3 Diesem Rezept sind keine Bilder zugeordnetet.
Druckversion
[X]

Druckversion

Penne mit Weißweingarnelen und Basilikumkobi


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

3 Portion/en

Gericht

  • 300 g Penne
  • 4 Stückchen Knoblauch
  • 1 Bund Basilikum
  • 1/4 Liter Weißwein trocken
  • 10 Stückchen Cherrytomaten
  • 30 g Parmesankäse
  • 1 gestr. TL Salz
  • 1 Prise Pfeffer
  • 25 Gramm Olivenöl

200g Garnelen

  • 6
    30min
    Zubereitung 30min
    Backen/Kochen
  • 7
    einfach
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM5 image
    Rezept erstellt für
    TM5
    Bitte beachten Sie, dass der Mixtopf des TM5 ein größeres Fassungsvermögen hat als der des TM31 (Fassungsvermögen von 2,2 Litern anstelle von 2,0 Litern beim TM31). Aus Sicherheitsgründen müssen Sie daher die Mengen entsprechend anpassen, wenn Sie Rezepte für den Thermomix TM5 mit einem Thermomix TM31 kochen möchten. Verbrühungsgefahr durch heiße Flüssigkeiten: Die maximale Füllmenge darf nicht überschritten werden. Beachten Sie die Füllstandsmarkierungen am Mixtopf!
  • 9
5

Zubereitung

    Penne mit Garnelen
  1. Topf mit Salzwasser ausstellen und Penne bissfest kochen 

     Parmesanstückchen in den Closed lidgeben und auf Stufe 10 10 sek. Zerkleinern . In eine Schüssel geben und zur Seite stellen.

    knoblauch und Basilikum in den Closed lidgeben und 5 sek auf Stufe 7 zerkleinern. Im Closed lidbelassen. Das Olivenöl hinzugeben und 5 min bei 120 Grad auf Stufe 1 Dünsten.

    Hierbei die aufgetauten Garnelen nach etwa der Hälfte der Zeit zugeben. achtung auf den No counter-clockwise operation achten 

    Nach Ablauf der Zeit mit dem Weißwein ablöschen und weitere 4 min einreduzieren.

    Eine Pfanne mit einem Schuss Olivenöl auf Temperatur bringen.

    Jetzt den Basilikum-Knoblauchsud aus demClosed liddurch den Gareinsatz sieben und auffangen. Den Rest in die Pfanne geben.

    Jetzt sofort die Nudel in die Pfanne zugeben und scharf anbraten.

    den aufgefangenen Sud zugeben und mit dem Parmesan vermischen.

    Die Cherrytomaten dazu und kurz erwärmen Und sofort servieren  Fertig ☺️ 

10
11

Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Es gibt im Moment noch keine Kommentare