3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

Hühnchenspieße in Erdnuss-Soße


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

3 Portion/en

Fleisch

  • 600 g Hühnchenbrust
  • 6 Stück Holzspieße

Gemüse

  • 3 Portionen Gemüse, z.B. Karotten, Lauch, Paprika, Mungobohnen, Bambussproßen, etc nach persönlichem Geschmack
  • 1 nach Geschmack frischen Ingwer

Erdnuss-Soße

  • 200 g Erdnüsse, geröstet und gesalzen
  • 400 g Kokosmilch
  • 80 g Sesamöl
  • 20 g Teriyaki Soße
  • 1 Teelöffel rote Currypaste, (bitte nach persönlichem Geschmack und vor allem Schärfegrad der Paste entscheiden!)

Beilage

  • 200 g Lang-Kornreis, (Achtung: Basmatireis benötigt deutlich weniger Zeit und wird matschig wenn man ihn laut meinem Rezept verwendet!)
  • 6
    45min
    Zubereitung 45min
    Backen/Kochen
  • 7
    einfach
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM5 image
    Rezept erstellt für
    TM5
    Bitte beachten Sie, dass der Mixtopf des TM5 ein größeres Fassungsvermögen hat als der des TM31 (Fassungsvermögen von 2,2 Litern anstelle von 2,0 Litern beim TM31). Aus Sicherheitsgründen müssen Sie daher die Mengen entsprechend anpassen, wenn Sie Rezepte für den Thermomix TM5 mit einem Thermomix TM31 kochen möchten. Verbrühungsgefahr durch heiße Flüssigkeiten: Die maximale Füllmenge darf nicht überschritten werden. Beachten Sie die Füllstandsmarkierungen am Mixtopf!
5

Zubereitung

    Fleisch
  1. Fleisch in kleinere Würfel schneiden, auf die Holzspieße aufstecken, mit Salz & Pfeffer aus der Mühle nach belieben würzen.

    In den Einlegeboden des Varomas platzieren.

  2. Gemüse
  3. Gemüse in mundgerechte Stücke schneiden und vermischt in den Varoma packen.

    Mungobohnen, Bambus, Keimling etc (alles aus einem Glas) einfach auf dem rohen Gemüse verteilen.

  4. Einlegeboden mit den Spießen auf das Gemüse im Varoma stellen, Deckel schließen. Beiseite stellen.

  5. 200g Langkorn-Reis in den Garkorb füllen, kurz mit kaltem Wasser durchspülen.

    1000g Wasser in den Closed lid einfüllen, nach Geschmack salzen (damit der Reis nicht fade schmeckt).

    Garkörbchen wieder in den Closed lid einhängen, Varoma komplett auf den Deckel aufsetzen.

    30 min, Varoma, Stufe 1 einstellen.

  6. Nach Ende der Garzeit Varoma komplett wie er ist auf einen Teller stellen und diesen in den auf 80°C vorgeheizten Backofen stellen. Reis kann so im Garkörbchen beiseite gestellt werden, bleibt warm genug.

  7. Erdnuss-Soße
  8. Eine Dose (200g) geröstet und gesalzene Erdnüsse in den Closed lid einfüllen und 15 Sekunden bei Stufe 8 zerkleinern.

    Mit dem Spatel runterschieben und 80g Sesamöl, 20g Terriyaki Soße, rote Currypaste nach belieben (1 TL als Richtwert) und die Kokosmilch hinzufügen.

    Kurz (10 sek) auf Stufe 4 alles vermischen. Danach 4 min, 100°C, Stufe 1 erhitzen.

10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Tipp

Bitte unbedingt auf den Schärfegrad der "roten Currypaste" achten, da diese doch sehr unterschiedlich ausfallen!


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Sehr sehr lecker! Gab es heute bei uns schon zum...

    Verfasst von Cickenbilly am 21. Dezember 2016 - 20:16.

    Sehr sehr lecker! Gab es heute bei uns schon zum zweiten Mal.

    Gemüse sollte nicht zu klein geschnitten werden, sonst ist es zu weich.

    Der Langkornreis war auf den Punkt genau und die Soße ist einfach nur großartig!!!

    Danke für das tolle Rezept!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Mega gut angekommen bei uns

    Verfasst von stadionlinde am 20. August 2016 - 22:28.

    Mega gut angekommen bei uns dieses Rezept. Kann man es genau so nachkochen und es gelingt super ! 

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Erdnuss-Suce ist ganz ok,

    Verfasst von Catandy am 20. März 2016 - 17:55.

    Erdnuss-Suce ist ganz ok, habe 2 Teelöffel gelbe Currypaste genommen (hatten im Supermarkt nur die), das Fleisch würde ich das nächste Mal mehr würzen, ebenso mehr Salz ins Wasser, das Reiswasser muss man vor dem Sauce-Machen wegleeren

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • 8/10 Punkten gibt es von

    Verfasst von Quietschi_Enti am 6. Februar 2016 - 14:14.

    8/10 Punkten gibt es von meinem Mann. Ich fand die Erdnusssoße nicht so toll. Liegt aber daran das ich es wohl allgemein nicht zu mögen mag  tmrc_emoticons.;) Ein Versuch war es Wert und meinem Mann hat es ja sehr gut geschmeckt  tmrc_emoticons.)

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Sehr lecker Habe statt 80 gr

    Verfasst von Mygina am 16. Januar 2016 - 21:49.

    Sehr lecker

    Habe statt 80 gr Sesamöl Garflussigkeit genommen, da ich kein Sesamöl hatte 

    die Soße ist Mega lecker!

    Danke für das Rezep

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Tolles Rezept. Ich habe

    Verfasst von Tini_Mäusi_TM5 am 2. November 2015 - 18:58.

    Tolles Rezept. Ich habe Minispieße (Zahnstocher) gemacht und rd. 2 Stunden in einer Satespieß-Marinade mariniert. Passt perfekt zu der Erdnusssoße. Das Gemüse war auf den Punkt, nicht zu hart nicht zu weich. Vielen Dank. tmrc_emoticons.)

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Mega, leckere Sauce!! Die

    Verfasst von Käthemaria am 8. Juli 2015 - 21:33.

    Mega, leckere Sauce!! Die Spieße waren auch super, das Gemüse war bei mir irgendwie noch nicht so weich. :/

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  •   Hat uns sehr gut

    Verfasst von Crazy-Cooking am 4. April 2015 - 22:05.

     

    Hat uns sehr gut geschmeckt. Vielen Dank für das Rezept tmrc_emoticons.)

     

    Ich habe die Sauce zum Schluss noch mal kräftig durchgemixt. Danach hatte sie genau die Konsistenz wie beim Chinesen. Ich liebe diese Erdnusssoße Love

     

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Also ich muss gestehen dass

    Verfasst von Poschiposch am 1. April 2015 - 13:49.

    Also ich muss gestehen dass ich mich in die Soße verliebt habe! Die war ein echtes Highlight. 

    Ich habe übrigens die Kokosmilch selbst hergestellt. Die Herstellung ist preiswert und geschmacklich wirklich köstlich.  

     

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Ich bin von der Soße

    Verfasst von Peterchen74 am 23. Januar 2015 - 15:31.

    Ich bin von der Soße begeistert  tmrc_emoticons.)

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • werdehausen schrieb: Die Soße

    Verfasst von elAnimal am 22. Januar 2015 - 14:09.

    werdehausen

    Die Soße ist eine gelungene Abwechslung. Das Gemüse ist nach 30 min zu weich, werde es das nächste Mal mit 25 min versuchen, müsste für den Reis auch reichen, ebenso fürs Fleisch

    Danke für die Bewertung! tmrc_emoticons.)Es kommt natürlich drauf an, wie dick/dünn man das Gemüse schneidet und was man verwendet. 25 min reichen mit Sicherheit auch aus und es ist noch schön "bissfest"

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Die Soße ist eine gelungene

    Verfasst von werdehausen am 22. Januar 2015 - 13:56.

    Die Soße ist eine gelungene Abwechslung. Das Gemüse ist nach 30 min zu weich, werde es das nächste Mal mit 25 min versuchen, müsste für den Reis auch reichen, ebenso fürs Fleisch

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • sehr lecker, hatte zwar grad

    Verfasst von Evelyn27 am 16. Dezember 2014 - 19:47.

    sehr lecker, hatte zwar grad nur grüne Currypaste hier, aber trotzdem richtig gut

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Vielen Dank für die Bewertung

    Verfasst von elAnimal am 5. Dezember 2014 - 18:32.

    Vielen Dank für die Bewertung

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Die Soße ist der Hammer. Sehr

    Verfasst von Yakima am 2. Dezember 2014 - 13:42.

    Die Soße ist der Hammer. Sehr lecker.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Danke für den Hinweis! Habe

    Verfasst von elAnimal am 22. November 2014 - 00:47.

    Danke für den Hinweis! Tongue Habe es im Rezept angepasst. Die Kokosmilch soll direkt dazu und dann vermixen! Smile

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Wann muss denn die Cocosmilch

    Verfasst von Die Babs am 21. November 2014 - 18:16.

    Wann muss denn die Cocosmilch dazu?

    Es grüßt euch die Babs 

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können