3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

Gurkenragout mit Krabben-Dill-Soße


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

6 Portion/en

  • 1 Zwiebel geviertel
  • 30 g Butter
  • 3 gehäufte Teelöffel Senfkörner
  • 700 g Gemüsebrühe
  • 1 Bund Dill
  • etwas Pfeffer
  • 600 g Gurken entkernt
  • 150 g Créme-fraíche
  • 4 Teelöffel körniger Senf
  • 5 gehäufte Teelöffel Mehl
  • 450 g Krabben/Shrimps
5

Zubereitung

    Soße
  1. Gurken schälen, halbieren, entkernen und ca. 1 cm breite Stücke

    schneiden. (Kerne können auch drin gelassen werden).

    Zwiebel in Closed lid 2 Sek./St. 4 zerkleinern. Mit Spatel runterschieben

    und mit der Butter und den Senfkörnern 2 1/2 Min./St. 1/Varoma andünsten.

    Warme Gemüsebrühe (hab warmes Wasser und etwas Gemüsebrühpulver genommen)  in Closed lid. Den kleingeschnittenen (oder auch getrockneten) Dill

    und Pfeffer dazu.

    Jetzt die Gurken in den Gareinsatz geben und in den Closed lid

    einhängen.11 Min./Varoma/Stufe 1 ohne MB köcheln lassen.

    Gurken  aus dem Closed lid nehmen und zu den Shrimps/Krabben in einen

    anderen Topf geben.

    Die Brühe mit Creme-fraiche, Senf und dem Mehl 10 Sek./St. 5 verrühren.

    Anschließend 2 Min./100° C/St. 3 kochen lassen.

    Jetzt die Krabben/Shrimps und die Gurken mit der Soße übergießen und

    2 Minuten ziehen lassen.

     

    Dazu Salzkartoffeln servieren.

     

10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Tipp

Ich möchte darauf hinweisen, dass ich das Rezept aus dem Buch


"Schnell und frisch" von essen & trinken für den Closed lid umgeschrieben habe.


Wir essen es sehr gerne und ich hoffe, euch schmeckt es genauso gut!


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • 5 Punkte fürs Rezept! Es hat geschmeckt.

    Verfasst von pollymaus am 2. April 2017 - 10:21.

    5 Punkte fürs Rezept! Es hat geschmeckt.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Ich hab immer die Krabben,

    Verfasst von Reiterin am 16. März 2016 - 10:10.

    Ich hab immer die Krabben, die schon gekocht sind. Ich hab keine Ahnung, wie lange man Krabben kochen muss. Tut mir leid.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Ich habe frische Krabben und

    Verfasst von Emma7388 am 10. März 2016 - 11:28.

    Ich habe frische Krabben und habe dieses Rezept gefunden. Aber wann und wo koche oder garre ich die Krabben????

    Ich soll die fertigen Gurken zu den Krabben in einen seoeraten Topf umfüllen. OK aber die Krabben sind doch noch roh. Ich stehe auf der Leitung und meine Krabben vor mir. Was ist zu tun

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Sehr lecker! Für mich fehlte

    Verfasst von rotweinhmlecker am 1. September 2014 - 15:53.

    Sehr lecker! Für mich fehlte Salz tmrc_emoticons.-)

     

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Lecker, vielen Dank!

    Verfasst von Princezna78 am 16. April 2014 - 13:40.

    Lecker, vielen Dank!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Uns hat es leider nicht

    Verfasst von b.boeck am 8. September 2013 - 15:09.

    Uns hat es leider nicht geschmeckt 

     

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • hat uns sehr gut geschmeckt,

    Verfasst von Christine Sittenauer am 8. August 2013 - 21:14.

    hat uns sehr gut geschmeckt,  leider hatten wir keine krabben  sondern ein seelachsfilet,   und dazu gabs reis

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Bei uns gabs das heute und es

    Verfasst von Tanny07 am 22. Mai 2013 - 22:41.

    Bei uns gabs das heute und es hat meinem Freund und mir sehr gut geschmeckt. Big Smile

    Ausserdem ist es sehr leicht vorzubereiten, was mit Baby sehr praktisch ist. Einfach alles am Nachmittag in den TM und die Kartoffeln in den Topf, das für die Sauce daneben stellen und Abends alles nur noch anschalten. Ruck Zuck hat man dieses lecker Essen.

    5 Sternchen von mir  tmrc_emoticons.)

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Es war sehr lecker. Habe twas

    Verfasst von Nico Albertsen am 2. April 2013 - 00:07.

    Es war sehr lecker. Habe twas weniger Mehl genommen u den Dill kann man als 1. Schritt sicher auch im TM zerkleinern. Tolles Rezept super Kombi...

    ...und immer in guten Gedanken bleiben Smile

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Uns haben die Krabben sehr

    Verfasst von Mamamahecha am 28. Dezember 2012 - 20:43.

    Uns haben die Krabben sehr gut geschmeckt. Allerdings war mir persönlich die Sauce etwas zu dick. Beim nächsten Mal nehme ich etwas weniger Mehl zum Andicken. Danke fürs Rezept.

    Liebe Grüße Mamamahecha

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Schön, dass es euch

    Verfasst von Reiterin am 28. Oktober 2012 - 16:02.

    Schön, dass es euch geschmeckt hat! Danke für die Sternchen! Big Smile

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Dieses leckere Essen gab es

    Verfasst von kekskrümmelchen am 24. Oktober 2012 - 22:05.

    Dieses leckere Essen gab es heute. Ich hatte allerdings keine Krabben, so dass ich im Varoma Lachsstückchen mitgegart habe. Dies passte mit der Zeit perfekt. 5 Sterne

    Liebe Grüße Kekskrümmelchen

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können