3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

Aperol-Orangen Gelee


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

  • 400 Gramm Orangensaft frisch gepresst
  • 100 Gramm Aperol
  • 500 Gramm Gelierzucker 2:1
  • nach Geschmack Orangenschale
  • 6
  • 7
    einfach
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM31 image
    Rezept erstellt für
    TM31
5

Zubereitung

  1. Orangensaft und Aperol in den Closed lid einwiegen. Nach Belieben Orangenschale (frisch oder getrocknet) dazugeben.

    Bei 100° , Stufe 1, kurz aufkochen. Ganz abkühlen lassen.

    Gelierzucker zufügen.

    Alles ca. 20 Sekunden auf Stufe 7 verrühren.

    Nun muss das Gelee aufgekocht werden, 100°, Stufe 1, 5 Minuten ab dem Moment indem das Gelee zu kochen beginnt.

    In der Zwischenzeit Gläser und Deckel sehr heiß ausspülen, umgedreht auf ein sauberes Geschirrtuch stellen.

    Das Gelee sofort randvoll in die Gläser füllen, Deckel aufschrauben und 10 Minuten auf den Kopf stellen. Dann das Gelee ganz auskühlen lassen uns genießen!

10
11

Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Super leckerer Geschmack...

    Verfasst von bibi0_13 am 21. Mai 2017 - 13:18.

    Super leckerer Geschmack....Love

    Das ist eine Marmelade ganz nach meinem Geschmack. Sie ist nicht so süß, hat den leicht bitteren Geschmack der Orange. Ich habe frische Orangenzesten zuerst im Mixtopf etwas zerkleinert. Danach habe ich den frisch gepressten Blutorangensaft mit dem Aperol und dem Zucker vermischt. Nach 13 1/2 Minuten kochen war meine Marmelade fest genug.

    Die wird es bei mir wieder geben.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Die beste Marmelade, die ich

    Verfasst von Nik Ratte am 13. Mai 2016 - 11:48.

    Die beste Marmelade, die ich je gemacht habe, mein absoluter Favorit !

    Völlig unkompliziert da saisonunabhängig (nehme immer den O-Saft aus dem Kühlregal).

    Ein Traum von einer Marmelade mit Gelinggarantie.

    Dafür gibts volle Punktzahl !!!

     

     

     

     

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • die Marmelade schmeckt super

    Verfasst von Hallo 03.21013 am 25. März 2016 - 20:50.

    tmrc_emoticons.) die Marmelade schmeckt super lecker. Ich habe nicht abgewartet und gleich den Zucker dazu gegeben. 

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Das Gelee ist super lecker.

    Verfasst von .chrissi am 15. Dezember 2014 - 15:36.

    Das Gelee ist super lecker. Vielen Dank für das Rezept!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Das Gelee ist ein Traum. Habe

    Verfasst von Chrissi982 am 6. März 2014 - 17:14.

    Cooking 7Das Gelee ist ein Traum. Habe es auch schon des öfteren verschenkt und es waren alle sehr begeistert!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Geschmacklich 5 ***** ,

    Verfasst von Pelikanchen am 25. Dezember 2013 - 23:11.

    Geschmacklich 5 ***** , einfach Genial  Big Smile

     

    Habe es jetzt zum zweiten mal gemacht und diesmal mit Mandarinen . Das einzige Problem was ich habe , bei mir reichen die 5 Minuten Kochzeit nicht , ich denke ca 10 Minuten habe ich gebraucht bis die Gelierprobe beim 3. Versuch dann endlich hingehauen hat .

    Werde es also das nächste mal gleich ca. 10 Minuten kochen lassen , da Alkohol ja öfters länger braucht !

     

    Danke für das tolle Rezept , das ist mein absolutes Lieblingsgelee 

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • :)Hallo, es hat geklappt.

    Verfasst von lilatina am 16. Juni 2013 - 20:10.

    tmrc_emoticons.)Hallo, es hat geklappt. Habe einfach fertig gekauften O-Saft genommen mit Aperol und Gelierzucker aufgekocht und natürlich gekocht wie o. g. uuuuuuuuund   einfach super! Mein Lieblingsfrühstücksbelag momentan!!!!!!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo Lilatina, ich habs

    Verfasst von Pfyrsich am 9. Mai 2013 - 00:24.

    Hallo Lilatina, ich habs einfach brav so gemacht wies mir gesagt wurde..... Probiers einfach mal ohne und sag Bescheid obs klappt tmrc_emoticons.) 

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo, habs gespeichert und

    Verfasst von lilatina am 8. Mai 2013 - 23:14.

    Hallo,

    habs gespeichert und heute Aperol gekauft. Mir ist nur nicht klar, warum im ersten Schritt es aufgekocht werden muss und dann ganz abgekühlt - um es dann wieder zu erhitzen. Muss das sein, oder kann man sich diesen Schritt nicht sparen?   Danke!

     

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können