3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

Sous Vide Rumpsteak Rib Eye


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

2 Portion/en

Rumpsteak RibEye 700g

  • 2 Stück RumpSteak RibEye, 350g pro Stück
  • 1 Prise grobes Salz aus der Mühle
  • 1 Prise grober Pfeffer aus der Mühle
  • 1 nach Geschmack Gewürzmischung, für Fleisch
  • 1 Esslöffel Butterschmalz, ggf. Rapsöl
  • 6
    1h 15min
    Zubereitung 1h 15min
    Backen/Kochen
  • 7
    einfach
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM5 image
    Rezept erstellt für
    TM5
    Bitte beachten Sie, dass der Mixtopf des TM5 ein größeres Fassungsvermögen hat als der des TM31 (Fassungsvermögen von 2,2 Litern anstelle von 2,0 Litern beim TM31). Aus Sicherheitsgründen müssen Sie daher die Mengen entsprechend anpassen, wenn Sie Rezepte für den Thermomix TM5 mit einem Thermomix TM31 kochen möchten. Verbrühungsgefahr durch heiße Flüssigkeiten: Die maximale Füllmenge darf nicht überschritten werden. Beachten Sie die Füllstandsmarkierungen am Mixtopf!
5

Zubereitung

    leckeres, zartes Rumpsteak RibEye
  1. Sous Vide  fürs Rumpsteak Rib Eye, Niedrigtemperatur-Gegart / Zarter geht es nicht!

    Im TM geht dies ganz einfach da die Temperatur sehr sauber gehalten werden kann.

    Das Rumpsteak Rib Eye, (geht aber auch mit Rump-Steak oder Filet-Steak ca. 280g, am besten argentinisches, in zwei gleichdicke Stücke mit je etwa 350g schneiden (vorher den Fettrand ruhig ein Stück abschneiden). Am Schluss sollte man zwei gleich dicke Stücke etwa 3 - 4 cm dick haben.

    Das Fleisch (zwei Stücke) dann im Vakuumierer ins Vakuum ziehen. 

    Je besser das Gerät, je besser das Vakuum. Wer mag kann es auch vorher noch würzen da es dann ins Fleisch einziehen kann.

    Einhängesieb in den Mixbehälter einhängen.

    Das Fleisch im Vakuumbeutel in das Einhängesieb legen. Hier muss man schon etwas drücken und quetschen, da es durchaus eng werden kann.

    Im TM5 hat es gepasst! Da das Körbchen beim TM31 genau so groß ist, sollte es beim TM 31 auch passen.

    Nun so lange Wasser in den Topf gießen, bis das Fleischtütchen (zumindest der Bereich mit dem Fleisch) komplett mit Wasser bedeckt ist. Die Wassermenge kann also differenzieren!

    Das Ganze dann 72 Minuten bei  55 Grad Stufe 1 garen.

    Wenn ihr noch mehr durchgegart haben wollt, dann einfach den Garvorgang um  4 Minuten verlängern. 

    Nach 69 Minuten eine Pfanne (am besten eine Grillpfanne) mit Butterschmalz heiss werden lassen, falls Butterschmalz nicht zur Hand ist, kann man auch Öl verwenden.

    Sobald der Thermomix fertig ist, das Fleisch aus der Folie befreien und sehr gut mit einem Tuch abtupfen.

    Dann das Fleisch sehr scharf (etwa 1.5 Min pro Seite) in der Pfanne anbraten, so dass sich die gewünschte Grillfarbe/Röstung ergibt.

    Mit grobem Salz und Pfeffer je nach Geschmack würzen!

    Direkt mit Pommes-Frites, Kräuterbutter, Baguette oder Ofenkartoffel mit Sour Creme servieren.

    Wer vorher im SteakHouse aß, wird dies nicht wieder wollen  tmrc_emoticons.-)

     

10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • ich bin so froh das ich meinen tm habedurch dieses...

    Verfasst von Werden am 25. April 2017 - 11:14.

    ich bin so froh das ich meinen tm habe,durch dieses rezeot kann ich jetzt endlich auch steaks machen.die sind bis dato nämlich immer schuhsohlen geworden.Cooking 4

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Heute mit je 300g Hüftsteaks gemacht. Auch 70...

    Verfasst von megapowi am 3. März 2017 - 20:15.

    Heute mit je 300g Hüftsteaks gemacht. Auch 70 Minuten und anschließend jede Seite 1,5 Minuten in Butterschmalz scharf angebraten. Anschließend 2/3 Minuten in Alufolie und ziehen lassen. Auf dem Teller erst gewürzt mit Pfeffer und Salz. Perfekt.

    Danke für dein Rezept. Auf jeden Fall wiederholungsbedürftig 😀

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Sehr zu empfehlen! Einfach und gelingsicher! Genau...

    Verfasst von Klein.erna am 8. Februar 2017 - 16:14.

    Sehr zu empfehlen! Einfach und gelingsicher! Genau das richtige Rezept für uns.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • genial ! Ich mache Steak nur noch so ! Hab mir...

    Verfasst von Takoma01 am 2. Februar 2017 - 18:01.

    genial ! Ich mache Steak nur noch so ! Hab mir wegen dieses Rezeptes sogar einen Vakuumierer zugelegt tmrc_emoticons.)

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Wir sind begeistert.

    Verfasst von INGRIDWILFRIED am 9. Dezember 2016 - 17:25.

    Wir sind begeistert.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Dafür gibt es 5 Sterne ohne

    Verfasst von UdoSchroeder am 12. Januar 2016 - 12:39.

    Dafür gibt es 5 Sterne ohne Einschränkung!

    Liebe Grüße aus Calpe an der Costa Blanca.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Top, gerne 5 Sterne.  

    Verfasst von teddyundine am 28. Dezember 2015 - 08:43.

    Top, gerne 5 Sterne.   tmrc_emoticons.)



    Gib jedem Tag die Chance, der schönste deines Lebens zu werden.


    Eure Teddyundine

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • FaMo1809 schrieb: Danke,

    Verfasst von Vico79 am 28. Dezember 2015 - 00:22.

    FaMo1809

    Danke, genau nach so einem genialen Sous Vide Steak Rezept habe ich gesucht  Love

    gerne, ich hoffe es schmeckt Dir

     

     

     

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Super das esdir so schmeckt,

    Verfasst von Vico79 am 28. Dezember 2015 - 00:15.

    Super das esdir so schmeckt, ich werde deine Vorschläge natürlich ausprobieren  Cooking 4

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Du kannst es auch in einen

    Verfasst von Vico79 am 28. Dezember 2015 - 00:13.

    Du kannst es auch in einen Gefrierbeutel tun, luft raussaugen und zudrehen und mit Klipper oder Knoten verschließen Cooking 9

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Ich hab es gemacht ...   der

    Verfasst von Gerry kocht am 27. Dezember 2015 - 22:43.

    Ich hab es gemacht ...   der w o w Effekt war  riesig. Das Fleisch butterzart und genau auf den Punkt gegart.  Innen rosa, also nicht blutig. Und durch das scharfe Anbraten waren auch die Röstaromen (die ja der TM5 nicht kann) himmlisch.

    Kleiner TIP aus meiner Küche:

    Ich schwenke die kalten Steaks vor dem vakuumieren in gutem Olivenöl und gebe mit in die Tüte ein Rosmarinzweiglein.

    Das Rezept könnte von mir sein ...  tmrc_emoticons.;-) tmrc_emoticons.p

     

     

    DIE KÜCHE
    IST DAS HERZ
    DES HAUSES.


    Und Männer, die kochen, sind unwiderstehlich ...

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • wie mache ich das ohne ein

    Verfasst von hasi0511 am 27. Dezember 2015 - 22:36.

    wie mache ich das ohne ein vakuumgerät?

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Danke, genau nach so einem

    Verfasst von FaMo1809 am 27. Dezember 2015 - 22:18.

    Danke, genau nach so einem genialen Sous Vide Steak Rezept habe ich gesucht  Love

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können