl mit Backpulver mischen, hinzufügen und unterrühren.

    Alle anderen Zutaten dazu geben und kurz unterrühren.

    Nun habe ich eine Lebkuchenglocke mit 4 cm Durchmesser genommen, die Masse mit einem Spatel reingegeben, in Kokosflocken eingetaucht und auf das Backblech herausgedreht.

    Wer keine Lebkuchenglocke hat, könnte die Masse in Kugeln formen und flachdrücken. Entweder auf Oblaten oder die Unterseite in Kokosflocken drücken und auf das Backblech legen.

    Backen bei 160° etwa 14-15 Min. - je nach Backrohr.

    Danach auskühlen lassen.

    Guß aus Puderzucker und Kokosmilch und 1 EL Batida de Coco und / oder Zitronensaft herstellen. Der Guss sollte nicht zu flüssig sein.

    Die kleinen Lebkuchen mit einer 3-Zack-Gabel (Kartoffelgabel) von der Unterseite her anspießen und in den Guß tauchen. Ablaufen lassen und mit klein geschnittenen getrockneten bzw. kandiertem Ananas verzieren.
10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Tipp

Wenn man normale Mandeln verwendet, sollte man die Zuckermenge auf 150 Gramm erhöhen. Die Erdmandeln sind von sich aus schon süß, weshalb man nur die Hälfte Zucker benötigt. Außerdem habe ich für den Teig ungezuckerte getrocknete Ananas verwendet.

Ich habe dieses Rezept - mit normalen Mandeln und normalem Mehl von der Lebkuchenglocke. Mir schmecken die Lebkuchen mit den Erdmandeln besser, weil sie nicht so überzuckert sind und der Geschmack der Erdmandeln besonders gut ist.


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Hört sich gut an, aber irgendwie hat sich der...

    Verfasst von birgitg am 18. Dezember 2016 - 22:57.

    Hört sich gut an, aber irgendwie hat sich der Fehlerteufel eingeschlichen.... die Eier werden zweimal zugegeben... aus dem hohlen Bauch heraus würde ich jetzt wie bei Elisenlebkuchen nur das Eiweiß steif schlagen und den Rest unterheben....

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können