3
Bild hochladen
Bild hochladen
Druckversion
[X]

Druckversion

Variation Frühstücks-Muffins vegan und ohne Zucker


Drucken:
4

Zutaten

0 Stück

Teig

  • 40-50 g Haselnüsse
  • 200 g Karotten
  • 1 Apfel (klein - groß)
  • 1 reife Banane
  • 100 g Sonnenblumenöl
  • 175 g Mehl
  • 2 Teelöffel Backpulver
5

Zubereitung

    Vorbereitung
  1. Haselnüsse zerkleinern Closed lid 10 sec./Stufe 10; anschliessend Schmetterling aufsetzen und Closed lid 90°C / 5-10 min / Stufe 2 anrösten.

    Sobald es nach Nüssen duftet sind sie fertig. Umfüllen und abkühlen lassen. Mixtopf muß nicht gespühlt werden.
  2. Karotten schälen und in Stücke schneiden, Apfel schälen, entkernen und vierteln. Beides zusammen Closed lid 15 sec./Stufe 5 zerkleinern. umfüllen (kann zu den Nüssen gegeben werden, wenn diese bereits abgekühlt sind). Mixtopf muß nicht gespühlt werden.
  3. Teig
  4. Banane, Prise Salz und Öl in den Closed lid geben und ca 1 Min./ Stufe 4 schaumig schlagen.
  5. Karotte, Apfel und Nüsse zugeben und Closed lid ca. 30 sec / Stufe 4 vermengen.
  6. Mehl, Backpulver und Zimt in den Closed lid geben ca 15 sec./Stufe 3 verrühren.

    Ich verwende Dinkelmehl 630 - Weizenmehl 550 kann auch verwendet werden.
  7. Fertigstellung
  8. Den Teig auf 12 Muffinförmchen verteilen und im bei 160°C ca. 25-30 Minuten ausbacken.

    Warm schmecken sie sehr gut! Halten sich gut verschlossen mehrere Tage und bleiben durch den Apfel lange saftig. Bei uns ein beliebtes Wochenendfrühstück.

    Originalrezept stammt von Nicole Stich.
10
11

Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Es gibt im Moment noch keine Kommentare