Du befindest dich hier:


3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

Zimt Torte


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

  • Mürbeteig:
  • 100 g weiche Butter
  • 1 Prise Salz
  • 100 g Zucker
  • 1 Ei
  • 250 g Mehl
  • 1/4 TL Backpulver
  • etwas Zitronenschalenabrieb
  • Biskuitteig:
  • 3 Ei, wsse
  • 75 g Zucker
  • 1 Prise Salz
  • 3 Eigelb, e
  • 40 g Mehl
  • 35 g Kartoffel, mehl
  • 1/4 TL Backpulver
  • Füllung:
  • 1 Dose Pfisiche
  • 800 ml Milch
  • 200 ml Sahne
  • 150 g Zucker
  • 2 EL Vanillezucker
  • 3 EL Mehl
  • 4 EL Stärke, mehl
  • 1 Prise Salz
  • 3 Eier
  • Dekoration:
  • Zimt
  • Puderzucker
  • 6
    40min
    Zubereitung 40min
    Backen/Kochen
  • 7
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM31 image
    Rezept erstellt für
    TM31
  • 9
5

Zubereitung

  1. Alle Zutaten für den Mürbeteig in den Closed lid füllen und 10 - 15 Sek auf Stufe 3 - 4 mixen.

    Teig in gefettete Obstkuchenform drücken, auch den Rand der Form, 10 Min kaltstellen.

    Derweil Pfirsiche abtropfen und in Spalten oder Würfel schneiden.

    Mürbeteig in den vorgeheizten Ofen bei 175°C schieben, ca 12  Min vorbacken.

    Biskuitteig herstellen:

    Rührflügel aufstecken.

    Eiweisse, Zucker und Salz 4Min / Stufe4 Thermomixen.

    Eigelbe dazu, 10Sek / Stufe4 mixen.

    Mehl, Kartoffelmehl und Backpulver ganz kurz ganz sanft unterrühren.

    Biskuitteig auf den vorgebackenen Mürbeteig geben, und bei 175°C ca. 20 Min fertigbacken.

    Wenn der Biskuitteig gebacken wird, nur auf Ober und Unterhitze backen.

    Nach dem Backen auf Küchengitter stürzen.

    Füllung Herstellen:

    Mit allen Zutaten, außer den Pfirsichen, einen Pudding kochen, 100°C / 12 Min / Stufe 3 - 4.

    Tortenring auf den Mürbeteigboden stellen, so dass der gebackene Rand außerhalb des Tortenring ist.

    Bei einer normalen Tortenbackform, den Backring drum rum stellen.

    Die Pfirsiche auf dem Kuchenboden verteilen, 2 cm vom Rand aussparen.

    Den warmen Pudding darübergießen, glattstreichen und gleich dick mit Zimt bestreuen.

    Kuchen dann im Kühlschrank über Nacht ruhen lassen.

    Vor dem Servieren mit Puderzucker bestäuben.

     

     

     

10
11

Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Hallo liebe

    Verfasst von Küchenzwergi am 19. Juni 2016 - 02:51.

    Hallo liebe Wiluna,

    herzlichen Dank für deine Sterne.

    Das freut mich, das Dir der Kuchen gefallen hat.

    Viele Grüße,

                      Küchenzwergi.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Sehr feiner Kuchen

    Verfasst von Wiluna am 16. Juni 2016 - 21:32.

    Sehr feiner Kuchen

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo Anja2412, schade das es

    Verfasst von Küchenzwergi am 4. Januar 2015 - 01:58.

    Hallo Anja2412,

    schade das es nicht gut gelungen ist.

    Danke für Deine Sterne.

    Viele Grüße,

                      Küchenzwergi.

     

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Geschmacklich sehr lecker.

    Verfasst von anja2412 am 3. Januar 2015 - 21:40.

    Geschmacklich sehr lecker.  Leider ist der Pudding nicht fest genug und ist dann runtergelaufen, da ich eine normale Backform und keinen Obstkuchen benutzt habe. Ist daher nicht aks Alternative zu empfehlen.  Werde ihn nächstes mal entweder mit der Obstkuchenform aber mit weniger Mürbteig backen oder in den Pudding noch Gelatine einarbeiten

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • hört sich sehr lecker an. Bei

    Verfasst von ThermiSeli74 am 4. September 2014 - 22:29.

    hört sich sehr lecker an. Bei der nächsten Gelegenheit werde ich ihn ausprobieren tmrc_emoticons.-)

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo termitbo, mache auch

    Verfasst von Küchenzwergi am 16. April 2013 - 09:05.

    Hallo termitbo,

    mache auch bei anderen Torten den doppelten Boden.

    Geht auch sehr gut bei hohenTortenbiskuit.

    Herzliche Grüße,

                                  Küchenzwergi.

     

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo Küchenzwergi, der

    Verfasst von termitbo am 15. April 2013 - 12:30.

    Hallo Küchenzwergi,

    der Kuchen ist wirklich der "Hammer", einfach super die Idee mit dem "doppelten" Boden. Für die kommende Saison.

    Herzliche Grüße termitbo

     

     

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo PC Maus, nein, nein

    Verfasst von Küchenzwergi am 22. März 2013 - 13:33.

    Hallo PC Maus, tmrc_emoticons.)

    nein, nein es ist kein gekaufter Tortenboden.

    Wir mögen gerne unter dem Biskuitteig einen Mürbeteig als knackigen Boden.

    Da ich etwas "Faul" bin und nicht 2Mal backen möchte, wird bei mir Mürbeteig und Biskuit in einer Form gebacken.

    Den Mürbeteig habe ich in eine Obsttortenform gelegt vorgebacken, danach mit dem Biskuitteig aufgefüllt und fertig gebacken.

    Wenn nun der Teig gebacken ist und aus der Form gestürzt wird, ist nun der knackige Mürbeteig oben.

    Bei einem Totenbiskuit mache ich es genauso  . . . zuerst Mürbeteig - da aber nur als Boden ohne Rand- ein wenig vorbacken, dann den Biskuit teig drauf und fertig backen.

    Manchmal schneide ich den kalten Biskuit so durch, dass ich den Mürbeteig extra habe und streich dann Marmelade oder Schokocreme drauf, sieht gut aus und schmeckt lecker.

    Probiere es aus.

    Herzliche Grüße,

                                  Küchenzwergi.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo Küchenzwergi, das Bild

    Verfasst von pc.maus am 22. März 2013 - 11:24.

    Hallo Küchenzwergi,

    das Bild passt nicht zum Rezept!    Kann es sein, dass auf dem Bild ein fertiger Tortenboden benutzt wurde?

    Ich sehe nichts von einem Mürbeteig in Kombination mit einem Biskuitteig, der könnte dann auch nicht den Rand eines Tortenboden haben. Dementsprechend könnte man gleich einen Tortenboden mit der Füllung fertig machen.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Zimt Torte

    Verfasst von Küchenzwergi am 13. Dezember 2010 - 20:04.

    Guten Abend tamuju1108,

    Danke für den Hinweis, ich habe es geändert.

    Herzliche Grüße vom,

                                           Küchenzwergi.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Bei welcher Temperatur wird

    Verfasst von tamuju1108 am 13. Dezember 2010 - 16:47.

    Bei welcher Temperatur wird der Pudding gekocht?

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Zimt Torte

    Verfasst von Küchenzwergi am 14. November 2010 - 00:16.

    Hallo Praline-1,

    beim Mürbeteig vorbacken habe ich Heißluft, dann kommt der Biskuitteig zum vorgebackenen Mürbeteig drauf und dann stelle ich meinen Ofen auf Ober/Unterhitze Love , dass mag der Biskuit lieber.

    Habe auch ein Bild gemacht, aber mein PC weigert sich tmrc_emoticons.((  mal wieder, er gibt das Bild nicht frei.

    Herzliche Grüße vom,

                                           Küchenzwergi.

     

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo Küchenzwergi, bäckst Du

    Verfasst von Praline-1 am 13. November 2010 - 20:53.

    Hallo Küchenzwergi,

    bäckst Du den Mürbeteigboden bei Umluft und den Bisquit bei Ober/ Unterhitze ? Habs nicht ganz ersehen können, aus Deiner Beschreibung. Da ich Zimt lieieieiebe, werde ich die Torte bald mal backen.

    Danke, für Deine Antwort, LG Praline-1

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können