3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

Brot - einfacher geht es nicht


Drucken:
4

Zutaten

1 Stück

Teig

  • 500 Gramm Mehl
  • 1 Würfel Hefe 40g
  • 450 Gramm (Mineral-)Wasser
  • 1 TL Honig
  • 30 g Essig
  • 1 TL Brotgewürz
  • 1 TL Salz
  • 150 g Kerne, Nüsse, Möhre, Samen ....
  • 6
    10min
    Zubereitung 10min
    Backen/Kochen
  • 7
    einfach
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM5 image
    Rezept erstellt für
    TM5
    Bitte beachten Sie, dass der Mixtopf des TM5 ein größeres Fassungsvermögen hat als der des TM31 (Fassungsvermögen von 2,2 Litern anstelle von 2,0 Litern beim TM31). Aus Sicherheitsgründen müssen Sie daher die Mengen entsprechend anpassen, wenn Sie Rezepte für den Thermomix TM5 mit einem Thermomix TM31 kochen möchten. Verbrühungsgefahr durch heiße Flüssigkeiten: Die maximale Füllmenge darf nicht überschritten werden. Beachten Sie die Füllstandsmarkierungen am Mixtopf!
5

Zubereitung

    Mehl
  1. Am Frischesten ist es, das Mehl selbst herzustellen. Hierzu 250 g Getreide in den Closed lid geben und 1 Min 10 Sek. Stufe 10 mahlen. Umfüllen. Diesen Schritt mit der 2. Getreidehälfte wiederholen. Es können verschiedene Getreidesorten kombiniert werden z.B. 400 g Dinkel und 100 g Buchweizen oder 250 g Roggen mit 250 g Weizen - alles nach eigenem Geschmack.

  2. Möhre/Karotte
  3. Falls Möhre mit ins Brot soll, diese nun schälen und in Stücken 5 sek auf Stufe 4,5 im Closed lid zerkleinern. Umfüllen

  4. Teig
  5. Die Hefe, den Honig und das Wasser in denClosed lidgeben. Alles 2 Min. 37 Grad Stufe 2 vermengen/auflösen.

  6. Übrige Zutaten hinzugeben (bei den Nüssen etc. kann alles nach Belieben gemischt werden - nur die Gesamtmenge von 150 g sollte einigermaßen eingehalten werden). Alles 3 Min. Dough mode kneten.

  7. Den ziemlich flüssigen Teig in eine vorgefettete Kastenform (ca. 30 cm) füllen und mitten in den kalten Backofen stellen. Den Teig nicht gehen lassen! Auf den Backofenboden noch eine hitzebeständige Tasse Wasser stellen. Das Brot 30 Minuten bei 200 Grad Ober-/Unterhitze und dann noch 25 - 30 Minuten bei 180 Grad backen. Wer möchte kann nach etwa 5 Minuten Backzeit das Brot mit einem Messer mit vier Schnitten diagonal in zwei Richtungen einritzen. Das ergibt dann eine schönes Karomuster. Sonst platzt das Brot willkürlich auf.

  8. Das Brot aus der Form lösen und auf einem Gitter abkühlen lassen.

10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Tipp

Die Teigreste bekommt man aus dem Closed lid, indem man den Closed lid kurz auf Stufe 10 oder der Turbotaste laufen lässt. Das Messer wird dann frei. Ob das Brot fertig ist, kann man mit einem Holzstäbchen (Schaschlikspieß) prüfen. Einfach von oben hineinstechen und wieder herausziehen. Das Brot ist fertig, wenn nichts an dem Holzstäbchen kleben bleibt.


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Danke für die guten Bewertungen. Jeder...

    Verfasst von rsgschach am 8. März 2017 - 14:27.

    Danke für die guten Bewertungen. Jeder Backofen heizt anders. Ich mache den Test mit einem Schaschlikstäbchen, ob das Brot gar ist. (s.o.Tipp)

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Das Brot war sehr lecker,

    Verfasst von DieHoffs am 14. Februar 2016 - 20:16.

    Das Brot war sehr lecker, aber ein bisschen zu feucht und dadurch klebrig. Ich habe Möhren beigefügt. Das nächste Mal nehme ich dann ein bisschen weniger Wasser, dann wirds sicher spitze. Denn lecker war es definitiv

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Das Brot schmeckt sehr, sehr

    Verfasst von ingrid1211 am 31. Januar 2016 - 19:24.

    Das Brot schmeckt sehr, sehr lecker  tmrc_emoticons.)

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Super schnell, einfach und

    Verfasst von Chrismabraum am 17. November 2015 - 12:16.

    Super schnell, einfach und sooo lecker!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Verdiente fünf Sterne,habe

    Verfasst von Fröbi am 8. Oktober 2015 - 22:35.

    Verdiente fünf Sterne,habe 100gBuchweizen,300 g Roggenvollkorn und 150 g Dinkelmel verwendet super lecker

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Super einfach und schmeckt

    Verfasst von deller311 am 20. September 2015 - 20:43.

    Super einfach und schmeckt lecker  tmrc_emoticons.D Mein Mann hat sich gefreut... 

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können