3
  • thumbnail image 1
  • thumbnail image 2
  • thumbnail image 3
  • thumbnail image 4
Druckversion
[X]

Druckversion

Schoko-Sauerrahm-Kuchen (Schokoladenkuchen)


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

1 Stück

Teig

  • 200 g Blockschokolade
  • 300 g Margarine
  • 600 g Sauerrahm
  • 6 Eier
  • 500 g Zucker
  • 330 g Mehl
  • 70 g Kakao

Glasur

  • 200 g Vollmilchkuvertüre
  • 200 g Sauerrahm
  • 6
    20min
    Zubereitung 20min
    Backen/Kochen
  • 7
    einfach
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM5 image
    Rezept erstellt für
    TM5
    Bitte beachten Sie, dass der Mixtopf des TM5 ein größeres Fassungsvermögen hat als der des TM31 (Fassungsvermögen von 2,2 Litern anstelle von 2,0 Litern beim TM31). Aus Sicherheitsgründen müssen Sie daher die Mengen entsprechend anpassen, wenn Sie Rezepte für den Thermomix TM5 mit einem Thermomix TM31 kochen möchten. Verbrühungsgefahr durch heiße Flüssigkeiten: Die maximale Füllmenge darf nicht überschritten werden. Beachten Sie die Füllstandsmarkierungen am Mixtopf!
5

Zubereitung

    Teig
  1. Ofen auf 170 Grad vorheizen. Blockschokolade in Stücken in den Closed lid geben, Messbecher einsetzen und ca. 20 Sekunden auf Stufe 10 zerkleinern. Margarine hinzufügen und 3 Minuten bei 60 Grad auf Stufe 2 schmelzen. Restliche Zutaten zugeben, Messbecher einsetzen und 30 Sekunden auf Stufe 8 vermischen. Ggf. Reste der trockenen Zutaten mit dem Spatel vom Topf lösen und nochmals 5 bis 10 Sekunden auf Stufe 8 mischen. Teig auf Backpapier in ein tiefes Backblech oder vorzugsweise einen Backrahmen geben und 35 Minuten auf mittlerer Schiene backen. Auskühlen lassen. Dann Backrahmen entfernen, Kuchen auf eine Servierplatte transferieren und Backpapier entfernen.

  2. Glasur
  3. Kuvertüre in Stücken in den Closed lid geben. Messbecher einsetzen und ca. 20 Sekunden auf Stufe 10 zerkleinern. Schokolade mit dem Spatel vom Rand lösen. Sauerrahm hinzugeben und 3 Minuten bei 60 Grad auf Stufe 2 schmelzen. Etwas abkühlen lassen, damit sie nicht vom Kuchen läuft. Auf den Kuchen geben und mit einem Palettenmesser,  langen Messer oder Backschaber gleichmäßig verteilen. 

  4. Variationen
  5. Der Kuchen ist ein vielseitiger Basiskuchen. Meine Kinder wünschen sich ihn oft zum Geburtstag. Durch den Sauerrahm bleibt er lange saftig (ist aber auch entsprechend fest) und kann durch Variationen der Glasur immer anders verziert werden. Die klassische Variante sind Streusel oder Smarties. Auch ist der Kuchen an Halloween immer die Grundlage für meinen Friedhof.  Wenn man aber statt Vollmilch- weiße Kuvertüre verwendet, kann man die Glasur gut mit Lebensmittelfarbe einfärben und damit malen. Der Kreativität sind keine Grenzen gesetzt. 

10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Tipp

Nicht für den TM31! Der TM5 wird randvoll. Man kann das Rezept aber problemlos halbieren und dann in einer Springform oder einer kleineren eckigen Backform backen.

Beim Servieren nicht zu große Stücke schneiden.... der Kuchen ist zwar mega-lecker, aber auch sehr mächtig


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Es gibt im Moment noch keine Kommentare