3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

Franzbrötchen


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

  • 1 Kg Mehl
  • 150 g Zucker
  • 2 Päckchen Trockenhefe
  • 150 g warme Butter
  • 500 ml warme Milch
  • 1 TL Salz
  • 2 Eier
  • Zum Bestreichen:
  • Zimt und Zucker nach Geschmack
  • flüssige Butter
  • 6
  • 7
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM31 image
    Rezept erstellt für
    TM31
  • 9
5

Zubereitung

  1. Mehl, in den Closed lid geben. In die Mitte eine Mulde machen. Dort die Hefe zugeben. Mit der warmen Milch das Mehl bedecken und Zucker, Butter, Salz und 1 Ei hinzufügen.

    2 Min./Dough mode

    Anschließend den Teig 45 Minuten im Closed lid gehen lassen.

    Teig in 3 Teile aufteilen.             Ofen auf 170°C vorheizen.

    Je einen Teil des Teiges auf einer bemehlten Fläche ausrollen und mit Butter bestreichen. Zimt und Zucker darüber streuen. Den Teig aufrollen und schräg in Stücke schneiden. Mit dem Daummen etwas runterdrücken.

    Auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen. Mit Eigelb bestreichen und die Franzbrötchen noch einmal Zimt und Zucker bestäuben.

    14 Minuten bei 170°C backen.

    Guten Appetit!

10
11

Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Hallo,  wie habt ihr es

    Verfasst von kreiby74 am 19. Juli 2015 - 12:11.

    Hallo, 

    wie habt ihr es geschafft den Teig zu kneten???? Mein thermi hat es nicht geschafft ????

    1 kg Teig ist sehr viel.... 

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Super lecker und einfach in

    Verfasst von teemodell am 30. Mai 2015 - 09:52.

    Super lecker und einfach in der Zubereitung.Kaum auf dem Tisch, schon waren sie verputzt. Cooking 7

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • :)lecker und super erklärt

    Verfasst von Gipsy18 am 9. März 2015 - 16:23.

    tmrc_emoticons.)lecker und super erklärt wie man sie formt ..... Cooking 7 .aber jetzt werden sie erst mal weiter probiert bevor sie wieder alle weg sind  tmrc_emoticons.p

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Das freut mich gaaanz doll.

    Verfasst von Schleckmaulchen am 24. November 2013 - 14:02.

    Big Smile

    Das freut mich gaaanz doll. Vielen Dank fuer deine Sternchen.

    Schoenen Sonntag noch,

    deine

    C.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Dankeschön! Ich muss mich

    Verfasst von Essen-fetzt am 24. November 2013 - 13:35.

    Dankeschön! tmrc_emoticons.) Ich muss mich echt bremsen....  tmrc_emoticons.;)   Aber jetzt ist Mittagszeit und da gibts Grünkohl! tmrc_emoticons.;) Schönen Sonntag wünsch ich dir! tmrc_emoticons.) LG Mona

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • So, fertig...   und glatt mal

    Verfasst von Essen-fetzt am 24. November 2013 - 13:31.

    So, fertig... Cooking 7  und glatt mal zwei warm probiert. Love leeeecker!!! Die gibts heute zum Kaffee. Ich freu mich da jetzt schon derbe drauf! Vielen Dank für dieses super leichte und mega leckere Rezept! Ist schon bei meinen Lieblingen gespeichert. Die wird es auf jeden Fall öfter geben! Big Smile

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Guten Appetit liebe Mona 

    Verfasst von Schleckmaulchen am 24. November 2013 - 13:28.

    Guten Appetit liebe Mona  tmrc_emoticons.D

    C.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo Schleckmaulchen, ich

    Verfasst von Essen-fetzt am 24. November 2013 - 10:56.

    Hallo Schleckmaulchen,

    ich liiiiebe Franzbrötchen und freu mich tierisch über dein Rezept. Wird sofort ausprobiert. tmrc_emoticons.D Ich bin sehr gespannt und werde berichten. Mein Teig geht schon in meinem Thermi... Nun heißt es nur noch abwarten, bis er fertig ist.  Big Smile Ein Herzchen hab ich dir schon mal da gelassen. LG Mona

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Das freut mich, dass euch die

    Verfasst von Schleckmaulchen am 14. November 2013 - 12:03.

    Das freut mich, dass euch die Franzbrötchen schmecken. Bei mir überleben die leider auch nicht mehrere Tage tmrc_emoticons.)

    Danke für deine 5***** tmrc_emoticons.)

    Viele Grüße

     

    C.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Lecker, lecker, lecker ! Habe

    Verfasst von Naschmonster am 13. November 2013 - 22:41.

    Lecker, lecker, lecker !

    Habe das Rezept jetzt schon öfter gemacht. Gelingt immer tmrc_emoticons.) . Habe die Menge schon halbiert und geviertelt. Geht alles. So lecker!!! Voll empfehlenswert.

     

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Habe sie gestern gemacht mit

    Verfasst von Biwi22 am 6. Oktober 2013 - 10:52.

    Habe sie gestern gemacht mit dem Tm21. Habe den halben Teig hergestellt. 

    Ratzefatz waren alle weg. So lecker. Danke für das tolle Rezept.

     

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Mein FAZIT: Alle weg

    Verfasst von Annascholle am 26. Mai 2013 - 20:36.

    Mein FAZIT: Alle weg

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo Annascholle, du hättest

    Verfasst von Schleckmaulchen am 26. Mai 2013 - 18:05.

    Hallo Annascholle,

    du hättest sie rausnehmen müssen, als sie noch weich waren. Sie werden beim Erkalten hart (wie Plätzchen).

    Genau das 'klitschige' im Inneren macht ja das Franzbrötchen aus tmrc_emoticons.;)

    C.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • So, habe heute Deine

    Verfasst von Annascholle am 26. Mai 2013 - 17:55.

    So, habe heute Deine Franzbrötchen gebacken, allerdings nur mit der Hälfte des Teiges....Sehr einfach und schnell.

    Der Teig ging schön auf und ließ sich gut verarbeiten. 

    Beim Backen, nach 14 Min. waren sie aber noch total weich und matschig. Hatte sie bestimmt 30min im Ofen.... Jetzt sind sie etwas trocken.... Bin auf den Geschmack gespannt, bekomme gleich Besuch. Dann werde ich Dir- hoffentlich 5 Sterne geben

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Vielen Dank für das tolle

    Verfasst von madmoose am 18. März 2013 - 15:45.

    Vielen Dank für das tolle Rezept, die familiy ist begeistert. Ich hatte mal irgendwo im Urlaub welche gekauft, die fanden sie schon klasse und ein Bäcker aus meiner Kinderzeit hatte sie auch (den gibt's aber schon ewig nicht  mehr). 

    Und - Thermomix macht's möglich - jetzt kann ich sie sogar selbst! Cooking 7

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo, habe die Franzbrötchen

    Verfasst von Marwin am 12. Januar 2013 - 14:58.

    Hallo,

    habe die Franzbrötchen gestern gebacken. Mir ist schleierhaft, wie Du das alles in den neuen Thermomix reinbekommst.

    Mein neuer Thermomix hat das nicht geschafft. Ich habe dann die ganzen Zutaten in eine große Schüssel umgefüllt und - wie früher - mit den Händen verarbeitet.

    Sie schmecken gut - aber wie gesagt - mein neuer Thermomix hat es icht geschafft, alles zu vermengen.

     

    LG Marwin

     

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Die Franzbrötchen sind

    Verfasst von Strussica am 17. September 2012 - 15:48.

    Die Franzbrötchen sind wirklich der Hit. Allerdings bestreiche ich sie nicht vor dem Backen mit Eigelb, sondern ebenfalls mit flüssiger Butter und Zucker/ZImt Cooking 7

    Das geht wunderbar und sieht m.E. netter aus, als wenn sie mit Eigelb bestrichen werden.

    Viele Grüße tmrc_emoticons.)

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Sooooooooooooooooooooo lecker

    Verfasst von skifahrerin am 10. Dezember 2010 - 16:25.

    Großes Lob für das Rezept. Kenne die Franzbrötchen aus Hamburg und sonst habe ich diese noch nie gesehen. Nun habe ich sie vorher gebacken. Sie sind einfach lecker. Ich hatte noch ein tolles Brulee-Zucker von Schuhb....-Gewürze. Das habe ich verwendet und es ist einfach nur gut!!!! Einfach, schnell und gut!!!

     

     

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Lecker Lecker

    Verfasst von knuddel-wuschel am 29. Oktober 2010 - 19:48.

    Nabend,

    habe die Franzbrötchen für meine Patchworkgruppe gemacht. Sind super angekommen. Echt lecker Dein Rezept. Kann ich nur weiterempfehlen.

    Liebe Grüße Nadja Cooking 7

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo, das kannst du super

    Verfasst von Schleckmaulchen am 7. Oktober 2010 - 12:48.

    Hallo,

    das kannst du super machen. Das Original-Rezept ist auch mit einem halben Päckchen Hefe,  aber ich wohne nicht in Deutschland und hier kann ich keine frische Hefe kaufen.

    Meine Franzbrötchen sind gerade im Ofen und es riecht schon wieder sooo lecker. Guten Appetit wünsche ich Dir Cooking 7

    C.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • ich würde es gerne mit

    Verfasst von christinafr am 7. Oktober 2010 - 12:41.

    ich würde es gerne mit frischer Hefe machen,ist das möglich?

    LG Christina

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo, die angegeben Butter

    Verfasst von Schleckmaulchen am 17. August 2010 - 15:41.

    Hallo,

    die angegeben Butter und der Zucker kommen sofort in den Teig.

    Zimt/Zucker und warme Butter kommen noch extra dazu- hätte ich schreiben müssen. Big Smilesorry

    Beides nehme ich nach Gefühl. Wichtig ist, dass die Butter, warm (flüssig) ist und der ganze Teig mit Zucker/Zimt bedeckt ist.

    Guten Appetit! VG Schleckmaulchen

    C.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hört sich gut an dein Rezept 

    Verfasst von monibu am 16. August 2010 - 21:23.

    Hört sich gut an dein Rezept   Allerdings habe ich eine Frage --> wieviel von den 150 g Zucker und den 150 g Butter kommt direkt in den teig und wieviel davon wird nachher draufgestreut bzw. gepinselt ?

    Gruß Monika

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Lecker - sieht gut aus...

    Verfasst von Juleaquarelle am 16. August 2010 - 21:01.

    Das sieht wirklich sehr lecker aus und ich werde Dein Rezept ausprobieren. Vielen Dank! Heidi

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können