3 Diesem Rezept sind keine Bilder zugeordnetet.
Druckversion
[X]

Druckversion

Erdbeermarmelade mit Aprikosen, Ingwer und Minze


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

5 Glas/Gläser

Erdbeeren

  • 500 g Erdbeeren
  • 500 g Aprikosen
  • 10-15 g Ingwerknolle
  • 4 Stängel Minze
  • 500 g Gelierzucker 2:1
  • 6
    20min
    Zubereitung 20min
    Backen/Kochen
  • 7
    einfach
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM31 image
    Rezept erstellt für
    TM31
5

Zubereitung

  1. Aprikosen waschen und entsteinen.

    Erdbeeren putzen und waschen.

    Ingwer schälen und in Stücke schneiden

    Minzeblätter vom Stängel zupfen.

    Aprikosen, Erdbeeren und Ingwer in den Closed lid geben und 20 sec/Stufe 10 pürieren.

    Gelierzucker dazugeben und 8 sec/Stufe 6 untermischen.

    15 Min/100°/Stufe 3-4

    Gegen Ende der Zubereitungszeit die Minzblättchen kleinschneiden und durch die Deckelöffnung zugeben.

    Danach alles in die bereitgestellten Gläser füllen und erkalten lassen.

     

10
11

Tipp

Wer die Marmelade nicht so fein püriert haben möchte, reduziert den ersten Schritt auf ca. 10 sec.


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Wirklich sehr lecker.

    Verfasst von abgelaufen am 8. Juni 2016 - 23:31.

    Wirklich sehr lecker.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Dankeschön  

    Verfasst von mimiedieküchenfee am 24. Juni 2014 - 17:48.

    Dankeschön tmrc_emoticons.8)

     

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Keine Sterne? Schade

    Verfasst von Gungung am 4. Juni 2014 - 12:46.

    Keine Sterne? Schade eigentlich. Denn die Kombination ist sehr lecker und leicht in der Zubereitung. Habe anstatt der normalen Minze Schokoladenminze genommen. tmrc_emoticons.;-)

     In meiner Küche riecht´s echt fein kann ich euch sagen. Deswegen auf jeden Fall die 5 Sterne!! tmrc_emoticons.)

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können