3
  • thumbnail image 1
  • thumbnail image 2
Druckversion
[X]

Druckversion

Zitronen-Baiser-Kuchen (Lemon Meringue Cake)


Drucken:
4

Zutaten

12 Stück

Lemon Curd:

  • 2 Stück Eier
  • 50 g Butter
  • 185 g Zucker
  • 1 Esslöffel geriebene Zitronenschale
  • 65 g Zitronensaft, selbst gepresst

Teig:

  • 4 Stück Eigelb
  • 100 g Zucker
  • 125 g weiche Butter
  • 100 g Mehl
  • 25 g Speisestärke
  • 1 Teelöffel Backpulver
  • 1/2 Teelöffel Natron
  • 1 Stück Bio-Zitrone, Saft und gerieben Schale
  • 2 Teelöffel Milch

Baiser:

  • 4 Stück Eiweiß
  • 1 Prise Salz
  • 200 g Zucker

Creme:

  • 200 g Schlagsahne
  • 1 Päckchen Vanillezucker o. Selbstgemachter
  • 6
    45min
    Zubereitung 45min
    Backen/Kochen
  • 7
    mittel
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM31 image
    Rezept erstellt für
    TM31
5

Zubereitung

    Lemon Curd:
  1. Alle zutaten dafür in den Closed lid geben und 15 Min./90°/St.2 ohne Messbecher köcheln lassen.

    Messbecher aufsetzen und 20 sec./St.6 verrühren.

    Creme umfüllen, beiseite stellen und abkühlen lassen.

  2. Teig:
  3. Backofen auf 200° Ober-/Unterhitze vorheizen.

    Eigelbe mit Zucker mit Schmetterling 2 Min./St.4 aufschlagen. Schmetterling entfernen.

    Dann alle anderen Zutaten für den Teig hinzufügen und 1 Min./St.6 unterrühren. Gelegentlich mit den Spaten alles nach unten schieben.

    Den Teig auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech streichen.

  4. Baisermasse:
  5. Schmetterling in den Closed lid einsetzen.

    Eiweiße mit 1 Prise Salz 1 Min./St.4 aufschlagen, dann weitere 2 Min. schlagen und dabei den Zucker einrieseln lassen.

    Die Baisermasse auf den Teig streichen und bei 200° Ober-/Unterhitze für 15-20 Min. backen.

    Auskühlen lassen, dann den Kuchen einmal von oben nach unten auf zwei Hälften teilen.

  6. Creme:
  7. Die Sahne mit der Vanillezucker mit Schmetterling unter Sichtkontakt aufschlagen. Ich mache das mit den Handmixer, da es meist bei mir Butter wird tmrc_emoticons.;)

  8. Schichten & Fertigstellen:
  9. Eine Hälfte des Kuchens mit der Baiserseite nach unten auf ein Kuchenteller legen.

    Dann den Boden mit der Lemon Curd einstreichen (evtl. nicht alles, je nach Geschmack), da drauf die Schlagsahne streichen.

    Jetzt kommt die andere Kuchenhälfte mit der Baiserschicht nach oben auf die Sahne.

  10. Tipp:
  11. Oben mit Puderzucker bestäuben!

     

    Es ist ein sehr erfrischender Sommerlicher Kuchen!

     

    Man kann die gleiche Portion in einer 26cm Springform machen, dann hat man eine tolle Torte.

    Oder man verdoppelt die Menge und macht daraus einen ganzen Blechkuchen.

    Viel Spass beim nachbacken!

10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Tipp

Man könnte es mit Orange abwandeln! Hab ich selber noch nicht gemacht, werde ich aber mal ausprobieren.


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Hi, das freut mich,...ja es ist richtig, man...

    Verfasst von Leodeli am 23. Februar 2017 - 13:01.

    Hi, das freut mich,...ja es ist richtig, man bekommt einen halben Blechkuchen rausSmile Lg

    "Ein Leben ohne FREUDEN ist wie eine weite Reise ohne Gasthaus."

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Huhu also ich hab den Kuchen gestern probiert und...

    Verfasst von Rini1210 am 26. Januar 2017 - 10:40.

    Huhu also ich hab den Kuchen gestern probiert und muss sagen ich hab es nicht geblickt. Jetzt hab ich mich durch die Kommentare gelesen und nun wird es mir klar dass man einen halben Kuchen raus bekommt tmrc_emoticons.) egal ich hab es in kleine Gläschen geschichtet und ist super.... Mir persönlich allerdings mit der Vanillesahne etwas zu süß... Werde ihn mit einer Quarkcreme nochmal versuchen tmrc_emoticons.;) Danke für den tollen Kuchen

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Das Baiser habe ich, wie

    Verfasst von UschMusch am 13. Juli 2016 - 15:17.

    Das Baiser habe ich, wie schon geschrieben, extra mit dem Handrührgerät zubereitet und es war auch perfekt, so wie beim Rhababerkuchen. Dieser wird ebenfalls zum Schluß ( also Boden mit Rhababer und Baiser ) 15 Min. bei 180° C gebacken. Leider habe ich keine Erklärung warum das Baiser so gummiartig war. Da aber der Boden, das Lemon Curd und die Sahne eine tolle Kombination ist, werde ich garantiert noch einen 2. Versuch wagen.Lg

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Gummiartig ist der bei mir

    Verfasst von Leodeli am 11. Juli 2016 - 23:41.

    Gummiartig ist der bei mir noch nie geworden tmrc_emoticons.( die Temperatur ist schon richtig, da da drunter eine Teigschicht ist und man die beiden schichten zusammen backt. Es könnte vielleicht daran liegen, das der Eischnee nicht steif genug geschlagen wurde. Schade das es nicht geklappt hat, der Kuchen ist bei mir super lecker und erfrischend...

    "Ein Leben ohne FREUDEN ist wie eine weite Reise ohne Gasthaus."

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Leider ist mir der Kuchen

    Verfasst von UschMusch am 11. Juli 2016 - 15:55.

    Leider ist mir der Kuchen nicht gelungen. Das Baiser war total gummiartig ?!? Obwohl ich den Eischnee immer mit dem Handrührgerät mache. Waren die 200° C vielleicht zu viel ? Hatte den Kuchen auch nur 15 Min. im Ofen. Beim Rhababer-Baiserkuchen hatte ich noch nie Probleme mit dem Eischnee, der wird allerdings auf 150° C gebacken. Der Boden und die Kombination Lemon Curd und Sahne war dafür sehr lecker.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo Elisbimby, freut mich

    Verfasst von Leodeli am 9. Mai 2016 - 22:23.

    Hallo Elisbimby, freut mich das es bei dir geklappt hat und es euch schmeckt. Danke für die Sterne..

    "Ein Leben ohne FREUDEN ist wie eine weite Reise ohne Gasthaus."

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Vieln dank für das Rezept!

    Verfasst von Elisbimby am 9. Mai 2016 - 18:22.

    Vieln dank für das Rezept! Absolut genial!

    habe allerdings Dinkelmehl 630 verwendet , Zucker reduziert im Teig und Curd jeweils 50 gramm.

    Fur Sahne habe ich nicht Vanillezucker sondern Abrieb von eine Zitrone und 2 El Zucker genommen!

     

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hört sich sehr lecker an.

    Verfasst von UschMusch am 29. Dezember 2015 - 15:02.

    Hört sich sehr lecker an. wird sicher einmal ausprobiert !!!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo Fischerin54, eigentlich

    Verfasst von Leodeli am 5. Oktober 2015 - 10:18.

    Hallo Fischerin54,

    eigentlich habe ich versucht es gut zu erklären tmrc_emoticons.(

    Also, du machst erst den Teig, streichst in auf ein Backblech, dann machst du die Baiserschicht und streichst diese über den Teig. So entstehen zwei Schichten. Jetzt kommt es in den Backofen. Nach dem abkühlen, schneidest du den Blechkuchen einmal von oben nach unten (senkrecht) durch, so entstehen zwei Hälften. Jetzt legst du eine Hälfte mit der Baiserseite auf eine Platte (Teigschicht liegt oben). Auf der Teigseite kommt jetzt die Lemon Curd Creme und dann die Sahnecreme drauf. Anschließend legst du die andere Kuchenhälfte (mit der Baiserschicht nach oben) drauf. Baiserschicht mit Puderzucker bestäuben.

    Am Ende hast du nur ein halben Blechkuchen. Wenn du ein größere Portion backen möchtest, musst du die Zutaten verdoppeln und auf zwei Bleche die Teig- /Baisermasse verteilen.

    Hoffe ich konnte dir damit helfen und würd mich freuen, wenn es euch schmeckt, über eine positive Bewertung.

    Lg

    Leodeli

    "Ein Leben ohne FREUDEN ist wie eine weite Reise ohne Gasthaus."

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo,  Finde das Rezept

    Verfasst von Fischerin54 am 5. Oktober 2015 - 00:05.

    Hallo, 

    Finde das Rezept interessant, verstehe das mit dem Schichten allerdings nicht. Wūrde den Kuchen gerne in der Springform oder auf dem Blech packen, da ich eine größere  Menge brauche.vielleicht kann mir das jemand erklåren. Danke schon mal. 

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Netter Kuchen, gut

    Verfasst von Ahlke am 1. September 2015 - 12:19.

    Netter Kuchen, gut vorzubereiten, aber sehr süß. Werde das nächste Mal das Curd mit 100g Zucker kochen, den Zucker im Teig weglassen und für die Baisermasse die Zuckermenge auf 150g reduzieren.

    Aber das Lemon Curd ist wunderbar cremig!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Tolles Rezept! Mein Besuch

    Verfasst von christiane1966 am 20. August 2015 - 11:26.

    Tolles Rezept!

    Mein Besuch war begeistert. Werde ich noch einmal machen.

    Vielen Dank

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hi Kordeline, freut mich das

    Verfasst von Leodeli am 16. August 2015 - 18:46.

    Hi Kordeline, freut mich das es dir geschmeckt hat. Ohne Sahne schmeckt es bestimmt auch gut und kalorienarmer ist es noch dazu tmrc_emoticons.;)

    Danke für die Sterne!!! tmrc_emoticons.)

    "Ein Leben ohne FREUDEN ist wie eine weite Reise ohne Gasthaus."

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo,  habe den Kuchen heute

    Verfasst von Kordeline am 16. August 2015 - 18:11.

    Hallo, 

    habe den Kuchen heute gemacht. habe aber die Sahne weggelassen. War super lecker und erfrischend.

    von mir volle Punktzahl.

    liebe Grüße Kordeline

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Sehr sommerlicher Kuchen

    Verfasst von Maibäcker am 11. August 2015 - 00:02.

    Sehr sommerlicher Kuchen erfrischend und lecker. 

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hi Leylora, natürlich kann

    Verfasst von Leodeli am 9. August 2015 - 15:08.

    Hi Leylora,

    natürlich kann man den Zucker reduzieren, es ist Geschmacksache.  Uns war er jedoch nicht zu süß, wegen der Zitronensäure.

    Danke dir trotzdem für deine Bewertung.

    Liebe Grüße,

    Leodeli

    "Ein Leben ohne FREUDEN ist wie eine weite Reise ohne Gasthaus."

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo Leodeli, gestern habe

    Verfasst von Leylora am 9. August 2015 - 11:23.

    Hallo Leodeli,

    gestern habe ich dein Rezept ausprobiert. Da wir es nicht gerne so süß mögen, habe ich deutlich weniger Zucker (im Teig und Eischnee) genommen, als im Rezept vorgeschlagen. Leider war die Lemon Curd auch mit 150g immer noch sehr süß, nächstes Mal werde ich wohl nur noch 100g nehmen. Ansonsten ein sehr schönes Rezept, das ich auf jeden Fall noch mal backen werden. Geschichtet habe ich die Sahne und Lemon Curd zweimal, da nach der ersten Schicht noch sehr viel übrig war.

    Viele Grüße

    Leylora

     

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Lemoncurd und Baiser - eine

    Verfasst von 3MMM am 8. August 2015 - 00:05.

    Lemoncurd und Baiser - eine sehr leckere Kombination!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können