3
  • thumbnail image 1
  • thumbnail image 2
Druckversion
[X]

Druckversion

Quarkstollen nach Dr. O. ...


Drucken:
4

Zutaten

1 Stück

Quarkstollen nach Dr. ...

  • 500 g Rosinen
  • 100 g Rum
  • 250 g Mandeln
  • 500 g Mehl
  • 1 Päckchen Backpulver
  • 130 g Zucker
  • 1 Prise Salz
  • 1 TL Vanillezucker, selbst gemacht
  • 5 Tropfen Bittermandelaroma
  • 1/2 TL Nelkenpulver
  • 1/2 TL Kardamom, gemahlen
  • 1/2 TL Ingwerpulver
  • 1 Msp. Muskat, frisch gerieben
  • 1/2 TL Zimt, gemahlen
  • etwas Orangenschale, unbehandelt, abgerieben
  • 2 Eier
  • 175 g Butter, weich
  • 250 g Quark
  • 150 g Zitronat, gewürfelt
  • 100 g Orangeat, gewürfelt
  • 100 g Butter, zerlassen
  • 50 g Puderzucker
5

Zubereitung

  1. 1. Rosinen mit dem Rum in einer flachen Schüssel beträufeln, über Nacht stehen lassen.

    2. Mandeln mit kochendem Wasser (Wasserkocher) überbrühen und ca 10 Min. auf dem Herd kochen lassen. Die noch heißen Mandeln von der braunen Haut pellen. Auf einem Küchentuch abtropfen lassen. In der Mikrowelle trocknen. Mandeln 7 Sek./Stufe 8 mahlen und umfüllen.

    3. Mehl und Backpulver in den Mixtopf geben, mit dem Spatel grob vermischen. Zucker, Salz, Aroma, Gewürze, Orangenschale, Eier, 175 g Butter und Quark dazugeben und mit Hilfe des Spatels 3 Min./Dough modezu einem festen Teig verkneten. Am besten über Nacht kühl stellen.

    4. Mandeln, Rosinen, Zitronat und Orangeat auf der bemehlten Arbeitsfläche unterkneten. Zu einem Stollen formen, auf ein mit Backpapier belegtes Backblech legen.

    Vorheizen: 250°C, backen bei 160°C-180°C.
    Gas: 5 Minuten vorheizen 2-3, Backen 2-3
    Backzeit: 50-60 Min.

    5. Den Stollen sofort nach dem Backen mit 100 g zerlassener Butter (Mikrowelle, Auftaufunktion) bestreichen, mit 50 g Puderzucker bestäuben. Nach dem Erkalten noch einmal bestäuben und in Pergamentpapier einschlagen, dann in Alufolie wickeln.
10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Tipp

Der Stollen muss nicht (im Gegensatz zum Hefestollen) erst durchziehen, er kann sofort gegessen werden. Gut verpackt in Pergamentpapier und Alufolie haltbar ca. 2-3 Wochen.


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Es gibt im Moment noch keine Kommentare