Du befindest dich hier:


3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

Zimtsterne


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

35 Stück

Zutaten

  • 4 Stück Eiweiß
  • 1 TL Zitronensaft
  • 300 Gramm Puderzucker
  • 2 TL Zimt
  • 350 Gramm Mandeln/Haselnüsse, gemahlen
  • 6
    1h 0min
    Zubereitung 1h 0min
    Backen/Kochen
  • 7
    mittel
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM5 image
    Rezept erstellt für
    TM5
    Bitte beachten Sie, dass der Mixtopf des TM5 ein größeres Fassungsvermögen hat als der des TM31 (Fassungsvermögen von 2,2 Litern anstelle von 2,0 Litern beim TM31). Aus Sicherheitsgründen müssen Sie daher die Mengen entsprechend anpassen, wenn Sie Rezepte für den Thermomix TM5 mit einem Thermomix TM31 kochen möchten. Verbrühungsgefahr durch heiße Flüssigkeiten: Die maximale Füllmenge darf nicht überschritten werden. Beachten Sie die Füllstandsmarkierungen am Mixtopf!
5

Zubereitung

  1. Das Eiweiß mit dem Zitronensaft, zu sehr steifem, schnittfestem Schnee schlagen, mit Hilfe des SchmetterlingsClosed lid Stufe 3,5/2min.

    Eischnee umfüllen und beiseite stellen;

     

  2. Kristallzucker mit Hilfe Closed lid zu Puderzucker mahlen. (oder fertigen Puderzucker nehmen, dann kann man den Eischnee im Mixtopf belassen)

    Eiweiß und Puderzucker vermengen, dabei den Puderzucker, löffelweise, aufs laufende Messer in Stufe 2 rieseln lassen.

    Von der Schaummasse, 3-4 Esslöffel in den Kühlschrank stellen für den Guß;

  3. unter die restliche Masse, den Zimt und die gemahlenden Mandeln/Haselnüsse (kann man auch mischen) geben, und ca 2min/Stufe3-4 unterrühren.

    Den Teig ca 30min. im Kühlschrank aufbewahren

  4. Nach der kurzen Abkühlung, den zwischen zwei Folien etwa 5-10mm auswellen, Sterne ausstechen und mit der gekühlten Schaummasse bestreichen. Auf Backpapier ca 12-15 min, 170° Ober und Unterhitze backen;

10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Tipp

unbedingt zwischen zwei Folien auswellen, Teig kann ziemlich kleben, aber meiner Meinung nach sehr gut verarbeitbar;


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren