3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

Zitronensalzpaste aus Österreich


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

2 Glas/Gläser

Zitronensalzpaste

  • 700 g Bio-Zitronen
  • 100 g feines Meersalz, (grobes Salz vorher fein mahlen)
  • 6
    10min
    Zubereitung 10min
    Backen/Kochen
  • 7
    einfach
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM5 image
    Rezept erstellt für
    TM5
    Bitte beachten Sie, dass der Mixtopf des TM5 ein größeres Fassungsvermögen hat als der des TM31 (Fassungsvermögen von 2,2 Litern anstelle von 2,0 Litern beim TM31). Aus Sicherheitsgründen müssen Sie daher die Mengen entsprechend anpassen, wenn Sie Rezepte für den Thermomix TM5 mit einem Thermomix TM31 kochen möchten. Verbrühungsgefahr durch heiße Flüssigkeiten: Die maximale Füllmenge darf nicht überschritten werden. Beachten Sie die Füllstandsmarkierungen am Mixtopf!
5

Zubereitung

  1. Die Bio-Zitronen gründlich abwaschen, abtrocknen und rundherum die Schale abreiben. Schale aufheben!

    Zitronen vierteln, von Kernen befreien und mit dem Salz in den Mixtopf geben.

    5 Sek./ Stufe 5 zerkleinern, mit dem Spatel nach unten schieben, 10 Sek./ Stufe 7 pürieren, mit dem Spatel nach unten schieben, noch einmal 10 Sek./Stufe 8 pürieren.

    Paste in zwei Gläser füllen und im Kühlschrank aufbewahren.
    Hält sich wirklich lange.

    Die Zitronenschale bei Zimmertemperatur oder in der Sonne trocknen und wie gekaufte Zitronenschale verwenden oder mit Zucker in den Mixtopf geben und für einige Sekunden auf Stufe 6 vermischen. Dann hat man leckeren Zitronenzucker zum Backen oder für Limonade.

    Dieses Rezept stammt von der Cookidoo-Seite aus Österreich bzw. aus den österreichischen Kochbüchern. Die Zitronensalzpaste kann man für alles verwenden, wo man Salz und Zitrone zugeben würde also auch für die meisten Backwaren oder zum Beispiel für Hühnerfrikassée.

    Toller Nebeneffekt: Der Mixtopf verliert Kalkschlieren und Gerüche!

    Foto folgt!
10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Es gibt im Moment noch keine Kommentare