3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

Russische Schnitten


Drucken:
4

Zutaten

Russische Schnitten

  • 10 Stück Eier
  • 200 Gramm Butter, weich
  • 400 Gramm Zucker
  • 200 Gramm Mehl
  • 200 Gramm Haselnüsse, gemahlen
  • 100 Gramm Schokoladenraspel
  • 250 Gramm Kuvertüre
  • 6
    1h 0min
    Zubereitung 30min
    Backen/Kochen
  • 7
    einfach
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM5 image
    Rezept erstellt für
    TM5
    Bitte beachten Sie, dass der Mixtopf des TM5 ein größeres Fassungsvermögen hat als der des TM31 (Fassungsvermögen von 2,2 Litern anstelle von 2,0 Litern beim TM31). Aus Sicherheitsgründen müssen Sie daher die Mengen entsprechend anpassen, wenn Sie Rezepte für den Thermomix TM5 mit einem Thermomix TM31 kochen möchten. Verbrühungsgefahr durch heiße Flüssigkeiten: Die maximale Füllmenge darf nicht überschritten werden. Beachten Sie die Füllstandsmarkierungen am Mixtopf!
  • 9
5

Zubereitung

  1. 200 gr Zucker in den Thermomix und bei Stufe 10 zu Puderzucker verarbeiten. Umfüllen in eine große Schüssel, Haselnüsse und Schokostreusel untermischen.
  2. Eier trennen, Rühraufsatz einsetzten. Eiweiß auf Stufe 3,5 4 Minuten steif schlagen.
    Eischnee vorsichtig in die große Schüssel geben und Puderzucker, Haselnüssen und Schokostreusel unterheben
  3. Eigelbe, weiche Butter und 200 gr Zucker bei Stufe 4 3Min lang schaumig aufschlagen. 200 gr Mehl zugeben und auf Stufe 5 10 Sekunden unterheben.
  4. Teig auf ein gefettetes Backblech geben, danach die Eischneemasse darauf verteilen.
    Im vorgeheizten Backofen bei 180 Grad 30 Minuten backen, anschließend auskühlen lassen
  5. Mit geschmolzenen Kuvertüre überziehen. Auskühlen lassen und in gleichmäßige große Schnitten aufschneiden.
    Genießen
10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • gelypottler:...

    Verfasst von sonnenblumenkind77 am 15. August 2018 - 20:44.

    gelypottler:
    Natürlich kann man Backpulver dazu geben, ist aber für die Fluffigkeit nicht notwendig. In meinem Rezept ist zu mindest keines und das ist schon jahrelang erprobt.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Kuchen gebacken und echt mega lecker.......

    Verfasst von gelypottler am 15. Juni 2018 - 12:53.

    Kuchen gebacken und echt mega lecker....
    Hab allerdings nen Teelöffel Backpulver mit rein....auf dem Bild sieht er so fluffig aus und ich konnt mir nicht vorstellen, dass da wirklich keins drin is....
    LG gelypottler

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • kommt da wirklich kein Backpulver rein?

    Verfasst von gelypottler am 15. Juni 2018 - 09:20.

    kommt da wirklich kein Backpulver rein?

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können