3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

Puten-Involtini mit Apfel-Curry-Sauce


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

4 Portion/en

Puten-Involtini mit Apfel-Curry-Sauce

  • 800 g Putenbrustfilet, ohne Haut, küchenfertig
  • 1 Aubergine, klein
  • Salz, fein
  • 2 Schalotten
  • schwarzer Pfeffer, frisch gemahlen, Olivenöl
  • 1 Teelöffel Oregano, getrocknet
  • 2 Esslöffel Tomatenmark
  • 200 g Apfelsaft
  • 200 g Gemüsebrühe, flüssig
  • 1/2 Teelöffel Salz, fein
  • 2 Prise Pfeffer
  • 2 Teelöffel Currypulver
  • 50 g Crème fraîche
  • 100 g Butterwürfel, kalte
  • 2 gehäufte Teelöffel Speisestärke
  • außerdem Gefrierbeutel und Zahnstocher
  • 6
    45min
    Zubereitung 45min
    Backen/Kochen
  • 7
    einfach
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM5 image
    Rezept erstellt für
    TM5
    Bitte beachten Sie, dass der Mixtopf des TM5 ein größeres Fassungsvermögen hat als der des TM31 (Fassungsvermögen von 2,2 Litern anstelle von 2,0 Litern beim TM31). Aus Sicherheitsgründen müssen Sie daher die Mengen entsprechend anpassen, wenn Sie Rezepte für den Thermomix TM5 mit einem Thermomix TM31 kochen möchten. Verbrühungsgefahr durch heiße Flüssigkeiten: Die maximale Füllmenge darf nicht überschritten werden. Beachten Sie die Füllstandsmarkierungen am Mixtopf!
5

Zubereitung

    Vorbereiten
  1. Putenbrust in 8 gleichmäßig dünne Scheiben schneiden, jeweils zwischen einen aufgeschnittenen Gefrierbeutel legen und plattieren.

    Aubergine waschen, längs in 1 cm dicke Scheiben schneiden und mit Olivenöl bestreichen. Leicht salzen und 5 min. ziehen lassen.

    Schalotten abziehen.
  2. Grillpfanne
  3. Pfanne erhiten und die Auberginenscheiben darin goldbraun anbraten. Anschließend rausnehmen und beiseitestellen.

    Die Putenschnitzel mit Salz, Pfeffer u. Oregano würzen, dünn mit Tomatenmark bestreichen u. mit den Auberginenscheiben belegen. Aufrollen und mittels Zahnstocher fixieren. Die Involtini in den Einlegeboden des Varomas legen.
  4. TM5
  5. 1.000 g Wasser in den Closed lid geben. Varoma aufsetzen u. verschließen. 20 min.|Varoma|St. 1

    Varoma anschließend in dem auf 60°C vorgeheizten Backofen warmstellen. Den Closed lid leeren.

    Schalotten im Closed lid 3 Sek.|St. 5 zerkleinern u. mit dem Spatel nach unten schieben. Saft, Brühe, Salz, Pfeffer u. Curry hinzufügen u. ohne Messbecher 6 min.|Varoma|St. 1 erhitzen. 5 min.|Varoma|St. 2 rühren. Wenn dann die Temperaturanzeige Varoma anzeigt, zuerst die Crème fraîche durch die Deckelöffnung zugeben, anschließend nach und nach die Butter auf das laufende Messer. Stärke zugeben - 10 sek.|St. 6 untermischen. 1 min.|100°C|St. 2 aufkochen.
  6. Fertigstellen
  7. Die Involtini mit der Apfel-Curry-Sauce servieren. Dazu z. B. Basmatireis reichen.
10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Tipp

Sofern die Sauce nach der abgelaufenen Zeit noch nicht die richtige Bindung haben sollte, einfach Zeit nachstellen.


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Es gibt im Moment noch keine Kommentare