3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

Fischpflanzerl mit Salsa und Dip


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

2 Portion/en

  • 350 g Seelachs- oder Rotbarschfilet
  • 2 Stück Tomaten, mittelgroß
  • 1 Stück Orange
  • 1 Zehe Knoblauch, geschält
  • 1/2 Limette, ungespritzt
  • 2 TL Olivenöl
  • Salz
  • Pfeffer
  • 1 Prise Chiliflocken oder
  • 1/2 Bund Basilikum
  • 150 g Joghurt 1,5%
  • 1 Ei
  • 1 TL körniger Senf
  • 1 TL Rapsöl
  • Ciabatta- oder Fladenbrot
5

Zubereitung

  1. Fischfilets in Stücke schneiden und ca. 5-10 Minuten in die Gefriertruhe geben.

    Inzwischen die Tomaten waschen, entkernen und in feine Würfel schneiden. Die Orange schälen, die Filets aus den Trennhäuten schneiden, den Saft auffangen. Die Filets ebenfalls würfeln und zu den Tomaten geben. Den restlichen Saft aus den Trennhäuten pressen und mit, dem aufgefangenen Saft über die Tomaten geben. Den Knoblauch fein hacken (ggf. im TM) und die Hälfte mit dem Saft der halben Limette zu den Tomaten geben. Alles mit 1TL Olivenöl, Salz, Pfeffer und den Chiliflocken gut untermischen.

    Basilkumblätter in feine Streifen schneiden. Restlichen Knoblauch, Joghurt, Salz, Pfeffer und restliches Olivenöl zugeben und alles gut einem Dip verrühren.

    Jetzt die kalten Fischstücke im TM 20 Sekunden bei Stufe 5 zerhacken. Nun das Ei, 1 TL Salz, 1/2 TL Zitronenpfeffer und den Senf zugeben und alles nochmals ca. 20 Sekunden bei Stufe 3-5 (je nachdem wie grob man die Pflanzerl möchte) mischen.

    Nun die Masse mit nassen Händen zu kleinen Pflanzerln formen und im heißen Rapsöl ca. 3-5 Minuten,  unter vorsichtigem Wenden, goldbraun braten.

    Dazu nun den Dip, die Salsa und das Brot reichen.

10
11

Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Es gibt im Moment noch keine Kommentare