3
Bild hochladen
Bild hochladen
Druckversion
[X]

Druckversion

Gerrys Zanderfilet frisch aus dem See in Tomaten-Oliven-Sugo mit Pinienkernen


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

4 Portion/en

für den Zander

  • 800 g Zanderfilet, 4 x 200 g
  • 1 gehäufter Teelöffel Gerrys Zaubergewürz für Fisch und Meeresfrüchte
  • 1 gehäufter Teelöffel Mehl
  • 30 g Butterschmalz oder Ghee
  • Pfeffer
  • 80 g Pinienkerne, sanft ohne Fett geröstet
  • 1 Knoblauchzehe geschält, als Parfüm in der Pfanne

für den Tomaten-Oliven-Sugo

  • 1/2 Schalotte geschält
  • 2 Knoblauchzehen geschält
  • 5 Basilikumblätter, frisch, nur zur Dekoration
  • 5 Salbeiblätter
  • 400 g Kirschtomaten,geviertelt
  • 150 g Oliven entkernt, schwarz - grün gemischt
  • 200 g Fischfonds, geht mit Gemüsefonds auch
  • 1 Teelöffel Gerrys Zaubersalz
  • 2 EL Olivenöl
  • Pfeffer
  • 6
    45min
    Zubereitung 45min
    Backen/Kochen
  • 7
    einfach
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM5 image
    Rezept erstellt für
    TM5
    Bitte beachten Sie, dass der Mixtopf des TM5 ein größeres Fassungsvermögen hat als der des TM31 (Fassungsvermögen von 2,2 Litern anstelle von 2,0 Litern beim TM31). Aus Sicherheitsgründen müssen Sie daher die Mengen entsprechend anpassen, wenn Sie Rezepte für den Thermomix TM5 mit einem Thermomix TM31 kochen möchten. Verbrühungsgefahr durch heiße Flüssigkeiten: Die maximale Füllmenge darf nicht überschritten werden. Beachten Sie die Füllstandsmarkierungen am Mixtopf!
5

Zubereitung

    Zanderfilet mit kaum Gräten - ein echter Genuß
  1. Erstmal die Pinienkerne in einer trockenen Pfanne ohne Fett sanft hellbraun rösten. Schon der Duft macht in Deiner Küche Freude. In einem Schälchen zur Seite stellen.

    In einer Tasse das Zaubergewürz für Fisch, etwas Pfeffer und das Mehl mit einem Löffel gut vermischen. Die gewaschenen und trocken getupften Zanderfilets damit einreiben und zur Seite stellen.

    Nun kommt der Thermomix ins Spiel:

    Schalotte und Knoblauchzehen im Closed lid  6 Sek/Stufe 7 zerkleinern. 

    Mit 2 Esslöffel Olivenöl 4 Min/100°C/Stufe 2 anschwitzen. Oliven und die Tomatenviertel zu geben und nochmal 6 Sek/Stufe 7 zerkleinern. Mit dem Spatel wie immer nach unten schieben.

     Nun die Salbeiblätter in den Closed lid geben und 12 Min/100°C/Stufe 2 kochen. Mit dem Fischfond ablöschen und weitere 15 Min/98°C/Stufe 2 weiterköcheln ohne Meßbecher. Mit Gerrys Zaubersalz und etwas Pfeffer abschmecken.

    In der Zwischenzeit brätst Du in der Pfanne die gewürzten und mehlierten Zanderfilets mit Butterschmalz zuerst auf der Hautseite scharf an, dann wenden und auf der Fleischseite kurz fertig garen. Eine Knoblauchzehe zum parfümieren darf auch in die Pfanne, wird aber nicht mitgegessen.

    Zum Servieren die Zanderfilets auf vorgewärmte Teller legen, mit dem Sugo übergießen und mit den gerösteten Pinienkörnern und den Basilikumblättern garnieren.

     

     

     

10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Tipp

Ich liebe dazu Pasta al dente.

Optisch machen sich auch besonders gut grüne Bandnudeln.

Hier findest Du das Zaubergewürz für Fisch und Meeresfrüchte

//www.rezeptwelt.de/grundrezepte-rezepte/gerrys-zaubergew%C3%BCrz-f%C3%BCr-fisch-und-meeresfr%C3%BCchte/1056645


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Es gibt im Moment noch keine Kommentare