3 Diesem Rezept sind keine Bilder zugeordnetet.
Druckversion
[X]

Druckversion

Winter-Schoko-Likör-Pralinen


Drucken:
4

Zutaten

30 Stück

Füllung

  • 50 Gramm Löffelbiskuits, halbiert
  • 75 Gramm Weihnachts-Likör, Rezept hierfür: tmetti (Hier in der RW zu finden!)
  • 75 Gramm Vollmilch- oder Zartbitterkuvertüre, in Stücken

Schoko-Mantel

  • 400 g Vollmilch- oder Zartbitterkuvertüre, in Stücken

Küchenutensilien

  • 2-5 Pralinenformen aus Silikon
  • 2 Gefrierbeutel (oder Spritzbeutel)
5

Zubereitung

  1. Löffelbiskuits im Mixtopf 5 sek./Stufe 7 zerkleinern und umfüllen

  2. Winter-Schoko-Likör und Löffelbiskuits 10 Sek./ Stufe 3-4 vermischen

  3. Kuvertüre für die Füllung in den Mixtopf geben, 5 sek./Stufe 8 zerkleinern, mit dem Spatel nach unten schieben und 4 min./50°C/Stufe 2 schmelzen. (Eine recht kleine Menge, wie hier, schmilzt im TM schwerer, habe das kleine bisschen Schoki über dem Wasserbad erhitzt!)

  4. Biskuit-Likör-Mischung zugeben und 15 sek./Stufe 3 verrühren

  5. In der Zwischenzeit die Schokolade für den Mantel bei Sichtkontakt auf Stufe 8 zerkleinern und anschließend 5 min./ 50C°/ Stufe 2 schmelzen. 

  6. Die gerade eben im TM geschmolzene Schokolade in die Pralinenformen gießen (Die Schokolade habe ich in einen Gefrierbeutel gegeben, eine Ecke abgeschnitten - fertig ist der "Einmalspritzbeutel"), VORSICHT! Nur soviel, dass der Boden gut bedeckt ist! Anschließend für 1-2 Minuten in die Gefriertruhe (Sichtkontakt halten).

  7. Wenn die Schokolade in den Pralinenförmchen fest ist, diese aus der Truhe nehmen und einen Tupfen Füllung darauf setzten (Weniger ist mehr!). (Die Füllung habe ich in einen Gefrierbeutel gegeben, eine Ecke abgeschnitten - fertig ist der "Einmalspritzbeutel") Die Förmchen anschließend mit der letzten Schicht geschmolzener Schokolade komplett ausfüllen und wieder in die Gefriertruhe stellen.

  8. Wenn die Pralinen nun fest sind (Geduld, lieber länger warten!) aus der Form drücken und in einer Box für den Kühlschrank aufbewahren.

10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Tipp

Weihnachts-Likör Rezept stammt von tmetti und ist hier in der RW zu finden tmrc_emoticons.-)

Achtung, Pralinen erfordern jede Menge Geduld und Zeit...Falls etwas Füllung übrig bleiben sollte, einfach noch ein bisschen Löffelbiskuit"staub" untermengen, Kugeln daraus formen und in Kakao wälzen. Oder nochmal Schokolade schmelzen...

Ob etwas von der Füllung übrig bleibt, hängt natürlich immer davon ab, wie groß die Pralinenformen sind, wie dick der Schokomantel ist und wie viel oder wenig Füllung man reingibt. Ich habe wirklich nur einen Tupfen reingesetzt, so dass die letzte Schicht Schokolade rundherum in die Form laufen konnte, die Füllung gut bedeckt war!

Ich habe Pralinenformen aus Silikon benutzt, je einfacher die Form, desto einfacher die Herstellung! (Formen für Pralinen mit Vertriefungen usw. lassen sich schwerer Herstellen, als "normale".)

Pssst.. die Pralinen bekommen meine Lieben zu Weihnachten geschenkt!

Die Zubereitungszeit kann ich leider nicht richtig pauschal sagen, es kommt darauf an wie man sich anstellt, wie viel man letztenendes haben möchte, ob noch Füllung übrig bleibt und wie viele Pralinenförmchen man zur Verfügung hat!

 Bild folgt in Kürze...


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Es gibt im Moment noch keine Kommentare