3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

Pasta Frutti di Mare meets Thai


Drucken:
4

Zutaten

4 Portion/en

Sauce

  • 1 Stück Zwiebel
  • 250 Gramm Frutti de Mare tiefgefroren, aufgetaut
  • 1 EL thailändische rote Currypaste
  • 1 Dose Kokosmilch, 400 ml
  • 2 Stück Tomaten, in Würfel geschnitten
  • 100 Gramm Garnelen oder Flußkrebse
  • Salz, Pfeffer, Zitronensaft

Pasta nach Wahl

  • 6
    30min
    Zubereitung 30min
    Backen/Kochen
  • 7
    einfach
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM31 image
    Rezept erstellt für
    TM31
5

Zubereitung

    Sauce
  1. Zwiebel in das laufende Messer St. 7 5 Sec. fallen lassen, mit Spatel nach unten schieben. 1 Eßl. Öl zugeben und 2 Min. Varoma dünsten.

    Die aufgetauten Frutti di Mare in den Closed lidgeben und 5 - 7 Min., ohne Messbecher dünsten, bis kein Tauwasser mehr zu sehen ist.

    Dann die Currypaste zugeben und weitere 3 Min. mit andünsten.

    Die Kokosmilch zugeben und alles bei100 Grad ohne Deckel 20 Min.

    kochen. In den letzten 3 Min. Die gewürfelten Tomaten und Garnelen 

    zugeben. Mit etwas Zitronensaft und event. mit Salz und Pfeffer abschmecken.

    Pasta klassisch kochen!

     

10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Tipp

Durch die Currypaste ist die Soße scharf!

Wer nicht gerne scharf ißt, sollte die Currypaste reduzieren.

Als Pasta empfehle ich Bavette oder Linguine, diese nehmen gut Sauce auf.


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Es gibt im Moment noch keine Kommentare