3 Diesem Rezept sind keine Bilder zugeordnetet.
Druckversion
[X]

Druckversion

Fruchtleder--besser als Gummibärchen


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

10 Stück

Teig

  • 250 g Obst---nach Wahl
  • 30 g Zucker--nur wer will
  • etwas Wasser
  • 6
    40min
    Zubereitung 40min
    Backen/Kochen
  • 7
    einfach
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM5 image
    Rezept erstellt für
    TM5
    Bitte beachten Sie, dass der Mixtopf des TM5 ein größeres Fassungsvermögen hat als der des TM31 (Fassungsvermögen von 2,2 Litern anstelle von 2,0 Litern beim TM31). Aus Sicherheitsgründen müssen Sie daher die Mengen entsprechend anpassen, wenn Sie Rezepte für den Thermomix TM5 mit einem Thermomix TM31 kochen möchten. Verbrühungsgefahr durch heiße Flüssigkeiten: Die maximale Füllmenge darf nicht überschritten werden. Beachten Sie die Füllstandsmarkierungen am Mixtopf!
5

Zubereitung

    Fruchtleder---besser als Gummibärchen
  1. Habe ich im Internet gefunden(Foto kommt erst ,wenn ich es mal ausprobiert habe)Oder wer will und schneller ist kann das Foto gerne einfügen.

    Hört sich Interessant an

    Das Obst gewaschen, geputzt und evtl. geschält in den Mixtopf geben * ca. 20 Sekunden / Stufe 8 pürieren *

    den Mixtopfdeckel säubern (d.h. das dort anhaftende Mus mit Hilfe des Spatels zurück in den Topf geben.) * ca. 30 Minuten / 100 ° / Stufe 1 köcheln *

    anfangs mit aufgesetztem Messbecher kochen * sobald aus dem Obst genügend Flüssigkeit ausgetreten ist, so dass nichts mehr anbrennen kann, den MB abnehmen und ohne MB zu Ende köcheln (Je nach Obstsorte und Menge variiert die Kochzeit.

    Kontrolliere zwischendurch die Konzistenz.Wenn das Fruchtmus eine cremige Konzistenz hat, so dass man mit dem Löffel eine sichtbare Spur ziehen kann (die dann auch stehen bleibt), wird das Mus auf ein mit    Backpapier belegtes Backblech ca. 1/2 cm dick aufgestrichen. *

    Nun kommt das ganze bei ca. 50 ° in den Ofen bis es soweit durchgetrocknet ist, dass es sich problemlos von der Folie abziehen lässt.

    A c h t u n g: das kann mehrere Stunden dauern!

     Das fertige Fruchtleder kann nun in kleine Stücke geschnitten oder zu einer Rolle aufgerollt werden und lässt sich in einem verschlossenen Glas oder z.B. einer Keksdose sehr gut aufbewahren.

     

10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Tipp

Zucker  nur wer das Obst süßen möchte

Wasser falls Euch beim köcheln etwas anbrennt(sonst nicht)

Tolle Alternative zu Süßem

Wunderbar auf Reisen zum kauentmrc_emoticons.;))


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Ich mache das ganze im Dörrautomat....

    Verfasst von ratzmummel am 8. Oktober 2017 - 10:42.

    Ich mache das ganze im Dörrautomat.
    Da bekommt man das Ganze in Rohkostqualität.
    Einfach auf Dörrfolie oder Backpapier streichen , in den Dörrautomat und bei
    42 C° 12 h trocknen.
    Ist viel Strom sparender da der Automat nicht mit Starkstrom läuft.
    Nur braucht man hier je nach Größe des Automaten mind. 3x so viel Früchte.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hi, ich habe das Rezept etwas anders in einer...

    Verfasst von schiwa2001 am 24. Dezember 2016 - 15:09.

    Hi, ich habe das Rezept etwas anders in einer Zeitschrift gefunden, ausprobiert und dann eine Rezept-Variation mit Bildern erstellt. Die Menge an Früchten in deinem Rezept erscheint mir recht knapp bemessen. Für ein ganzes Blech benötigt man mind. das Doppelte. Probiere es einfach selbst mal aus. Es lohnt sich!

    Liebe Grüße

    schiwa2001

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo Bettina50 Ich habe das

    Verfasst von fix_tani am 14. Mai 2016 - 13:01.

    Hallo Bettina50

    Ich habe das Rezept beim stöbern  im Internet gefunden.

    Leider noch nicht selber ausprobiert---daher weiß ich es nicht.

    Aber die Rezepte sind unterschiedlich mit verschiedenen Obstsorten und Herstellungen.

    Dieses habe ich leicht umgeändert so das das die einfachste Variante mit wenig Zutaten ist.

    Daher einfach mal ausprobieren und uns an deinen Ergebnissen teilhaben lassen Big Smile

    Viel Spaß

    Lieben Gruß

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hört sich absolut klasse an!

    Verfasst von Bettina50 am 14. Mai 2016 - 01:53.

    Hört sich absolut klasse an! Was genau für Obst nimmst Du dazu? Hast Du gewisse Früchte, die gut zusammen passen? 

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können