3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

Lachspizza mit Dill und Crème fraîche


Drucken:
4

Zutaten

6 Stück

Pizzasoße

  • 1 Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • 10 g Olivenöl (2 EL)
  • 1 Dose gehackte Tomaten (400 g)
  • 1 Teelöffel Pizzagewürz
  • 1 gehäufter Teelöffel (Kräuter-)Salz
  • 2 TL Zucker
  • Pfeffer
  • 5 g dunkler Aceto balsamico (1 EL)

Teig (oder sh. Tipp)

  • 160 g lauwarmes Wasser
  • 200 g Mehl (550er)
  • 50 g Hartweizengrieß
  • 1/4 Würfel frische Hefe (10 g)
  • 1 TL (Kräuter-)Salz
  • 10 g Olivenöl (2 EL)

Belag

  • 20 g Parmesan
  • 125 g Mozzarella
  • 100 g Kräuter-Crème-fraîche
  • 200 g Räucherlachs, in Scheiben
  • Dill (TK oder frisch)
  • (frisch gemahlener) Pfeffer
  • 1/2 Bio-Limette, in dünnen Scheiben
5

Zubereitung

    Pizzasoße
  1.     Zwiebel und Knoblauch in den Closed lid geben .....

  2.     .... und 5 Sek. / St. 5 zerkleinern. Mit dem Spatel nach unten schieben und das Olivenöl hinzufügen. Das Ganze 2 Min. / Varoma / St. 1 dünsten.

  3.     Die restlichen Zutaten hinzufügen ....

  4.     .... und 13 Min. / 90 °C / St. 2 ohne Messbecher-Deckel kochen.

  5.     Die Soße 10 Sek. / St. 6 pürieren und umfüllen. Die Soße reicht für das doppelte Rezept Pizza. Man kann sie aber auch einfrieren oder in heiß ausgespülte Gläser füllen wie bei diesem sehr ähnlichen Rezept: //www.rezeptwelt.de/saucendipsbrotaufstriche-rezepte/pizzaso%C3%9Fe-auf-vorrat-rezept-des-tages-30092014/198319.

  6.     Den Closed lid kurz mit Wasser und etwas Spülmittel auf St. 5 ausspülen und austrocknen.

  7. .... und weiter als Vorbereitung für den Belag
  8.     Parmesan in den Closed lid geben .... (mein Mixtopf ist nicht wirklich sauber, weil ich zwischendurch auch Arbeitsschritte für "meine" Bergsteigerpizza durchgeführt habe)

  9.     .... 5 Sek. / St. 7 zerkleinern und umfüllen.

  10.     Mozzarella ebenfalls in den Closed lid geben ....

  11.     .... 2 Sek. / St. 5 zerkleinern und umfüllen.

  12. Teig
  13.     Alle Teigzutaten in den Closed lid wiegen ....

  14.     .... und 4 Min. / Dough mode kneten.

  15.     Den Teig umfüllen ....

  16.     .... und zugedeckt an einem warmen Ort ca. 30 Minuten gehen lassen.

  17.     Ein Backblech einfetten (meins hat eine Fläche von 29 x 39 cm) und den Teig darauf geben. Den Teig bemehlen und auf dem Blech ausrollen. Zugedeckt weitere ca. 10 Minuten gehen. lassen.

  18.     Den Herd auf 250 °C O-/U-Hitze vorheizen (Umluft 230 °C).

  19. Fertigstellung
  20.     Den Teig mit ca. der Hälfte der Pizzasoße bestreichen und die Crème-fraîche in kleinen Klecksen darauf verteilen.

  21.     Die Lachsscheiben auf der Pizza verteilen und Dill darüber streuen.

  22.     Die Pizza pfeffern und mit dem Parmesan bestreuen. Den Mozzarella darüber verteilen. Die Limette in möglichst dünne Scheiben schneiden und ebenfalls auf der Pizza verteilen. Die Scheiben werden später nicht mitgegessen, sorgen aber für das Aroma.

  23.     Die Pizza im heißen Ofen auf der 2. Schiene von unten ca. 10 Minuten backen. Vor dem Servieren die Limettenscheiben entfernen.

10
11

Tipp

Das Rezept stammt aus der Zeitschrift Chefkoch. Man kann nach dem Backen auch noch Krabben auf die Pizza geben.

Dieser Teig wird (zumindest bei uns...) nicht so knusprig. Eine knusprige Alternative wäre der Teig "meiner" Bergsteigerpizza: //www.rezeptwelt.de/rezepte/bergsteigerpizza/694510.


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • .... das freut mich, urmeline2500. Vielen Dank und...

    Verfasst von sabri am 27. Januar 2017 - 19:32.

    .... das freut mich, urmeline2500. Vielen Dank und liebe Grüße, sabri tmrc_emoticons.-)

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Wahnsinnig lecker ! Auch ohne Dill (vergessen) und...

    Verfasst von urmeline2500 am 27. Januar 2017 - 16:38.

    Wahnsinnig lecker ! Auch ohne Dill (vergessen) und Limetten (gab keine) - dafür aber mit viel Zwiebeln ! Bei uns war der Teig schön knusprig!Love

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo zusammen,...

    Verfasst von sabri am 20. September 2016 - 15:27.

    Hallo zusammen,

    bitte nicht wundern, ich werde nach und nach zu jedem "meiner" Rezepte diesen Kommentar schreiben und unten "Benachrichtige mich, wenn ...." anklicken. Vielleicht funktioniert dann wieder die automatische Benachrichtigung bei neuen Kommentaren .... Liebe Grüße, sabri

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • .... danke für deinen

    Verfasst von sabri am 2. Juli 2015 - 23:17.

    .... danke für deinen Kommentar, Tokiki. Am meisten Arbeit macht eigentlich das Hochladen der Fotos, bzw. das dauert am längsten tmrc_emoticons.;-). Liebe Grüße, sabri

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • boah da hat sich jemand ne

    Verfasst von Tokiki am 1. Juli 2015 - 18:43.

    boah da hat sich jemand ne Arbeit gemacht tmrc_emoticons.-)

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo Tascha88, stimmt,

    Verfasst von sabri am 5. Mai 2015 - 21:01.

    Hallo Tascha88,

    stimmt, Zwiebeln oder auch Frühlingszwiebeln passen bestimmt auch gut. Schön, dass es dir geschmeckt hat tmrc_emoticons.-). Liebe Grüße, sabri

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Mal was anderes und so lecker

    Verfasst von Tascha88 am 5. Mai 2015 - 02:15.

    Mal was anderes und so lecker tmrc_emoticons.-) Haben noch Zwiebelringe mit drauf getan, hat super dazu gepasst. Wird es definitiv wieder geben!!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo KleineHL, ich danke dir

    Verfasst von sabri am 11. April 2015 - 12:16.

    Hallo KleineHL,

    ich danke dir für deine Sterne tmrc_emoticons.-). Schön, dass es euch geschmeckt hat. Ja, bei deinem Herd würde ich die Pizza dann ganz unten backen (ich habe fünf Schienen). Aber bei uns war der Teig trotzdem auch recht weich. Solltest du die Pizza noch mal zubereiten, kannst du auch den Teig von "meiner" Bergsteigerpizza nehmen, der ist knusprig: http://www.rezeptwelt.de/rezepte/bergsteigerpizza/694510. Ich ergänze das mal im Tipp. Liebe Grüße und ein schönes Wochenende, sabri

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Habe die Pizza vorhin

    Verfasst von KleineHL am 11. April 2015 - 00:21.

    Habe die Pizza vorhin gebacken und wir finden sie einfach nur wahnsinnig lecker  tmrc_emoticons.)

    Enie Frage hätte ich aber doch noch: soll der Teig nach dem Backen dann knusprig sein? Unserer war nämlich noch weich und ich vermute, das ich die Pizza eine Schiene weiter unten hätte backen müssen (habe drei Schienen). 

    Aber trotzdem 5* Sterne tmrc_emoticons.) 

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können