3
  • thumbnail image 1
  • thumbnail image 2
Druckversion
[X]

Druckversion

Rhabarber-Vollkorn-Kuchen mit Baiser


Drucken:
4

Zutaten

12 Stück

Teig

  • 250 g Dinkelvollkormehl
  • 120 g Butter
  • 20 g Agavendicksaft (oder Honig oder Zucker)
  • 2 Eier
  • 1/2 Päckchen Backpulver

450 g frischen Rharbarber

Baiser

  • 4 Eiweiß
  • 75 g selbsgemachten Vanillezucker
  • 6
    10min
    Zubereitung 10min
    Backen/Kochen
  • 7
    einfach
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM5 image
    Rezept erstellt für
    TM5
    Bitte beachten Sie, dass der Mixtopf des TM5 ein größeres Fassungsvermögen hat als der des TM31 (Fassungsvermögen von 2,2 Litern anstelle von 2,0 Litern beim TM31). Aus Sicherheitsgründen müssen Sie daher die Mengen entsprechend anpassen, wenn Sie Rezepte für den Thermomix TM5 mit einem Thermomix TM31 kochen möchten. Verbrühungsgefahr durch heiße Flüssigkeiten: Die maximale Füllmenge darf nicht überschritten werden. Beachten Sie die Füllstandsmarkierungen am Mixtopf!
5

Zubereitung

    wichtiger Hinweis: der Kuchen ist ganz bewußt nicht so süß!!!! Wer ein Schleckermäulchen ist, muss die Agavendicksaft- bzw Zuckermengen erhöhen. Wir achten auf wenig Zucker und brauchen nicht so süß.
  1. Die Teigzutaten in den Closed lid geben und 1 Min. Stufe 4 verrühren.

    Teig in einer gefettete Springform verteilen.

    Gewaschenen in etwa 1-2cm breiten Stücke geschnittenen Rharbarber

    auf den Teig geben.

    Kuchen im Backofen für ca 25 -30 Minuten 180 Grad Umluft backen.

    Thermi gründlich säubern!!! Siehe Tipp unten!!

    Eiweiß schlagen (nach vorgegebenem Rezept vom Chip, Grundkochbuch).

    Den Zucker so nach und nach langsam dazu geben.

    Kuchen nach der vorgegebenen Zeit aus dem Ofen holen und Eischnee darauf verteilen. Dann noch mal etwa 20 Minuten weiterbacken.

     

10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Tipp

Statt Rharbarber kann man sicher auch anderes frisches Obst nehmen. Bei Kirschen oder Beeren muss man aufpassen, dass der Boden nicht zu matschig wird. Ich würde deshalb eher zu Äpeln, Birnen, Mangos oder so tendieren.

 

So gelingt der Eischnee im Thermi:

Eischnee: sauberer Closed lid: am besten so etwa 500 ml Wasser und einen TL Salz in den Closed lid geben und für eine Minute Stufe 5. Dann Wasser NUR ausschütten und sofort die 4 Eiweiß in den Topf geben, kleine Prise Salz dazu und ein kleinen Spritzer Zitronensaft, Schmetterling einsetzen und Eischnee für 4 Minuten Stufe 3-4 schlagen

Die Tipps mit dem Salzwasser, der Prise Salz und Zitronenspritzer findet man im Internet und bei mir klappt das super tmrc_emoticons.-)


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Hallo, also ich habe dein

    Verfasst von rosilein50 am 24. April 2016 - 16:52.

    Hallo, also ich habe dein Rezept ausprobiert, ich denke man muß etwas mehr Butter nehmen. Der Teig war etwas krümelig, aber ansonsten super.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Super lecker, ich habe 50g

    Verfasst von UlJu am 20. Juni 2015 - 18:02.

    Super lecker, ich habe 50g Zucker genommen

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können