3
  • thumbnail image 1
  • thumbnail image 2
Druckversion
[X]

Druckversion

Spitzbuben mit Johannesbeergelee


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

35 Portion/en

Spitzbuben mit Johannesbeergelee

  • 225 g Johannesbeergelee
  • 1 TL Vanillezucker
  • 350 g Mehl
  • 125 g Zucker
  • 200 g Margarine
  • 1 Eiweiß
  • 1 Prise Salz
  • etwas Puderzucker
  • 6
  • 7
    mittel
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM5 image
    Rezept erstellt für
    TM5
    Bitte beachten Sie, dass der Mixtopf des TM5 ein größeres Fassungsvermögen hat als der des TM31 (Fassungsvermögen von 2,2 Litern anstelle von 2,0 Litern beim TM31). Aus Sicherheitsgründen müssen Sie daher die Mengen entsprechend anpassen, wenn Sie Rezepte für den Thermomix TM5 mit einem Thermomix TM31 kochen möchten. Verbrühungsgefahr durch heiße Flüssigkeiten: Die maximale Füllmenge darf nicht überschritten werden. Beachten Sie die Füllstandsmarkierungen am Mixtopf!
5

Zubereitung

    Zubereitung
  1. 1. Zucker in den Mixtopf geben und 15-20 Sek./Stufe 10 pulverisieren und mit dem Spatel nach unten schieben.

    2. Mehl, Margarine, Eiweiß, 1 Prise Salz und Vanillezucker dazu geben und 1Min./Dough mode kneten.
    Teig aus dem Mixtopf nehmen und zu einer Kugel oder Rolle formen. Teig in Frischhaltefolie wickeln und ca. 1 Stunde kalt stellen.

    3. Teig 3 mm dick ausrollen und runde Kekse ca. 6 cm ausstechen.
    Bei der Hälfte der Kekse mit einem Apfelausstecher 1 oder 3 Löcher ausstanzen.

    4. Plätzchen auf ein mit Backpapier belegtes Backblech legen und im vorgeheizten Backofen bei 200°C ca. 10 Minuten backen. Auskühlen lassen.

    5. Gelee erwärmen und glatt rühren. Ganze Kekse damit bestreichen und jeweils mit einem Keks mit Loch belegen. Diesen leicht andrücken.
    Die Kekse mit Loch vorher mit Puderzucker bestäuben, damit kein Puderzucker auf das Gelee fällt.
10
11

Tipp

Teig zwischen Folie ausrollen.


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • vielen Dank! Gab's bei Mutti ich werde sie mit...

    Verfasst von 26 naschende am 2. Dezember 2016 - 13:49.

    vielen Dank! Gab's bei Mutti ich werde sie mit kalter Butter machen

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo, wo sind die Zutaten?😕

    Verfasst von Hehesifa am 1. Dezember 2016 - 21:56.

    Hallo, wo sind die Zutaten?😕

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können