3
Bild hochladen
Bild hochladen
Druckversion
[X]

Druckversion

Gerrys feine Matjes in Pfeffersahne


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

4 Portion/en

Gerrys feine Matjes in Pfeffersahne

  • 8 Matjesfilets
  • 1 säuerlichen Apfel in kleine Würfel geschnitten, z.B. Granny Smith
  • 1 rote Zwiebel in Ringe geschnitten
  • 180 g Sahne
  • 100 g Crème fraîche
  • 100 g saure Sahne
  • 200 g Joghurt
  • 1 Teelöffel Gerrys Zaubersalz mit Zitronengras
  • 1/2 Teelöffel Zucker
  • 1 EL Zitronensaft frisch gepresst
  • 1 EL grüne Pfefferkörner, eingelegt
  • 6
    20min
    Zubereitung 20min
    Backen/Kochen
  • 7
    einfach
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM5 image
    Rezept erstellt für
    TM5
    Bitte beachten Sie, dass der Mixtopf des TM5 ein größeres Fassungsvermögen hat als der des TM31 (Fassungsvermögen von 2,2 Litern anstelle von 2,0 Litern beim TM31). Aus Sicherheitsgründen müssen Sie daher die Mengen entsprechend anpassen, wenn Sie Rezepte für den Thermomix TM5 mit einem Thermomix TM31 kochen möchten. Verbrühungsgefahr durch heiße Flüssigkeiten: Die maximale Füllmenge darf nicht überschritten werden. Beachten Sie die Füllstandsmarkierungen am Mixtopf!
5

Zubereitung

    Ich liebe Matjesfilets ........ Du auch?
  1. Erst mal die roten Zwiebelringe in kochendem Wasser kurz blanchieren. Aus dem Wasser nehmen und beiseite legen.

    Im Closed lid die Sahne, Creme fraíche, Joghurt, saure Sahne, Zaubersalz, Zucker, Zitronensaft und die grünen Pfefferkörner 15 Sek/Stufe 2 aufmischen.

    Nun in einer Schüssel (die in den Kühlschrank paßt) die Zwiebelringe, die Matjesfilets und die Apfelwürfel lagenweise schichten und mit dem Inhalt des Closed lid übergießen.

    3 - 4 Stunden im Kühlschrank abgedeckt reifen lassen.
10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Tipp

Zum Servieren der weißen Pfeffersahne lege ich gerne ein bißchen frischen Dill und manchmal auch eine kleine in Scheiben geschnittene Essiggurke dazu.

Dazu passen kleine Salzkartöffelchen oder einfach frisches Baguette und ein Glas trockener Weißwein.


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • HotTomBBQ hat geschrieben:...

    Verfasst von Gerry kocht am 16. September 2016 - 15:17.

    HotTomBBQ hat geschrieben:
    tolles rezept werde ich demnächst machen danke fürs reinsetzen Cooking 10


    Hallo Tom.

    Danke für die Sterne!

    Schöne Grüße vom Starnberger See.

    Gerry

    DIE KÜCHE
    IST DAS HERZ
    DES HAUSES.


    Und Männer, die kochen, sind unwiderstehlich ...

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Sorgenlosesusi hat geschrieben:...

    Verfasst von Gerry kocht am 16. September 2016 - 15:15.

    Sorgenlosesusi hat geschrieben:
    Hört sich ja echt gut an!

    Nimmst du hier frische Matjesfilets oder welche aus der Packung (in Öl eingelegt) ?


    Nimm frische vom Fischhändler. Es lohnt sich!

    Schöne Grüße vom See.

    Gerry

    DIE KÜCHE
    IST DAS HERZ
    DES HAUSES.


    Und Männer, die kochen, sind unwiderstehlich ...

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • tolles rezept werde ich demnächst machen...

    Verfasst von HotTomBBQ am 16. September 2016 - 15:11.

    tolles rezept werde ich demnächst machen danke fürs reinsetzen Cooking 10


    LG Ralf

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hört sich ja echt gut an!...

    Verfasst von Sorgenlosesusi am 16. September 2016 - 01:45.

    Hört sich ja echt gut an!

    Nimmst du hier frische Matjesfilets oder welche aus der Packung (in Öl eingelegt) ?

    Das maximale Volumen subterraner Agrarprodukte steht in reziproker Relation zur intellektuellen Kapazität des Produzenten.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können