3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

Laugenweckle


Drucken:
4

Zutaten

12 Portion/en

Teig

  • 200 g Milch
  • 100 g Wasser
  • 1 Würfel Hefe
  • 1 Teelöffel Zucker
  • 30 g Butter
  • 530 g Mehl, 405
  • 1 Esslöffel Salz
  • 6
    50min
    Zubereitung 50min
    Backen/Kochen
  • 7
    mittel
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM31 image
    Rezept erstellt für
    TM31
5

Zubereitung

  1. Milch, Wasser, Hefe, Zucker in den Closed lid geben und 2 1/2 min/. 37°C / Stufe 1.

    Restliche Zutaten dazu und 2 1/2  min. Dough mode  kneten. Teig 1/2 Std. gehen lassen. 12 Weckle formen, in Lauge wälzen, einschneiden und mit grobem Salz oder Sonnenblumenkernen bestreuen .

    Sofort im vorgeheizten Backofen bei 190°C ca. 20 min. backen.

     

     

10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Tipp

Man kann auch mehrere kleine Weckle backen, z.B. als Beilage beim Grillen.


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Absolut Mega Hammer gut. Besser wie beim...

    Verfasst von melissa1986 am 21. März 2017 - 09:48.

    Absolut Mega Hammer gut. Besser wie beim Bäcker. Billiger. Und schneller wie wenn man noch in die Stadt fahren müsste vielen Dank

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Superlecker und einfach. Von

    Verfasst von tomke am 21. Februar 2016 - 21:04.

    Superlecker und einfach. Von mir auch volle Punktzahl  ☺

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Perfekte Laugenweckle! Nicht

    Verfasst von TanteKatharina am 12. Dezember 2015 - 09:15.

    Perfekte Laugenweckle!

    Nicht mal beim Bäcker bekommt man solch leckere Weckle. Und das will was heißen, da wir hier im Schwabenländle wohnen. tmrc_emoticons.;)  Eindeutig 5 Sterne!! Cooking 7

    Die Lauge bekommt man übrigens auch im Bio,-, oder wie bei uns in einem Mühlenladen ( Natriumhydroxid- Lauge 3% NaOH) Dazu bitte unbedingt die Gebrauchsanweisung lesen! 

     

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Der Teig lässt sich toll

    Verfasst von TM-tante am 8. Juni 2015 - 15:49.

    Der Teig lässt sich toll verarbeiten, ich mache gerne Laugenknoten daraus oder Laugenkastanien, beides gelingt immer super.

    von mir volle Punktzahl  tmrc_emoticons.) 

    LG Martina

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Bin von den Laugenweckle

    Verfasst von Futtjes1957 am 5. Mai 2011 - 10:33.

    Bin von den Laugenweckle begeistert.

    Habe zuerst nur das halbe Rezept ausprobiert und muß sagen sie schmecken genial.

    Liebe Grüße

    Irene

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Lauge

    Verfasst von angie 58 am 3. Mai 2011 - 14:20.

    Danke, ich werde es erst über die TM Beraterin probieren tmrc_emoticons.)

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Lauge

    Verfasst von flaffi2011 am 18. April 2011 - 20:32.

    Hallo Angie,

    In einem kleinen Topf  300ml Wasser mit 2Eßl. Natron aufkochen und die Teiglinge in der heißen nicht mehr kochenden Flüssigkeit wenden. Mir persönlich ist die fertige Lauge lieber.Diese bekommst Du in der Apotheke oder bei www.hausgemacht24.de oder evtl.bei Deiner TM-Beraterin.

    Viele Grüße

     

    Flaffi2011

     

     

     

     

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Lauge

    Verfasst von angie 58 am 18. April 2011 - 13:38.

    Hallo Sylvia,

    wie hast Du die Lauge hergestellt ?

    LG Angie

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • echt gut!

    Verfasst von andreacrazy am 18. April 2011 - 08:54.

    Echt gut muss ich sagen, außen cross, innen locker und fein. 

    Zur Lauge: ich kochte für dieses Rezept 50ml Milch auf, da hinein gab ich dann einen knappen Eßl Natron...das schäumt dann...diesen Schaum hab ich dann mit einem Pinsel aufgetragen, die Brötchen dann geschnitten bzw. gestempelt und dann mit bissel grobem Salz bestreut.

    5 Sterne von mir...Cooking 7

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo, ich hab die

    Verfasst von Sylvia2010 am 16. April 2011 - 13:09.

    Hallo,

    ich hab die Laugenweckle nachgebacken und sie schmecken himmlisch!!!!

    Ganz tolles Rezept und es geht auch super einfach, mein Mann, meine Tochter und ich haben die ganzen Weckerl auf einen Sitz verputzt!! tmrc_emoticons.) tmrc_emoticons.) tmrc_emoticons.) Cooking 7

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können