3
  • thumbnail image 1
  • thumbnail image 2
Druckversion
[X]

Druckversion

Ebereschen - Quittengelee


Drucken:
4

Zutaten

8 Glas/Gläser

  • 1000 g Quittensaft, ungesüßt
  • 500 g Ebereschensaft, ungesüßt
  • 500 g Gelierzucker 3:1
  • 500 g Gelierzucker 2:1
  • 50 g Ingwer, kandiert
  • 25 g Zitronensaft, frisch
  • 0,4 g Cognac
  • evtl. 1 TL Agar Agar
5

Zubereitung

  1. Saft, Zucker und Ingwer in den Mixtopf geschlossen, 15 Min./ 100°C/ St. 2/ Linkslauf


    Zitronensaft und evtl. Agar Agar hinzufügen, weitere  10 Min./ 100°C/ St. 3/ Linkslauf ggf. beim Überkochen, Stufe erhöhen.


    30 Sek. vor Ende der Garzeit den Cognac durch die Deckelöffnung hinzufügen.


    Sofort in bereitgestellte Twist-off-Gläser abfüllen und auskühlen lassen.

10
11

Tipp

Entgegen der allgemeinen Meinung sind Ebereschen / Vogelbeeren nicht giftig !!!

Ich habe Quitten und Ebereschen -im Volksmund als Vogelbeere bekannt-  im Verhältnis 2:1 dampfentsaftet.

Der Closed lid ist sehr voll und bei engen Gläsern etwas schwierig abzufüllen; aber man kann ja auch nur die Hälfte zubereiten.

Ich nehme extra je zur Hälfte Gelierzucker 3:1 und 2:1, damit die Festigkeit des Gelee´s gewährt ist.

Es ist wichtig den Counter-clockwise operation zu verwenden, so wird der kandierte Ingwer nicht zermahlen, sondern bleibt in feinen Streifen im Gelee zurück !

Wer das Gelee schnittfest haben will, gibt mit dem Zitronensaft noch 1 Teel. Agar Agar hinzu.

 


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Hallo Bayernweiberl, ja bei

    Verfasst von sauerampferstängelchen am 7. November 2011 - 02:18.

    Hallo Bayernweiberl,


    ja bei mir war die Ernte auch recht spärlich, habe mich zulange nicht getraut, von den "giftigen Beeren" zu nehmen, obwohl wir einen großen Baum im Garten haben. Aber jetzt bin ich schlauer.


    Werde aber gleich versuchen noch ein anderes Quittenrezept einzustellen, vielleicht sagt Dir das ja auch zu; dann mußt Du nicht bis nächstes Jahr warten.

    LG, SAS


    Wende Dein Gesicht der Sonne zu, dann fallen die Schatten hinter Dich. 

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo

    Verfasst von bayernweiberl am 6. November 2011 - 11:03.

    Hallo Sauerampfelstängelchen

    erst hab ich mich gefreut, dieses Rezept als Abwechslung zum üblichen Quittengelee mit Vanille oder mit Melisse zu finden, doch ein Blick aus dem Fenster hat mich nun enttäuscht - die Amseln waren schneller und haben den ganzen Eschenbaum schon abgeleert - doch nächstes Jahr bin ich dann schneller beim Ernten und werde mich über das Rezept her machen - hört sich so lecker an!

    Lg vom Bayernweiberl

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können