3
  • thumbnail image 1
  • thumbnail image 2
  • thumbnail image 3
Druckversion
[X]

Druckversion

Fruchtiges Schweinefilet in Rotweindampf


Drucken:
4

Zutaten

4 Portion/en

Fruchtiges Schweinefilet in Rotweindampf

  • 30 g Pistazien
  • 8 Stück Trockenpflaumen, entsteint
  • 6 Stück Aprikosen
  • 2 Zwiebeln, geschält, halbiert
  • 40 g Öl
  • 600 g Schweinefilet, gewaschen und entsehnt
  • 1 TL Gewürzpaste
  • 300 g Wasser
  • 200 g Rotwein
  • 600 g Möhren, geschält und in Scheiben
  • 100 g Sahne
  • 1 TL Johannesbrotkernmehl, Oder 1 EL Mehl
  • Salz, Pfeffer, Paprikagewürz
  • Zahnstocher oder Koch-Garn
5

Zubereitung

  1. Eine Zwiebel, die Pistazien, Pflaumen und Aprikosen in den Closed lid geben, 10 sek/Stufe 8 zerkleinern. Alles mit dem Spatel herunterschieben. 20g Öl dazugeben und 2:30 min/120°C/Stufe 1 dünsten.

    Das Schweinefilet in 4 gleich große Stücke teilen, mit Salz und Pfeffer würzen und längs einschneiden, sodass eine Tasche entsteht. In diese Taschen die Füllung geben (wenn etwas übrig bleibt, ist das kein Problem, das wird später in der Soße verarbeitet) und dann die Filets mit Zahnstochern oder dem Garn verschließen. Abschließend die Filets in den Varoma-Behälter legen.

    Eine Zwiebel in den Closed lid geben, 5 Sek/Stufe 5 zerkleinern. Dann mit dem Spatel herunterschieben, 20g Öl dazugeben und 2 min/ 120°C/Stufe 2 dünsten.

    Anschließend das Wasser und den Rotwein einfüllen und 1 TL Gewürzpaste dazugeben.

    Die Möhren schälen, in Scheiben schneiden und in den Gareinsatz geben. Den Gareinsatz einhängen. Varoma aufsetzen und 25 min/ Varoma/ Stufe 1 garen.

    In der Zwischenzeit parallel Bandnudeln auf dem Herd kochen.

    Nach Ablauf der Zeit den Varoma absetzen und den Gareinsatz herausholen. In die Garflüssigkeit die Sahne gießen, evtl. Rest-Füllung dazugeben, das Johannesbrotkernmehl (ist kohlenhydratärmer) oder das Mehl sowie Salz und Pfeffer nach Geschmack dazugeben. 5 Sek/Stufe 5 vermischen, anschl. 2:30min/ 100°C/ aufkochen. Zum Schluss 10 sek/Stufe 10 aufschäumen.

    Soße abschmecken, Fleisch in Scheiben schneiden und mit Gemüse und Nudeln servieren.



    Guten Appetit!
10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Ich habe deinen Kommentar jetzt erst gelesen,...

    Verfasst von KitchenKate am 6. Januar 2017 - 21:45.

    Ich habe deinen Kommentar jetzt erst gelesen, entschuldige 😩 Ich nehme getrocknete Aprikosen. 🙂

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Das klingt sehr lecker! Nimmst du frische oder...

    Verfasst von Pfalzmädel am 10. Oktober 2016 - 18:23.

    Das klingt sehr lecker! Nimmst du frische oder getrocknete Aprikosen?

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können