3
  • thumbnail image 1
  • thumbnail image 2
Druckversion
[X]

Druckversion

Faschierte Laibchen


Drucken:
4

Zutaten

6 Portion/en

Faschierte Laibchen

  • 500 g Rinderfaschiertes
  • 2 Semmeln
  • 1 Zwiebel
  • 10 Blätter Petersilie
  • 20 g Butter
  • 125 g Wasser, (1/8 l)
  • 1 Ei
  • 1 geh. EL Brösel
  • 1 geh. EL Mehl
  • Salz,Pfeffer
  • 6
    25min
    Zubereitung 15min
    Backen/Kochen
  • 7
    einfach
    Zubereitung
  • 8
    • Appliance TM5 image
      Rezept erstellt für
      TM5
      Wenn du einen Thermomix® TM6 Messbecher in deinem Thermomix® TM5 nutzt:
      Zum Garen (Simmern) bei Temperaturen von 95°C/200°F oder darüber sollte immer der Gareinsatz anstelle des TM6-Messbechers verwendet werden, da der TM6-Messbecher fest im Deckel sitzt. Der Gareinsatz liegt lose auf dem Deckel auf, ist dampfdurchlässig und verhindert außerdem, dass Lebensmittel aus dem Mixtopf spritzen.
5

Zubereitung

    Faschierte Leibchen
  1. 1) 2 Semmeln in einer Schüssel mit Wasser einweichen und beiseite stellen.

    2) 1Stk. Zwiebel schälen, vierteln und mit ca. 10 Blätter Petersilie in den Mixtopf geschlossen geben und 5 sek. / Stufe 5 zerkleinern.

    3) Den Inhalt mit dem Spatel herunterschieben.

    4) Butter dazugeben und 3 min. / Varoma / Stufe 9 dünsten.

    5) Die Semmeln ausdrücken und mit dem Fleisch, 125g Wasser und dem Ei zu den Zwiebeln geben und 20-25 sek. / Stufe 2 durchmischen.

    6) Zum Binden 1 gehäufter  EL Brösel, 1 gehäufter EL Mehl, sowie Gewürze (Salz und Pfeffer) dazugeben und mit Linkslauf 20 sek. Stufe 2 vermischen.

    7) Aus diesem Fleischteig mit den Händen  mehrere gleichgroße Laibchen formen und mit Bröseln festigen.

    8.) In der Pfanne Fett (zb. Kokosöl, Olivenöl oder Butter, o.ä.) erhitzen und die Laibchen bei mittlerer Hitze auf beide Seiten schön braun anbraten. 

     

10

Hilfsmittel, die du benötigst

  • Spatel
    Spatel
    jetzt kaufen!
  • 2. Mixtopf TM6
    2. Mixtopf TM6
    jetzt kaufen!
11

Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Es gibt im Moment noch keine Kommentare