3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

Nudelrolle mit Lachs und Creme Fraich gefüllt


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

0 Portion/en

Teig

  • 250 g Mehl
  • 100 g Milch
  • 1 Ei
  • 1 Prise Salz
  • 1 EL Öl
  • 1 Liter Wasser, zum Garen
  • 2 Brühwürfel, zum Garen

Füllung

  • 3 -4 Lachsfilet
  • 200 g creme fraich
  • 2 EL Dill
  • 1 Prise Pfeffer

Soße

  • 20 g Butter
  • 25 g Mehl
  • 200 g Garflüssigkeit
  • 300 g Milch
  • 1 gehäufter Esslöffel Dill
  • Salz, Pfeffer, Muskat, nach Belieben
  • 50 g Weißwein, (kann man auch weglassen)
  • 1 EL Tomatenmark
  • 6
  • 7
    einfach
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM31 image
    Rezept erstellt für
    TM31
5

Zubereitung

    Teig
  1. Alle Zutaten in den Closed lid 1 Minute , Stufe 5, dann zu einer Kugel formen

  2. Dein Teig dünn ausrollen ca. 45 x 30

  3. Mit Creme Fraich bestreichen, dabei oben und unten 3 cm Platz lassen. Den Lachs in dünne Scheiben schneiden und darauf verteilen. Mit Dill und etwasPfeffer besträuen.

  4. Aufrollen und zu einem Ring formen, den Ring in den gefetteten Varoma legen.

  5. 1 Liter Wasser und 2 Brühwürfel in den Closed lid und für 40 Minuten, Varoma, Stufe 2 garen. Nach dem Garende den Varoma beiseite stellen und 200 g der Garflüssigkeit umfüllen.

  6. Soße
  7. Butter und Mehl in den Closed lid, 3 Minuten, Varoma, Stufe 2

  8. Milch, die 200 g Garflüssigkeit, Tomatenmark, Dill, Muskat und wer mag den Weißwein, bei 100 Grad, Stufe 2 solange kochen bis die 100 Grad erreicht sind. Abschmecken und ggf. Nachwürzen.

10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • hat mír ganz gut geschmeckt,

    Verfasst von matschi74 am 17. Dezember 2014 - 20:35.

    hat mír ganz gut geschmeckt, muss nur beim nächsten mal die scheiben etwas dicker schneiden oder mehr Fisch nehmen. Irgendwas hat mir gefehlt. Wahrscheinlich ein wenig Zitrone oder Meerrettich/Wasabi für den Fisch. Habe ein wenig  Dill rein gegeben aber nicht zu viel da ich kein Fan von zu viel bin. Werde da noch ein wenig ausprobieren, aber ansonsten danke für die Idee. tmrc_emoticons.;)

    Ein gutes Essen ist Balsam für die Seele. Soft         Schöne Grüße von matschi74 

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Sehr sehr lecker. ich habe

    Verfasst von Der-Improvisator am 6. Dezember 2014 - 21:04.

    Sehr sehr lecker.

    ich habe das ganze als glutenfreie Variante gemacht. Ich bin begeistert. Geschmacklich sehr lecker. Wird es bei mir mit 100%ig Sicherheit wieder geben ;o) Vielen Dank für das tolle Rezept. 

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • haben nur zwei lachsfilets

    Verfasst von gibsy89 am 25. November 2014 - 22:35.

    haben nur zwei lachsfilets rein getan und die Soße musste etwas angedickt werden aber geschmacklich echt überzeugend. Macht optisch auch was daher!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Mir hat das Gericht auch

    Verfasst von 10852848 am 27. April 2014 - 15:40.

    Mir hat das Gericht auch wirklich sehr gut geschmecht, wobei die Rolle nicht an allen Stellen komplett ferig war. Zum anrichten für Gäste muss man sie auf jeden Fall anschneiden und wie auf dem Bild servieren, da der äußere Rand durch den Varoma keine schöne Farbe / kein appetitliches Aussehen bekommt. Die Soße war uns (wie eigentlich bei fast allen Rezepten im Thermomix) zu flüssig, daher hab ich sie noch etwas angedickt.

    Yvonne

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Also wir fanden es sehr

    Verfasst von Kerso-2 am 7. März 2014 - 08:50.

    Also wir fanden es sehr lecker. Das gibts auf jeden Fall mal wieder. Allerdings brauchen wir mehr Soße dazu. Vielen Dank fürs einstellen. Cooking 10

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können