3
  • thumbnail image 1
  • thumbnail image 2
  • thumbnail image 3
Druckversion
[X]

Druckversion

Rhabarberkuchen mit Vanille und Baiser


Drucken:
4

Zutaten

16 Portion/en

Mürbeteig

  • 500 g Mehl
  • 250 g Margarine
  • 200 g Zucker
  • 2 Teelöffel Backpulver
  • 2 Prisen Salz
  • 2 Eier, Größe M!

Rhabarber Füllung

  • 1000 g Rhabarber, geputzt und in kleine Würfel geschnitten
  • 120 g Zucker
  • 1 Päckchen Vanillesoßenpulver
  • 5 Eigelb, Größe M! Eiweiß für den Baiser aufheben
  • 1 Esslöffel Milch

Baiser - Eischnee

  • 5 Eiweiß, Größe M!
  • 250 g Zucker
  • 1 Prise Salz
  • 6
    45min
    Zubereitung 45min
    Backen/Kochen
  • 7
    mittel
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM5 image
    Rezept erstellt für
    TM5
    Bitte beachten Sie, dass der Mixtopf des TM5 ein größeres Fassungsvermögen hat als der des TM31 (Fassungsvermögen von 2,2 Litern anstelle von 2,0 Litern beim TM31). Aus Sicherheitsgründen müssen Sie daher die Mengen entsprechend anpassen, wenn Sie Rezepte für den Thermomix TM5 mit einem Thermomix TM31 kochen möchten. Verbrühungsgefahr durch heiße Flüssigkeiten: Die maximale Füllmenge darf nicht überschritten werden. Beachten Sie die Füllstandsmarkierungen am Mixtopf!
  • 9
5

Zubereitung

    Mürbeteig
  1. Mehl, Margarine, Zucker, Backpulver, Salz und Eier in den Closed lid geben und 50-60 Sek. auf Stufe 4 vermischen.

    Backblech mit Backpapier auslegen, den Teig drauf geben, ihn mit Hilfe eines Löffels oder mit der Hand auf der gesamten Fläche des Backbleches andrücken und einen kleinen Rand hochziehen. Danach mit einer Gabel den Teig mehrfach einstechen.

    Backofen auf 200 °C vorheizen.
  2. Rhabarber Füllung
  3. Zucker, Vanillesoßenpulver, Eigelb und Milch in den Closed lid geben und 15 Sek. auf Stufe 5 schaumig rühren.

    Die Masse aus dem Closed lid zusammen mit dem Rhabarber gut vermischen und auf dem Mürbeteig verteilen.

    Auf der zweiten Schiene von unten für 30 min vorbacken.
  4. Baiser - Eischnee
  5. Rühraufsatz einsetzen! Das Einweiß in den Closed lid geben.

    Eiweiß auf Stufe 3,5 steifschlagen, nach ca 2-3 min. den Zucker Löffelweise über die Deckelöffnung hinzugeben und solange weiterschlagen bis der Zucker sich komplett aufgelöst hat. (Probe: Einbisschen Eischnee zwischen den Fingern verreiben und kontrollieren ob Zuckerkörner noch fühlbar sind).

    Dies kann einige Minuten dauern...
  6. Kuchen fertig stellen
  7. Nach der Backzeit von 30 min. den Kuchen aus dem Backofen nehmen und die Temperatur auf 180°C verringern.

    Den Baiser - Eischnee auf dem Kuchen gleichmäßig verteilen und mit einem Löffel oder Spatel mehrfach betupfen, damit der Kuchen eine schöne Optik bekommt.

    Den Kuchen nochmals, auf der zweiten Schiene von unten, für ca. 10 min backen.

    WICHTIG! Der Eischnee muss eine schöne, leicht hellbraune, farbe haben. Falls der Baiser nach 10 min. noch nicht hellbraun ist, einfach ein paar Minuten länger backen.
10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Tipp

Wem der Baiser - Eischnee zu wenig oder zuviel ist, kann die Menge einfach anpassen. Es gilt pro Eiweiß (Größe M!) 50 g Zucker.


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Ich habe den Kuchen gerade gebacken 🎂. Sehr...

    Verfasst von Gudrun050164 am 2. Juni 2018 - 11:18.

    Ich habe den Kuchen gerade gebacken 🎂. Sehr lecker. Wird sofort gespeichert ☕️

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können