3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

Gemüsebrühenpaste (fettfrei)


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

4 Glas/Gläser

Man nehme:

  • 700 g Suppengemüse (Porree, Möhren, Sellerie)
  • 1 Lorbeerblatt (getr.)
  • 2 Esslöffel getr. gemischte Kräuter
  • 120 g grobes Meersalz
  • 12 Stück schwarze oder weiße Pfefferkörner

  • 700 g Suppengemüse (Porree, Möhren, Sellerie
  • 1 Lorbeerblatt (getr.)
  • 2 Esslöffel getr. gemischte Kräuter
  • 120 g grobes Meersalz
  • 12 Stück schwarze oder weiße Pfefferkörner
  • 6
    15min
    Zubereitung 15min
    Backen/Kochen
  • 7
    einfach
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM31 image
    Rezept erstellt für
    TM31
  • 9
5

Zubereitung

    Gemüsebrühenpaste für den Vorrat
  1.  

     

     

     

     

     

    Das Gemüse putzen und in handliche Stücke schneiden. In den Mixtopf geben. Salz Kräuter und Gewürze dazu. Alles zusammen für 30 Sek./Stufe 5-6 bis zu einer feinstückigen bis breiigen Konsistenz pürieren. In Schraubgläser oder Weckgläser abfüllen. Ein gehäufter Teelöffel der Paste entspricht ungefähr einem Brühwürfel Gemüsebrühe. Sie hält sich aufgrund des hohen Salzgehalts sehr lange. Angebrochene Gläser bewahre ich im Kühlschrank auf.

     

10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Sehr lecker und schnell gemacht....

    Verfasst von Braxa am 28. Januar 2017 - 23:50.

    Sehr lecker und schnell gemacht.
    Mir war's aber noch etwas zu stückig, daher hab ich nochmal 30 Sek. draufgelegt und statt der getrockneten Kräuter eine 6-Kräuter-TK-Mischung genommen.

    Vielen Dank für das Rezept! tmrc_emoticons.)

    Gruß,
    Britta

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Die Gemüsebrūhepaste, hõrt

    Verfasst von Diamoon am 18. Februar 2016 - 16:09.

    Die Gemüsebrūhepaste, hõrt sich sehr lecker an, wird ausprobiert, danke für das Einstellen des Rezeptes tmrc_emoticons.)

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Ich mache diese Paste schon

    Verfasst von Andreyana am 18. Februar 2016 - 15:34.

    Ich mache diese Paste schon zum 4.Mal!

    Ich verwende nur noch diese hier, keine gekaufte mit Hefeextrakten und/oder Geschmacksverstärker tmrc_emoticons.(

    Ich lagere sie im Kühlschrank bis sie aufgebraucht ist.

    Tolles Rezept.

    Liebe Grüße 


    Andreyana

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo! gehört mittlerweile

    Verfasst von HURRI am 21. April 2015 - 23:08.

    Hallo!

    gehört mittlerweile zum festen Bestandteil in meiner Küche.

    ich kaufe nichts fertiges mehr.

    danke für das Rezept

    5Sterne sind verbucht

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Schönes Rezept, habe alles so

    Verfasst von schnitzel96 am 26. Januar 2015 - 15:40.

    Schönes Rezept, habe alles so gemacht wie angegeben und zum Schluss noch etwas Tomatenmark und TK-Kräuter dazugegeben, da ich keine getrockneten Kräuter im Haus hatte. Mache immer gleich mehrere Gläser zum Verschenken. Danke für's Rezept

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Einfach und ohne

    Verfasst von Wasserschnecke14 am 25. Januar 2015 - 15:08.

    Einfach und ohne Konservierungsstoffe!

    Habe gerade eine Portion hergestellt und mehrere Gläser abgefüllt. Bin mal gespannt, wie sich die Paste an Gerichten macht. Trinke gerade eine Tasse Brühe. Der frische Gemüsegeschmack kommt durch und wenn es noch leckerer werden soll, dann eben noch ein Stückchen gute Butter dran. Wärmt gut durch!

    Danke für das Rezept!

     

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Habe gerade die Paste

    Verfasst von altmarkthermi am 10. Januar 2015 - 13:31.

    Habe gerade die Paste fertiggestellt,  werde sie demnächst verwenden und freu mich drauf. Finde es eine tolle Idee, da ich nun auch weiss,was drin ist. Dafür mindestens 5 Sterne

    altmarkthermi

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Ich benutze nichts anderes

    Verfasst von kölscherchaoskeks am 17. November 2014 - 19:13.

    Ich benutze nichts anderes mehr.

    Der hohe Salzgehalt konserviert das Gemüse, daher braucht nichts gekocht zu werden.

    Man sagt so pi mal Daumen, dass man je nach benötigter Gemüsemenge einen 20%igen Salzgehalt zur Konservierung benötigt. Also sind 170 gr bei 700 gr Gemüse moderat.

    Die Mischung hält sich ewig. Ich verarbeite immer 1 kg und komme damit ein gutes 3/4 Jahr aus und lagere nur das angebrochene Glas im Kühlschrank. Die restlichen Gläser lagern im Vorratskeller.

     

     

     

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hi...muss das denn gar nicht

    Verfasst von Annelie1980 am 20. Oktober 2014 - 10:49.

    Hi...muss das denn gar nicht gekocht werden?? Wie lange ist das denn haltbar? Kann mir jemand was dazu sagen?

     

    Vielen Dank!! tmrc_emoticons.;)

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Heute gemacht und schon drei

    Verfasst von jane84 am 18. September 2014 - 23:45.

    Heute gemacht und schon drei Tassen davon getrunken  Love 

    Habe Tk-Kräuter genommen (ein Töpfchen Gartenkräuter)

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Super lecker, wird sehr oft

    Verfasst von mockerla1912 am 6. August 2014 - 08:17.

    Super lecker, wird sehr oft gebraucht.

    Lg

    aus Franken Glasses

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hai hat auf Anhieb gut

    Verfasst von Sandra-73 am 5. August 2014 - 13:20.

    Hai tmrc_emoticons.;)

    hat auf Anhieb gut geklappt - erstaunlich schnell und einfach -! Habe ich schon in Brotteig verwendet, gibt auch ne leckere Note! DANKE, für das tolle und einfache Rezept! tmrc_emoticons.)

     

    LG Sandi tmrc_emoticons.;)

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo! Die Gläser sind klein.

    Verfasst von SuseAnne am 10. Juli 2014 - 01:01.

    Hallo! Die Gläser sind klein. Ich glaube ca. 200 ml passen hinein. 

    Das mit dem Salz ist richtig. 1 TL ersetzt einen Brühwürfel. Das Salz macht die Paste lange haltbar. 

    Ich benutze dann bei den weiteren Gewürzen entweder gar kein Salz mehr oder nur wenig. 

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Kannst du mir bitte sagen,

    Verfasst von Wiesenelfe am 8. Juli 2014 - 12:28.

    Kannst du mir bitte sagen, wie groß dein Gläser sind?

    Ich wollte nicht so große Mengen.

     

    LG

    Wiesenelfe

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo Ich hab sie gestern

    Verfasst von danny123456789 am 2. Juli 2014 - 12:13.

    Hallo tmrc_emoticons.)

    Ich hab sie gestern auch gemacht und michgenau an das Rezept und die Mengenangaben gehalten, aber ich finde sie mega salzig :O oder ist das richtig so? Weil wenn ich so überlege da ein Teelöffel in Gerichte zu packen hätte ich Angst das es zu salzig ist. Oder täusch ich mich da??

    Würde mich über einen Tipp sehr freuen.

    Lg Danny

    Lebe dein Leben, denn Du hast nur das eine.......


     

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Super lecker benutze ich fast

    Verfasst von mikaado am 25. Juni 2014 - 21:53.

    Super lecker benutze ich fast täglich

     

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können