3 Diesem Rezept sind keine Bilder zugeordnetet.
Druckversion
[X]

Druckversion

Holunderschnaps aus Beeren


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

  • 1,5 kg Holunderbeeren
  • 1,5 l. Wasser
  • 1 kg. Zucker
  • 1/2 Zitrone, in Scheiben
  • 3/4 l. Rum (54 %)
  • 6
  • 7
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM31 image
    Rezept erstellt für
    TM31
  • 9
5

Zubereitung

  1. Die Holunderbeeren von den Dolden trennen und in 1,5 l Wasser aufkochen. Das ganze ca. eine 1/4 Stunde leise dahinköcheln lassen.


    24 Stunden ruhen lassen.


    Ins Garkörbchen ein Tuch legen und in den Mixtopf abseihen.


    1 kg Zucker zu der abgeseihten Flüssigkeit dazufügen und 20 Minuten bei 100 ° C aufkochen lassen. (Stufe 1 oder 2). Umfüllen ,und wer mag Zitronenscheiben und Vanillestangen zufügen.


    24 Stunden ruhen lassen.


    3/4 l Rum (54%) darübergießen und in Flaschen abfüllen.


     


     


     


     

10
11

Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Habe etwas mehr braunen Rum

    Verfasst von Tiffy1966 am 19. August 2014 - 20:02.

    Habe etwas mehr braunen Rum 54% genommen ... super lecker  Big Smile

    Das nächste mal werde ich mal Korn oder Wodka ausprobieren! 

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • ganze Beeren

    Verfasst von Carma am 7. September 2011 - 22:46.

    Guten Abend Heimchen,

    ich hab´s noch nie mit ganzen Beeren probiert, bis jetzt hab ich es immer durchgesiebt und ausgedrückt. Allerdings mag ich es auch nicht, wenn in den Getränken etwas schwimmt. Ausgenommen Bowle natürlich. Die Beeren sind ja nach dem Auskochen ohnehin schon sehr weich und keine Augenweide mehr, somit würde ich diesen "Brei" auch nicht abfüllen. Vielleicht kannst Du ein paar im Varoma dünsten und dann in die Flasche schmeißen.

    LG

    Carma

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo Carma, Dein Rezept

    Verfasst von Heimchen am 5. September 2011 - 20:27.

    Hallo Carma,

    Dein Rezept gefällt mir. Denkst Du man kann die Beeren auch drin lassen, oder sind sie mehr oder weniger Matsch?? Fände es nett, wenn man sie ertränkt und bestimmt wären die Kügelchen im Schnapsglas ein Eyecatcher!  Kannst Du mir bescheid geben, welche Konsistenz sie haben!

    Habe jede Menge Holunderbeeren eingefroren! Denn irgendwann ist das letzte Glas gefüllt und der Keller voll! Ist ja heuer eine richtige Schwemme an Holunderbeeren!

    Liebe Grüße

    Heimchen

     Le cose più belle al mondo non possono essere nè viste,nè toccate. Devono essere sentite con il cuore.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Habe zum allerersten Mal

    Verfasst von Vroni83 am 5. September 2011 - 19:58.

    Habe zum allerersten Mal Holunderschnaps gemacht.

    Er ist bei meiner Vorführung hervorragend angekommen!

    Gerne 5 Sterne!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • danke carma!

    Verfasst von mila69 am 24. Juni 2010 - 00:07.

    Love

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Bärenfang

    Verfasst von Carma am 23. Juni 2010 - 00:25.

    Hallo Mila 69


    wie gewünscht das Bärenfangrezept.


    http://www.rezeptwelt.de/rezepte/6206/baerenfang-honiglikoer.html


    Den mag ich total gern, vor allem im Winter, aber der macht total viel Arbeit. Da wir aber honigtechnisch an der Quelle sitzen, ist der Likör für uns ein Muß. Wobei ich immer mehr von meinen Marmeladen und Likören verschenke, als ich selber trinke bzw. esse tmrc_emoticons.;)


    LG.


    Carma

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • hallo carma,

    Verfasst von mila69 am 20. Juni 2010 - 12:42.

    magst du vielleicht ein rezept für den bärenfang einstellen?? -  ich glaube, den habe ich schon einmal probiert (also als fertigprodukt), und das war lecker!


    tmrc_emoticons.)

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Danke für die Antwort. Dann

    Verfasst von lolamaus am 20. Juni 2010 - 11:48.

    Danke für die Antwort. Dann werd ich mal bei A**di schauen und so bald ich Beeren find ausprobieren. Meld mich dann nochmal zurück.


    LG


    Lolamaus

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Rumsorte

    Verfasst von Carma am 19. Juni 2010 - 20:28.

    Hallo Lolamaus,


    ich persönlich nehme immer den braunen Rum vom A***.  (Die werden schon meinen ich habe ein Alkoholproblem, denn da mein Schwiegervater Imker ist, machen wir immer den Bärenfang und da braucht man ja auch Korn dazu.)


    Hab´s noch nie mit einer anderen Schnapssorte probiert, aber ich könnte mir vorstellen, dass es auch mit Pitu, Doppelkorn oder weißen Rum nicht so übel schmeckt. Werde´s zu gegebener Zeit mal ausprobieren. Wenn es dieses Jahr so viele Beeren gibt wie Holunderblüten, dann haben wir ja genug Material zum Versuchen.


    LG


    Carma

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo, nimmst du weißen oder

    Verfasst von lolamaus am 18. Juni 2010 - 21:48.

    Hallo,


    nimmst du weißen oder braunen Rum oder geht das auch mit anderem Schnaps evt.?


    LG


    Lolamaus

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Danke nochmal, für´s

    Verfasst von Thermoguzzi am 18. Juni 2010 - 12:38.

    Danke nochmal,


    für´s Einstellen deines Rezeptes. Ist schon abgespeichert. Eigentlich schade, daß es noch keine Beeren gibt, kann´s kaum erwarten. Werde mich wieder darauf melden, wenn ich dir endlich die Bewertung für dein Rezept geben kann. Bis dahin wünsch ich dir erst mal einen schönen Sommer.


    Cooking 2   Lg Thermoguzzi

     Lg Thermoguzzi     


    Man muß immer etwas haben worauf man sich freut

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können