3 Diesem Rezept sind keine Bilder zugeordnetet.
Druckversion
[X]

Druckversion

Leckerstes Vollkornbrot


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

  • 0,5 l Hefeweizen (Bier)
  • ca. 30-40 g Zuckerrübensirup
  • 2 TL Salz
  • 1 Würfel Hefe
  • 500 g Dinkelvollkornmehl
  • 50 g Leinsamen
  • 50 g Sesam
  • 80 g Sonnenblumenkerne
  • 30 g Weizenkleie
  • 70 g Haferflocken oder Mehrkornflocken
  • 6
    10min
    Zubereitung 10min
    Backen/Kochen
  • 7
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM31 image
    Rezept erstellt für
    TM31
  • 9
5

Zubereitung

  1. Hefeweizen mit dem Zucker, Salz und Hefe in den Closed lid füllen.


    Min./ 37°C/ Stufe 2-3


    Dann die restlichen Zutaten dazugeben.


    Kurz auf Stufe 4 verrühren. Anschließend 3 Min./ Dough mode.


     


    In eine gefettete Kastenform geben.


    Mit ein paar Haferflocken bestreuen.


    In den kalten Ofen geben und bei 200°C ca. 60 Minuten backen.

10
11

Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Hallo katrinchen  uns

    Verfasst von Timiline am 15. Mai 2012 - 15:25.

    Hallo katrinchen

     uns schmeckt das Brot lecker und  ich backe es oft.Nehme anstatt Dinkelmehl  Dinkelkörner 2x250g bei 1 Min bei Sufe10 . Nehme immer alkoholfreies Hefeweizen Gebe dir gerne 5 Sterne

    Viele Grüße Timiline

     

    Viele liebe Grüße


    Timiline


                        

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Das Brot habe ich gestern

    Verfasst von ulli2 am 15. Mai 2012 - 11:00.

    Das Brot habe ich gestern gebacken. Es ist sehr lecker. Habe auch Dinkelkörner gemahlen. Danke für das tolle Rezept.

    Menschen zu finden, die mit uns fühlen und empfinden, ist wohl das schönste Glück auf Erden.


    "Carl Spitteler" 



    Liebe Grüße Ulli

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • die Geschmäcker sind verschieden

    Verfasst von eigenart am 3. Mai 2010 - 22:27.

    Ich habe das Brot heute nachgebacken , leider schmeckt es und überhaupt nicht . Es ist uns zu süß und schmeckt doch sehr nach Hefe . In dem Bier ist ja Hefe und dann noch ein ganzes Pä. Hefe , das ist zu wohl zu viel . Zum Frühstück na ja , aber Abends zu etwas Herzhaftem ist es und zu süß .


    Nichts für Ungut aber die Geschmäcker sind eben verschieden .


    LG


    Sabine

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Antwort auf deine Frage

    Verfasst von katrinchen494 am 26. April 2010 - 09:11.

    Hallo Graziella,


    das Brot ist nicht krümelig. Es lässt sich gut schneiden.


    Das mit den Nüssen kann ich mir gut vorstellen. Ich habe gestern Roggenvollkornmehl, weil ich  kein Dinkelvollkornmehl mehr hatte, genommen. Und dieses Brot war auch sehr lecker.


    Freue mich, wenn dir das Brot schmeckt. Viel Spass!


    LG Katrinchen

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo katrinchen. dein Rezept

    Verfasst von graziella am 25. April 2010 - 23:41.

    Hallo katrinchen.


    dein Rezept hört sich gut an. Ich möchte nur fragen,ob das Brot fest ist,d.h.nicht zu sehr beim schneiden bröselt. Ich denke man kann auch gehobelte Nüsse statt Leinsamen hinzugeben oder was meinst du? tmrc_emoticons.)


    LG  graziella

     


    Es ist unglaublich, wie viel man sagen kann, ohne ein Wort zu reden.


     

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Antwort zur Zubereitung

    Verfasst von katrinchen494 am 23. April 2010 - 15:30.

    Hallo,


    sorry, habe leider vergessen die Zeiteinstellung anzugeben.


    Zucker, Bier und Hefe alles zusammen 1 Minute auf 37°C erwärmen.


     


    Das Brot schmeckt nicht nach Bier, und Alkohol wird nach einer Stunde backen auch nicht mehr drin sein.


    Das Brot schmeckt meinen drei Kindern sehr gut!


    Viel Spass beim Nachbacken, es lohnt sich!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Frage zur Zubereitung

    Verfasst von Stephanie am 22. April 2010 - 21:12.

    Hallo Kathrin,


    Hefeweizen mit dem Zucker, Salz und Hefe in den Mixtopf geschlossen füllen.Min./ 37°C/ Stufe 2-3


     Wieviel Minuten 37° C ?


     Da ich nicht so viel mit Alkohol mache, habe ich mal eine Frage.


    Ich backe die Brote immer für die ganze Familie, deshalb sollte es auch Kindern schmecken.Wegen dem Bier darin, ich denke der Alkohol verfliegt durch das backen, oder? Nach Bier schmeckt es wohl auch nicht oder?


    Liebe Grüße


    Stephanie

     Das Glück ist das Einzige, das sich verdoppelt, wenn man es teilt.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können