3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

Dorade, herrlich italienisch


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

2 Portion/en

Dorade

  • 1 Dorade, gut gesäubert (800 g-1000
  • 2000 g grobes Salz
  • 700 g Wasser
  • Olivenöl, nach Geschmack
  • 1 Zitronenabrieb von einer Zitrone
  • 1 TL Butter
  • 1 Zweig Rosmarin
  • 4 Zweige Thymian
  • 4 Basilikumblätter

Sauce

  • 1 Biozitrone
  • 1 Knoblauchzehe
  • 100 g griech. Joghurt
  • 6
    30min
    Zubereitung 30min
    Backen/Kochen
  • 7
    mittel
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM5 image
    Rezept erstellt für
    TM5
    Bitte beachten Sie, dass der Mixtopf des TM5 ein größeres Fassungsvermögen hat als der des TM31 (Fassungsvermögen von 2,2 Litern anstelle von 2,0 Litern beim TM31). Aus Sicherheitsgründen müssen Sie daher die Mengen entsprechend anpassen, wenn Sie Rezepte für den Thermomix TM5 mit einem Thermomix TM31 kochen möchten. Verbrühungsgefahr durch heiße Flüssigkeiten: Die maximale Füllmenge darf nicht überschritten werden. Beachten Sie die Füllstandsmarkierungen am Mixtopf!
5

Zubereitung

    Dorade in der Salzkruste
  1. 1.Wasser in den Mixtopf geben und 8 Min./Varoma/Stufe 1 erhitzen.



    2 Zitronenabrieb und Salz in einer großen Schüssel vermischen.



    3. Dorade mit Butter, 2 halbierten Zitronenscheiben, Thymian und Rosmarin füllen und die Dorade gut zusammendrücken.



    4. Eine Lage der Salzmischung in den Varoma geben, den Fisch darauflegen und mit dem restlichen Salz bedecken. Mit den Händen andrücken und überprüfen, ob das Salz den Fisch gut bedeckt.



    5. Varoma aufsetzen und 20 Min./Varoma/Stufe 1 garen. Varoma vor dem Abnehmen ein paar Minuten abkühlen lassen.



    6. Salzkruste vorsichtig aufbrechen, Salz entfernen und die Fischhaut behutsam abheben. Ein Fischfilet herunternehmen, die Gräten entfernen und nun das zweite Filet abheben.



    7 Fischfilets auf eine Platte legen, mit Olivenöl und Zitronensaft beträufeln und mit dem Zitronenjoghurt servieren.



  2. Joghurt-Sauce
  3. Abrieb der Zitronenschale mit etwas Zitronensaft und klein gehackter Knoblauchzehe mit dem Joghurt vermengen.
10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Tipp

Auf einem Ruculasalatbett mit Baguette servieren.


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Hallo Gerry, deine Fotos sind

    Verfasst von UdoSchroeder am 3. September 2016 - 23:46.

    Hallo Gerry, deine Fotos sind sehr gut. Ich bewundere das bei fast jedem Rezept. Vielen Dank für deinen kontinuierlichen Sterneregen. Ich wünsche dir einen super sonnigen Sonntag.

    Saludos, Udo

    Liebe Grüße aus Calpe an der Costa Blanca.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • w o w  . . .   Wieder so ein

    Verfasst von Gerry kocht am 3. September 2016 - 23:24.

    w o w  . . .   Wieder so ein Kracher .............

    Ich wiederhole es gerne:  "Udo, Du hast hier Vorbildfunktion!"

    Gratuliere!  Auch Deine Fotos sind Spitze. DAS kann ich nicht so gut.

    Liebe Grüße vom See.

    Gerry

    DIE KÜCHE
    IST DAS HERZ
    DES HAUSES.


    Und Männer, die kochen, sind unwiderstehlich ...

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Danke Schnurpsl

    Verfasst von UdoSchroeder am 3. September 2016 - 17:51.

    Danke Schnurpsl tmrc_emoticons.)

    Liebe Grüße aus Calpe an der Costa Blanca.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Wir lieben italienisches

    Verfasst von Schnurpsl am 3. September 2016 - 16:42.

    Wir lieben italienisches Essen und besonders die Fischgerichte. Danke für's Einstellen, wird ausprobiert.

    LG Schnurpsl  tmrc_emoticons.)

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • tolles Rezept danke wir bald

    Verfasst von SamCle am 3. September 2016 - 13:40.

    tolles Rezept tmrc_emoticons.-) danke wir bald mal ausprobert

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können