3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

Zucchinikuchen ohne Zuckerzusatz, BLW-geeignet


Drucken:
4

Zutaten

1 Stück

Kuchenteig

  • 200 g Mehl, z. B. Dinkelmehl Type 630
  • 10 g Backpulver
  • 30 g Backkakao
  • 10 g Zimt
  • 90 Gramm Mandeln
  • 90 Gramm Haselnüsse
  • 450 Gramm Zucchini, in Stücken
  • 3 Eier, Größe L, getrennt
  • 170 Gramm Datteln, Soft, ohne Stein
  • 180 g Rapsöl, nativ/kaltgepresst
  • Backtrennspray, o. ä. zum Fetten der Form

Mascarpone Frosting

  • 250 g Mascarpone
  • 190 g Obstpüree, z.B. Obstbrei-Gläschen
  • 200 g Sahne
  • 2 Päckchen Sahnesteif, evtl. auch 3
  • 6
    4h 25min
    Zubereitung 3h 30min
    Backen/Kochen
  • 7
    einfach
    Zubereitung
  • 8
    • Appliance TM5 image
      Rezept erstellt für
      TM5
      Bitte beachten Sie, dass der Mixtopf des TM5 ein größeres Fassungsvermögen hat als der des TM31 (Fassungsvermögen von 2,2 Litern anstelle von 2,0 Litern beim TM31). Aus Sicherheitsgründen müssen Sie daher die Mengen entsprechend anpassen, wenn Sie Rezepte für den Thermomix TM5 mit einem Thermomix TM31 kochen möchten. Verbrühungsgefahr durch heiße Flüssigkeiten: Die maximale Füllmenge darf nicht überschritten werden. Beachten Sie die Füllstandsmarkierungen am Mixtopf!
5

Zubereitung

    Kuchenteig
  1. Mehl, Backpulver, Backkakao und Zimt in einer großen Schüssel vermischen.
  2. Mandeln in den Mixtopf geben, 10 Sek./Stufe 10 mahlen und in die große Schüssel geben.
  3. Haselnüsse in den Mixtopf geben, 5 Sek./Stufe 10 mahlen und in die große Schüssel geben.
  4. Zucchini in den Mixtopf geben, 2 Sek./Stufe 6 zerkleinern und in die große Schüssel geben.
  5. Eigelb, Datteln und Öl in den Mixtopf geben, 20 Sek./Stufe 6 mischen. Mit dem Spatel nach unten schieben und nochmals 10 Sek./Stufe 6 mischen. Ggf. verlängern.
  6. Zutaten aus der großen Schüssel hinzufügen und 3 Min./ kneten. Ggf mit dem Spatel umrühren und nochmals 1 Min./kneten. Ggf. verlängern
  7. Teig wieder in die große Schüssel umfüllen.
  8. Den Backofen auf 170°C Ober-und Unterhitze vorheizen. Kuchenform mit Backtrennspray o. ä. einfetten.
  9. Mixtopf spülen - er muss absolut fettfrei und trocken sein!
  10. Rühraufsatz einsetzen. Eiweiß in den fettfreien Mixtopf geben und 2-4 Min./Stufe 3,5 steif schlagen. Rühraufsatz entfernen. Eischnee vorsichtig unter den Teig heben.
  11. Teig in die Form füllen und glatt streichen. 45 - 55 Min. (170°C) backen - Stäbchenprobe!
  12. Kuchen auskühlen lassen (10 Min. in der Form mit den Einsätzen, dann ohne Einsätze vollständig abkühlen lassen und dann stürzen) und mit der Zubereitung des Frostings fortfahren.
  13. Mascarpone-Frosting
  14. Rühreinsatz einsetzen. Mascarpone mit dem Obstpüree ca. 2 Min./Stufe 3,5 glatt rühren.
  15. Thermomix auf ca. 2 Min./Stufe 3 einstellen und nach und nach die Sahne durch die Deckelöffnung hinzufügen. Sahnesteif einrieseln lassen und bis zur gewünschten Konsistenz rühren lassen. Rühraufsatz entfernen.
  16. Abgekühlten Kuchen mit dem Frosting bestreichen und auf Wunsch verzieren.
10

Hilfsmittel, die du benötigst

  • Spatel
    Spatel
    jetzt kaufen!
  • Messbecher TM5/TM6
    Messbecher TM5/TM6
    jetzt kaufen!
  • Spülbürste Set
    Spülbürste Set
    jetzt kaufen!
  • 2. Mixtopf TM6
    2. Mixtopf TM6
    jetzt kaufen!
11

Tipp

Nach einem Tag ruhen schmeckt der Kuchen am besten. In dem Fall die Verzierung erst nach dem Ruhen durchführen und den fertigen Kuchen bis zum Verzehr im Kühlschrank aufbewahren.


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Es gibt im Moment noch keine Kommentare