3
  • thumbnail image 1
  • thumbnail image 2
Druckversion
[X]

Druckversion

Variation von Spanischer Blechapfelkuchen - KOMMUNION / TAUFE Torte


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

  • 180 (360) g Rapsöl
  • 180 (360) g Zucker
  • 4 (8) Eier
  • 1 EL Backkakao
  • 1 EL Zimt
  • 2 (4) TL selbstgem. Vanillezucker
  • 200 (400) g Mehl
  • 1 (2) EL Backpulver, (ich nehme nur Weinstein)
  • 4-5 Äpfel, geschält und gewürfelt
  • Marmelade ODER 3 Pk. Paradiescreme (Geschmack nach Belieben)
5

Zubereitung

  1. Öl, restlicher Zucker und Eier 1 Minute/Stufe4 schaumig schlagen.

    Kakao, Zimt und Vanillezucker dazugeben und wenige Sekunden auf Stufe 4 untermischen.

    Die Äpfel schälen und würfeln.

    Mehl und Backpulver in drei bis vier kurzen Intervallen auf Stufe 3-4 unterrühren, bis das Mehl nicht mehr zu erkennen ist.

    Im Counter-clockwise operation die Apfelwürfel ca. 20 Sek. Stufe 2 unterheben.

    Den Teig dann auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech ca. 30 x 35 cm (auch mit Backrahmen möglich) geben und bei 175 °C Ober- und Unterhitze ca. 25 - 30 Minuten backen. Evtl. Stäbchenprobe machen!

    Kuchen erkalten lassen!

    Jetzt den 2. Boden backen - hierzu nochmal alles genau so wieoben:

    !! Achtung um einen schönen Effekt zu erzielen beim 2. Boden den Kakao und die Äpfel weglassen! !!

    Nachdem Erkalten beider Kuchen - auf den untersten entweder Marmelde ODER 2- 3 pk. Paradiescreme (Geschmack nach Belieben) geben, dann vorsichtig zusammen setzten!

    Jetzt verziehren entweder mit Fondant oder Marzipandecke! Eurer Fantasie ist keine Grenze gesetzt!

    !!!!! ACHTUNG BITTE BEACHTEN !!!

    Ihr braucht alle Zutaten ausser die Äpfel 2x - da Ihr 2 Böden backt!

10
11

Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Hallo!! Ich hoffe auf Deine

    Verfasst von Wonnche am 31. März 2014 - 15:00.

    Hallo!! Ich hoffe auf Deine Hilfe. Möchte meiner Tochter einen Bibelkuchen zu Konfirmation backen. Dein Rezept hört sich toll an, da durch die Äpfel der Kuchenteig bestimmt nicht so mastich wird. Ich habe eine Kuchenform,die direkt ein Buch backt. Sollte ich da dann nicht besser gleich einene Teig aus der doppelten Menge backen? Ich kann bei der Form ja nicht zwei Kuchen übereinander legen......verstehst Du was ich meine?

    Bin da ein wenig ratlos....

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo habe das Rezept jetzt

    Verfasst von FamilySchindler am 5. März 2013 - 21:31.

    Hallo habe das Rezept jetzt abgeändert - Danke für den Hinweis!

    Die Angaben in den Klammern geben jetzt an, welche Mengen wirklich gebraucht werden - und auch den Hinweis auf 2 Böden habe ich etwas deutlicher vermerkt!

    Hoffe es passt jetzt so?!

    Viel Spaß beim Backen!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Super, danke! sollte man

    Verfasst von stubsie am 5. März 2013 - 21:18.

    Super, danke!

    sollte man vielleicht oben ändern.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Schau mal unter "nützliche

    Verfasst von Kätzle82 am 5. März 2013 - 21:06.

    Schau mal unter "nützliche Gegenstände". Dort steht, dass man alle Zutaten mit Ausnahme der Äpfel doppelt braucht. Hab auch eine Weile suchen müssen.  tmrc_emoticons.;) hört sich aber auch lecker an...

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo,   der kuchen hört sich

    Verfasst von stubsie am 4. März 2013 - 12:45.

    Hallo,

     

    der kuchen hört sich sehr lecker an! Nur hab ich eine frage dazu: ist die menge für den teig laut rezept schon für 2 böden oder nur für 1?

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können