3 Diesem Rezept sind keine Bilder zugeordnetet.
Druckversion
[X]

Druckversion

Tiramisu-Schnitte


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

  • Biskuit:
  • 4 Eier, 1/2 MB lauwarmes Wasser, 1 Prise Salz, 200 g Zucker, 160 g Mehl, 1 Päckchen Schoko
  • puddingpulver
  • Creme:
  • 500 g Mascarpone, 250 g Magerquark, 100 g Zucker, 50 ml Amaretto, 600 g Sahne, 2-3 P. Sahnesteif
  • Tränke:
  • 200 ml starker Espresso, 100 ml Amaretto
  • 2 Päckchen Löffelbiskuits, Kakao
  • 6
    50min
    Zubereitung 50min
    Backen/Kochen
  • 7
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM31 image
    Rezept erstellt für
    TM31
  • 9
5

Zubereitung

  1. Biskuit: Mixtopf muß fettfrei sein!!!! (1/2 l heißes Wasser mit 1 EL Salz ca. 8 Sek./Stufe 8 mixen. Salzwasser wegschütten, nicht nachspülen und Rühraufsatz einsetzen!!!!!)


    Eier trennen; Eiweiß mit lauwarmen Wasser und 1 Prise Salz in den Mixtopf geben. in 3 Min./50°C/St. 4 aufschlagen. Zucker dazugeben und nochmal 2 Min./50°C/Stufe 4 weiterschlagen. Dabei in den letzten 15-20 Sek. durch die Deckelöffnung die Eigelbe einzeln dazugeben. Mehl mit Backpulver dazugeben und in 15 Sek./Stufe 2-3/Links-Rechtslauf das Mehl unterheben. Biskuit auf ein Backblech streichen und bei 180°C O/U-Hitze ca. 20-25 Min. backen.


    Füllung: Sahne mit Sahnsteif im Mixtopf auf Stufe 10 steif schlagen und umfüllen! Mascarpone, Magerquark, Zucker und Amaretto im Mixtopf in 50 Sek./Stufe 5 cremig schlagen. Rühraufsatz einsetzen und geschlagene Sahne unterheben auf Stufe 2-3/Links-Rechtslauf!!!!


    Tränke: Espresso mit Amaretto mischen.


    Fertigstellung: Ein Drittel der Creme auf den leicht getränkten Boden streichen, mit Löffelbiskuits belegen und diese ebenfalls tränken. Die restliche Creme darüberstreichen. Kühl stellen und erst kurz vor dem Servieren mit Kakao bestäuben.


     


     

10
11

Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Hört sich toll an und

    Verfasst von Monsieurqueen am 31. Juli 2016 - 20:11.

    Hört sich toll an und schmeckt noch besser

    Ich hab den teig etwas abgeändert und ein Päckchen Vanillepudding genommen und einen Teelöffel Backpulver noch mit rein gegeben.

    Die einzige Angabe die mir zu ungenau war, die Menge der Löffelbiskuits, bei mir waren es ca. 300g für das ganze Blech, danke fürs einstellen des rezeptes 

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Sehr lecker!

    Verfasst von odora am 31. August 2013 - 12:03.

    Sehr lecker! Big Smile

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • kann es sein, dass bei den

    Verfasst von Biggi2810 am 22. Januar 2011 - 22:53.

    kann es sein, dass bei den Zutaten ein kleiner Fehler aufgetreten ist? Statt dem Schokopudding ist 1 Päckchen Backpulver gemeint, oder?

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Super gut angekommen

    Verfasst von pantuffle am 22. Dezember 2009 - 21:34.

    Cooking 7


    Habe die Schnitten für meine Arbeitskollegen gebacken - die waren hell auf begeistert. Mein Mann hat es sehr bedauert dass er nichts abbekommen hat. Werde ich bestimmt wieder einmal backen.


    Gruß und frohes Fest

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • das Rezept hört sich sehr

    Verfasst von pantuffle am 16. Dezember 2009 - 16:55.

    Cooking 7


    das Rezept hört sich sehr lecker an - werde ich bestimmt mal ausprobieren.


    Vielen Dank für die ausführliche Beschreibung "fettfreier Topf" und die Herstellung des Teiges.


    Gruß


    Pantuffle

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können