3 Diesem Rezept sind keine Bilder zugeordnetet.
Druckversion
[X]

Druckversion

Fleisch-Bratensauce


Drucken:
4

Zutaten

2 Glas/Gläser

Fleisch-Bratensauce

  • 30 g getrocknete Pilze
  • 50 g gekörnte Brühe
  • 50 g trockenes Schwarzbrot
  • 50 g Röstzwiebel
  • 50 g getrocknetes Rindfleisch
  • 6
    8min
    Zubereitung 8min
    Backen/Kochen
  • 7
    einfach
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM5 image
    Rezept erstellt für
    TM5
    Bitte beachten Sie, dass der Mixtopf des TM5 ein größeres Fassungsvermögen hat als der des TM31 (Fassungsvermögen von 2,2 Litern anstelle von 2,0 Litern beim TM31). Aus Sicherheitsgründen müssen Sie daher die Mengen entsprechend anpassen, wenn Sie Rezepte für den Thermomix TM5 mit einem Thermomix TM31 kochen möchten. Verbrühungsgefahr durch heiße Flüssigkeiten: Die maximale Füllmenge darf nicht überschritten werden. Beachten Sie die Füllstandsmarkierungen am Mixtopf!
5

Zubereitung

    Zubereitung
  1. Brot in Stücke brechen (man kann auch dunkle Semmelbrösel nehmen), Pilze, gekörnte Brühe, Röstzwiebeln und das Rindfleisch in den Thermomix geben.

    Mit Stufe 5 beginnen und bis Stufe 10 alles fein zermahlen.

     

10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Tipp

Das Grundrezept ist von Silvi 1963.

Das getrocknete Rindfleisch kann man im Lebensmittelmarkt (Edeka) kaufen. Gibt es in verschiedenen Sorten (mit Chilli, usw.) habe das "Original" genommen, damit die Sauce nicht zu scharf wird. Dann passt sie auch zu allen Fleischsorten.

Oft sind diese Saucen viel zu salzig.


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Hallo Mutti66, also bei

    Verfasst von SpassPia am 28. Mai 2016 - 20:54.

    Hallo Mutti66, also bei Kurzgebratenem fang ich mich einem gehäuften Teelöffel an. Kommt auch darauf an, ob es vielen "Soßenesser" sind. Wenn die Sauche andickt, probier ich noch und ggf. kommt noch etwas Pulver dazu.

    Schöne Grüße

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Wie dosierst du das Pulver??

    Verfasst von Mutti66 am 28. Mai 2016 - 20:50.

    Wie dosierst du das Pulver??

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können