3 Diesem Rezept sind keine Bilder zugeordnetet.
Druckversion
[X]

Druckversion

Curry-Kokos-Sauce mit Lachs (zu Spaghetti oder Bandnudeln)


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

  • 1 kl Knoblauchzehe
  • 1 Dose Kokosmilch, (400 ml)
  • 100 ml Ananassaft
  • 1 -2 TL gek. Brühe
  • 1 TL grüne Currypaste
  • 1/2 TL Ingwer
  • Peffer, Muskat, Paprika
  • 1/2 Lemonblatt (Asialaden, tiefgekühlt)
  • 1 1/2 EL Soßenbinder, je nach gewünschter Bindung
  • 250 g TK-Lachs
  • 6
    8min
    Zubereitung 8min
    Backen/Kochen
  • 7
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM31 image
    Rezept erstellt für
    TM31
  • 9
5

Zubereitung

  1. Knoblauch St.5 hacken, restliche Zutaten  bis auf den Lachs zufügen und 8 Min./100°/St.2 kochen.


    Lachs gefroren in Würfel schneiden, nach den 8 Min. zufügen und 3 Min./90°/ Rückwärtslauf St.1 gar ziehen lassen.


    Zu Spaghetti oder Bandnudeln servieren.


    Tipp: Lachs kann durch Krabben oder auch Hähnchenfleisch (ebenfalls gewürfelt, nicht  TK) ersetzt werden.


     


     

10
11

Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Ganz mein Geschmack: schnell

    Verfasst von Carolinchen80 am 21. März 2013 - 21:16.

    Ganz mein Geschmack: schnell gemacht und superlecker! tmrc_emoticons.-)

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallihallo, hab Dein Rezept

    Verfasst von Camperlilly am 23. Oktober 2012 - 23:50.

    Hallihallo, hab Dein Rezept heute fast identisch gekocht. Sehr lecker !!! Habe noch eine rote Zwiebel, ein paar Blätter Thaibasilikum und ein paar tiefgefrorene Erbsen dazugegeben und mit Reis serviert, was auch sehr gut paßte. Mein Schatzi war begeistert. Rezept wurde gleich abgespeichrt und von uns 5 Sterne. Gruß Lilliy

    Lilly

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo Regina, habe Dein

    Verfasst von Superwomen72 am 19. April 2010 - 18:53.

    Hallo Regina,


    habe Dein Rezept erprobt!!! Hat mir sehr sehr gut gefallen. Einfach lecker. War allerdings ganz schön scharf Big Smile Liegt nehme ich an, an der Currypaste. Und habe ein getrocknetes Lemonblatt genommen. 5 ***** von mir. DANKE!

    LG Superwomen72

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Rezept korrigiert

    Verfasst von Mixi am 22. März 2010 - 10:46.

    Rezeptaufbau korrigiert. Thermomix Moderatoren Team; 2010/03/22

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo Regina, wenn du auf

    Verfasst von dobl am 20. März 2010 - 20:24.

    Hallo Regina,


    wenn du auf deine eigenen Rezepte gehst, hast du oben einen Link, wo du das Rezept bearbeiten kannst. Wird für uns, die es ausprobieren möchten, einfacher zu lesen sein, wenn du es korrigierst. tmrc_emoticons.-) Danke und lG

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo Regina,

    Verfasst von Siebenschläfer am 20. März 2010 - 16:56.

    könntest Du Dein Rezept noch einmal richtig einstellen???


    Liebe Grüße und vielen Dank,


    Siebenschläfer

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo Evanette, die Möhren

    Verfasst von Regina K. am 20. März 2010 - 13:48.

    Hallo Evanette,


    die Möhren und die Kartoffel gehören gar nicht in das Rezept. Ich habe zu spät bemerkt, dass ich das nicht gelöscht habe.


    Also einfach weglassen.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Frage zum Rezept

    Verfasst von Superwomen72 am 19. März 2010 - 13:37.

    Hallo, tmrc_emoticons.)


    das Rezept hört sicher sehr gut an.


    Mich würde interessieren, ob die Möhren in Scheiben geschnitten dazu kommen.


    Ist beim Ingwer das Gewürz gemeint oder kann auch frischer Ingwer genommen werden?


    Wenn ja wieviel?


    Nach den Kartoffeln wurde die Frage ja schon gestellt.


    Vielen Dank schon einmal im Voraus.

    LG Superwomen72

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hört sich ja sehr interessant

    Verfasst von Evannette am 18. März 2010 - 21:39.

    Hört sich ja sehr interessant an!


    Aber soll die geriebene Kartoffel roh oder gekocht sein?

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können