3 Diesem Rezept sind keine Bilder zugeordnetet.
Druckversion
[X]

Druckversion

Grün-weiße Lasagne mit Spinat und Fisch


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

  • 500 g Fischfilets, z. B. Rotbarsch, Pangasius, Seelachs
  • 2 - 3 EL Zitronensaft
  • 100 g Emmentaler, in Stücken
  • 20 Basilikumblätter
  • 2 Knoblauchzehen
  • 60 g Butter, weich
  • 600 g Blattspinat, TK, aufgetaut, ausgedrückt
  • Salz
  • Pfeffer
  • Bechamelsoße:
  • 40 g Mehl
  • 200 g Sahne
  • 200 g Fischfond oder Gemüsebrühe
  • 200 g Weißwein
  • 1/4 TL Muskat
  • 12 grüne Lasagneplatten ohne Vorkochen
  • 6
    20min
    Zubereitung 20min
    Backen/Kochen
  • 7
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM31 image
    Rezept erstellt für
    TM31
  • 9
5

Zubereitung

  1. Fischfilets entgräten, in mundgerechte Stücke schneiden, mit Zitronensaft mischen und 30 Minuten ziehen lassen.

    Emmentaler und Basilikum in den Closed lid geben und 8 Sek./Stufe 8 zerkleinern und umfüllen.

    Knoblauch in den Closed lid geben und 3 Sek./Stufe 6 zerkleinern.

    20 g Butter zugeben und 2 Min./Varoma/Stufe 1 dünsten.

    Spinat, 1/2 TL Salz und 3 Prisen Pfeffer zugeben, 6 Sek./Stufe 4 vermischen und umfüllen.

    40 g Butter und 40 g Mehl in den Closed lid geben und 2 Min./100°/Stufe 2 anschwitzen.

    Sahne, Fischfond oder Brühe, Weißwein, 1/2 TL Salz, 1/4 TL Pfeffer und 1/4 TL Muskat zugeben, 3 Sek./Stufe 5 vermischen, ca. 7 Min./100°/Stufe 2 aufkochen und kräftig abschmecken.

    2 - 3 EL Sauce auf den Boden einer gefetteten Auflaufform streichen, 3 Lasagneplatten nebeneinander hineinlegen.

    1/3 des Spinats darauf verteilen, 1/3 Fischstücke darübergeben, mit 1/4 der Sauce begießen und wieder 3 Nudelplatten darauflegen. Nach diesem Schema weiter schichten.

    Auf die letzte Nudelschicht kommen noch die restliche Sauce und die Käse-Basilikum-Mischung.

    Im vorgeheizten Backofen bei 200 ° garen.

    Quelle: 125 Jahre Vorwerk

10
11

Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Hallo Claudinchen, ich möchte

    Verfasst von Mechthild Hellermann am 5. Dezember 2012 - 16:55.

    Hallo Claudinchen,

    ich möchte mich bei Ihnen entschuldigen, dass ich das Rezept (mit nur ganz winzigen Änderungen) noch einmal eingestellt habe. Ich habe es über die Suchfunktion gesucht und ums Verrecken nicht gefunden. Er zeigte es mir einfach nicht an. Ich habe es in mehreren Schreibweisen versucht. Als alles nicht ging, dachte ich, wieder so ein Rezept, was rausgenommen wurde weil der Nutzer sich abgemeldet hat. Nachdem ich heute morgen das Rezept nun eingestellt habe, zeigt mir die Suchfunktion nun beide Rezepte mit dem gleichen Namen an, auf einmal geht's. Ich verstehe das nicht. Es tut mir sehr leid.

    Nun kann ich das Rezept löschen lassen durch die Admins oder ich kann meines auch umbenennen. Was meinen Sie?

    Mechthild Hellermann

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • DANKE

    Verfasst von sunflower0609 am 30. März 2011 - 18:55.

    für dieses superleckere Rezept. Habe es mit Lachs gemacht. Heute morgen um 7 Uhr zubereitet und ab in den Kühlschrank. Mittags dann in den Ofen und die Küche ist sauber. So liebe ich es.

    Werde ich jetzt öfters machen. 5 Sterne 

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Aschermittwoch

    Verfasst von claudinchen1981 am 8. März 2011 - 23:15.

    Das perfekte Essen für Aschermittwoch tmrc_emoticons.;)

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Dieses Rezept werde ich

    Verfasst von isi am 2. März 2011 - 22:38.

    Dieses Rezept werde ich bestimmt bald nachkochen!

    Ganz nach meinem Geschmack.

    Habe noch ein paar Seeteufelmedailons im TK die müssen weg! 

    Bis bald und danke für das tolle rezept.

    LG isabel

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können