3 Diesem Rezept sind keine Bilder zugeordnetet.
Druckversion
[X]

Druckversion

Sauerkraut mit Kassler und Kabanossi


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

4 Person/en

Sauerkraut mit Kassler und Kabanossi

  • 1 Zwiebel, 70 g
  • 150 g Äpfel, in Stücken
  • 70 g Butter
  • 500 g Sauerkraut, tafelfertig, etwas auseinander gezupft, lange Fäden zerkleinert
  • 1 ½ Würfel Gemüsebrühe
  • 6 Wacholderbeeren
  • 1 Lorbeerblatt
  • 800 g Wasser
  • 200 g Kabanossi, in 2 cm dicken Scheiben
  • 4 Scheiben Kasseler, roh
  • 800 g Kartoffeln, in Stücken
  • 100 g Milch
  • 1 Prise Muskat
  • 2 - 3 Prisen Salz
5

Zubereitung

  1. 1. Zwiebel und Äpfel in den Mixtopf geben und 3 Sek./Stufe 5 zerkleinern. 2. 40 g Butter zugeben und 3 Min./Varoma/Counter-clockwise operation/Stufe 2 andünsten. 3. Sauerkraut, 1/2 Würfel Gemüsebrühe, Wacholderbeeren, Lorbeerblatt und 100 g Wasser zugeben und 5 Min./100°/Counter-clockwise operation/Stufe 2 andünsten. 4. Kabanossi in den VAROMA® legen, gegartes Sauerkraut locker darüber verteilen und das Kassler darauf geben. 5. 700 g Wasser und 1 Würfel Gemüsebrühe in den Mixtopf geben, leeren Gareinsatz einsetzen, VAROMA® aufsetzen, 15 Min./Varoma/No counter-clockwise operation/Stufe 2 garen. 6. VAROMA® abnehmen, Kartoffeln durch die Deckelöffnung in den Gareinsatz geben, VAROMA® wieder aufsetzen und 25 Min./Varoma/Stufe 2 garen. 7. Sauerkraut, Kassler und Kabanossi warm stellen, Gareinsatz herausnehmen und Mixtopf leeren. 8. 30 g Butter, Milch und Salz in den Mixtopf geben, 1 1/2 Min./100°C/Stufe 1 erhitzen, Kartoffeln und Muskat zugeben und ca. 20-30 Sek./Stufe 3-4 zu Püree verrühren. Varianten: Das Sauerkraut mit einem Schuss Weißwein oder Sekt abschmecken und einige halbierte Weintrauben unterheben.

10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Super praktisch. Haben etwas

    Verfasst von iviivi am 14. Januar 2016 - 22:55.

    Super praktisch. Haben etwas weniger Kasseler genommen. Den Pürree etwas weniger als die Hälfte der angegebenen Zeit püriert. Je nach Geschmack.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Rezept soweit lecker,

    Verfasst von Susanne_B am 26. Januar 2015 - 09:17.

    Rezept soweit lecker, allerdings war der Kassler sehr trocken. Werde beim nächsten Mal den Tipp probieren, das Kassler unter das Sauerkraut zu legen.

    Das Kartoffelpüree wird für unseren Geschmack besser, wenn man den Linkslauf verwendet. Dann bleiben ein paar Stückchen erhalten und es wird nicht so "kleisterig". Ausserdem ein paar Zwiebelwürfel vorab angedünstet und dann erst die Milch etc. dazu.

     

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Also, vom Geschmack her war

    Verfasst von AnneAnne am 20. Januar 2013 - 20:28.

    Also, vom Geschmack her war es sehr lecker. Aber ich werde nie wieder Kartoffeln zu Püree mit dem Mixer pürieren. 

    Einfach nur ek.....Wie Kleister. 

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • 5 Sterne von mir! Ich habe

    Verfasst von manolani am 19. Februar 2012 - 20:21.

    5 Sterne von mir!

    Ich habe diese Rezept heute als Sonntagsessen meiner Familie gemacht. Allerdings habe ich, anstelle von Butter zum Anbraten Schmalz benutzt und das Kassler unter das Sauerkraut in den Varoma gelegt (damit nicht so viel Flüssigkeit verloren geht)

    Das war für alle ausgesprochen lecker! Vielen Dank für das Rezept.

    Manolani

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Vielen Dank, Thermoguzzi, für

    Verfasst von Thermo-Kate am 7. Januar 2011 - 14:02.

    Vielen Dank, Thermoguzzi, für die schnelle Antwort.

    Hatten die Kartoffeln schon in max Salzkartoffelngröße; würdest Du sie da noch kleiner schneiden?

    Komischerweise sind die Kartoffeln beim ganz normalen Kartoffelpüree-Rezept aus dem Grundkochbuch schneller gar, als im Buch steht; nur wenn sie im Gareinsatz hängen wird das nix...

    Naja, mal schauen, vielleicht müssen wir die echt noch kleiner schneiden.

    Vielen Dank nochmal. Liebe Grüße

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo Thermo-Kate,die

    Verfasst von Thermoguzzi am 6. Januar 2011 - 21:21.

    Hallo Thermo-Kate,

    die Garzeit hängt sicher von der Kartoffelsorte ab, aber ich würde die Kartoffelstücke beim nächsten Mal kleiner schneiden, dann werden sie füher gar.

     Lg Thermoguzzi     

    Man muß immer etwas haben worauf man sich freut

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Sehr lecker, aber...

    Verfasst von Thermo-Kate am 6. Januar 2011 - 20:40.

    Das Rezept ist superlecker, haben es statt mit Kabanossi mal mit Debreciner gemacht, das ist noch besser...tmrc_emoticons.;)

    Ich habe nur ein Problem mit den Kartoffeln, die sind nach der angegebenen Zeit nie fertig, brauchen mindestens noch ne Viertelstunde länger und in der Zeit wird dann das warmgehaltene Kassler total trocken...tmrc_emoticons.(

    Hat irgendwer nen Tip für mich, was ich da evtl falsch mache, haben sogar schon die Kartoffelmenge reduziert, aber sie sind trotzdem nicht rechtzeitig weich.

    Vielen Dank schon mal für die Anregungen...

    Liebe Grüße

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • lecker

    Verfasst von wundertüte am 19. Dezember 2010 - 15:10.

    sehr lecker - ein schönes Sonntagsgericht für die ganze Familie

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • mensch war das lecker,

    Verfasst von darach2002 am 11. Dezember 2010 - 14:19.

    tmrc_emoticons.)

    mensch war das lecker, schnell und einfach.

    vielen dank!!!!!!!!

    Love

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo tangotanja, vielen Dank

    Verfasst von Mixitrixi am 23. Mai 2010 - 14:56.

    Hallo tangotanja,


    vielen Dank für deine Antwort. Ich hatte wohl ein Brett vor dem Kopf und habe ganz überlesen, dass das Sauerkraut erst noch in den Mixtopf kommt, bevor man es dann in den Varoma legt. Jetzt ist alles klar !


    Liebe Grüße, Mixitrixi

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo Mixitrixi, das

    Verfasst von tangotanja am 23. Mai 2010 - 14:33.

    Hallo Mixitrixi,


    das Sauerkraut kommt, auf die gedünsteten Zwiebel und Äpfel.


    Liebe Grüße und gutes Gelingen


    Tanja

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo, verstehe ich das

    Verfasst von Mixitrixi am 22. Mai 2010 - 16:50.

    Hallo,


    verstehe ich das richtig, dass die angedünsteten Zwiebeln und Äpfel später "entsorgt" werden und gar nicht ins Gericht kommen ? Das fände ich aber schade ... Oder verstehe ich was falsch ?


    Liebe Grüße, Mixitrixi

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Ich habe das Rezept ohne

    Verfasst von tangotanja am 25. Januar 2010 - 15:24.

    Ich habe das Rezept ohne Kabanossi ausprobiert. Suuuuuper lecker.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können