3
  • thumbnail image 1
  • thumbnail image 2
Druckversion
[X]

Druckversion

Sallys "Falsche Linzertorte" - RUCKZUCK


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

0 Portion/en

Eiweiß schlagen

  • 5 Stück Eiweiß
  • 1 Prise Salz
  • 70 g Zucker

Nüsse mahlen

  • 250 g Haselnüsse, (ich hatte gemischte Nüsse)

Teig

Teig

  • 250 g Butter, zimmerwarm
  • etwas Vanilleextrakt o., Vanillezucker
  • 130 g Zucker
  • 5 Stück Eigelb
  • 2-3 EL Rum oder Milch, Originalrezept: Kirschwasser
  • 250 g Haselnüsse, die zuvor gemahlen wurden
  • 3 Teelöffel Zimt
  • 1 Messerspitze Nelken, gemahlen
  • 1 Messerspitze Ingwer, gemahlen
  • 1 EL Kakao
  • 1,5 TL Backpulver
  • 150 g Mehl
  • 200 g Pflaumenmus, (bei mir: eigene Herstellung)
  • 6
  • 7
    einfach
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM31 image
    Rezept erstellt für
    TM31
5

Zubereitung

    Eiweiß schlagen
  1.  

    SCHMETTERLING EINSETZEN

    Alle Zutaten für "Eiweiß schlagen" in den Closed lid

    4 min / Stufe 4 / 37°

    umfüllen, bis zur weiteren Verwendung kühl stellen

    SCHMETTERLING ENTFERNEN

     

  2. Nüsse mahlen

    Nüsse in den Closed lid geben und auf Stufe 10 mahlen, umfüllen. Ich habe den Closed lid danach nicht gespült.

     

  3. Teig
  4. Butter, Vanille, Zucker in den Closed lid geben: 3 min / Stufe 4 cremig rühren

    Eigelb bei 3 min / Stufe 4 nach und nach unterrühren

    Rum, Nüsse, Gewürze 15 sec / Stufe 4 unterrühren

    Mehl (ich siebe es immer), Backpulver 5 sec / Stufe 4 unterrühren

     

    Sehr wichtig ist es, das Mehl nicht zu lange unter zu rühren, sonst wird der Kuchen nicht locker; sollte nach den 5 sec Rührzeit noch etwas Mehl zu sehen sein, einfach mit Hilfe des Spatels unterrühren.

    Anschließend das Eiweiß wenige Sekunden unterrühren (ich rühre es nur 3 sec unter und hebe den Rest mit dem Spatel unter)

  5. Fertigstellung
  6. Die Hälfte des Teiges in die Backform einfüllen und glatt streichen. Pflaumenmus darüber verteilen, hierbei nicht ganz bis zum Rand streichen. Restlichen Teig darüber glatt streichen und den Kuchen im auf 180° O/U vorgeheizten Ofen ca. 45 Min. backen. Das entspricht meinem Ofen - bitte unbedingt Stäbchenprobe machen.

    Anschließend komplett abkühlen lassen. Einen schönen Effekt könnt ihr erzielen, indem ihr eine Gitterstanze auf den Kuchen legt und den Kuchen dann mit süßem Schnee (schmilzt nicht) oder Puderzucker (selbstgemacht im Closed lid) bestreut.

    Der Kuchen bleibt mehrere Tage saftig und kann deshalb beruhigt auch 2 - 3 Tage vor dem Verzehr gebacken werden.

10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Tipp

Dies ist ein Rezept meiner Lieblingsbloggerin Sally, das ich ein klein wenig abgewandelt (z.B. weniger Zucker) und auf den Thermomix umgeschrieben habe. Sally hat mir erlaubt, das Rezept hier zu veröffentlichen, wofür ich ihr an dieser Stelle herzlich danken möchte.

Ihr findet Sally unter www.sallys-blog.de oder auch auf www.youtube.de unter Sallys Tortenwelt.

Wenn Kinder mitessen, den Alkohol durch Milch ersetzen.

Im Originalrezept wurden 250 g Zucker verwendet. Ich habe diesen auf insgesamt 200 g reduziert.


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Liebe Kleineschaf, danke für

    Verfasst von rena856 am 22. Mai 2016 - 00:38.

    Liebe Kleineschaf,

    danke für die Sterne, ich freue mich sehr, dass die Torte so gut bei Dir ankam - kennst Du eigentlich Sally von Sallys Tortenwelt? Da habe ich das Rezept her.

    Liebe Grüße Rena 856

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Super lecker und sehr schnell

    Verfasst von Kleineschaf am 27. April 2016 - 20:28.

    Super lecker und sehr schnell zu machen

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können