3 Diesem Rezept sind keine Bilder zugeordnetet.
Druckversion
[X]

Druckversion

Toskanischer Hähnchenauflauf


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

4 Portion/en

Marinade

  • 3 EL Olivenöl
  • 3 EL Ketchup
  • 3 EL Chilisauce
  • 3 EL Sojasauce
  • 1 EL Honig
  • 1 geh. TL Johannisbeergelee

Auflauf

  • 800 g Kartoffeln
  • 500 g Hähnchenbrustfilet
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1-2 Zwiebeln
  • 3 Zweige Rosmarin
  • 1 Zweig Thymian
  • 4 Tomaten
  • Olivenöl
5

Zubereitung

  1. Aus den angegebenen Zutaten eine Marinade herstellen, alles ca. 5 Sek./St.3, und die Hähnchenfilets mindestens 1 Std. Darin marinieren.

    Kartoffeln schälen, in grobe Stücke schneiden und in Olivenöl anbraten. Das geht am besten in einer nicht beschichteten Pfanne, da die Kartoffeln dabei dann leicht angebräunt werden. Die Kartoffeln in eine große Auflaufform füllen.

    Knoblauch schälen und in den Closed lid geben. 1 Zweig Rosmarin und 1 Zweig Thymian abzupfen und mit in den Closed lid, 3-5 Sek./St.8. Die Zwiebeln schälen, halbieren,Closed lid, 3 Sek. /St. 5. alles mit dem Spatel nach unten schieben, etwas Olivenöl zugeben und 3 Min./Varoma/St.2. Die Zwiebelmischung über die Kartoffeln geben.

    Das Fleisch samt Marinade auf die Kartoffeln geben und im vorgeheizten Ofen bei 200*C für 15 Minuten anbraten. Dann die 4 Tomaten mit in die Auflaufform setzen, die 2 restlichen Rosmarinzweige darüber legen und 1/4 l Hühnerbrühe angießen. Das Gänze noch einmal für 30Minuten bei 200*C in den Ofen.

10
11

Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Es gibt im Moment noch keine Kommentare